1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Museum
  4. Kunsthistorisches Museum
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Kunsthistorisches Museum Text: Alemannò Partenopeo

Ganymed Nature: Lebendige Gemälde im kunsthistorischen Museum

Der fünfte Teil der Ganymed-Serie im KHM trägt den Titel „Nature“ und widmet sich wieder der Grenzüberschreitung von Kunst: 14 Abende an denen ein aufsehenerregendes Ensemble aus Musik, Theater und Tanz die Gemälde der KHM-Gemäldegalerie zu neuem Leben erweckt. Infos, Termine und Karten.

Eine Kunstintervention mit Musik, Tanz, Performance und Schauspiel
© Helmut Wimmer/KHM | Alte Gemälde erwachen zu neuem Leben: Ganymed Nature

Ganymed Nature

7. März - 16. Juni 2018

Kunsthistorisches Museum

Ganymed im KHM: lebendige Gemälde

Insgesamt werden sechs Kompositionen und sieben literarische Texte inspiriert von Meisterwerken der Gemäldegalerie des Kunsthistorische Museums dem werten Publikum präsentiert. Nach den erfolgreichen Performances Ganymed Boarding, Ganymed goes Europe, Ganymed Dreaming und Ganymed Female wird GANYMED NATURE von Jacqueline Kornmüller und Peter Wolf in Szene mit 25 darstellenden Künstlern in Szene gesetzt. Die preisgekrönte Regisseurin Jacqueline Kornmüller stellt in ihrer performativen Inszenierung die Natur in den Mittelpunkt und macht sie zur Hauptdarstellerin indem sie sie von den Inszenierungen des Menschen befreit und ihr in all ihrer Üppigkeit, Gewalt und Zügellosigkeit Raum gibt.

 

Lebendige Gemälde in der KHM-Gemäldegalerie

An 14 Abenden wird dem Publikum von einem aufsehenerregenden Ensemble Musik, Theater und Tanz in der Gemäldegalerie des KHM präsentiert und vor den jeweiligen Werken aufgeführt, womit sich neue Perspektiven auf Alte Meister erschließen. Vor folgenden Gemälden der Gemäldegalerie des KHM werden insgesamt sechs Kompositionen und sieben literarische Texte in folgender Reihenfolge uraufgeführt:

  • Am Beispiel des Hummers („Consider the Lobster“) von David Foster Wallace
  • Großer Fischmarkt von Joachim von Sandrart
  • Mariä Himmelfahrt von Peter Paul Rubens
  • Augenschmaus der Speckfalte von Peter Paul Rubens
  • Über Gewitterlandschaft von Peter Paul Rubens
  • Über Waldlandschaft von Gillis van Coninxloo
  • Über Alter Mann im Fenster von Samuel van Hoogstraten
  • Über Der Düstere Tag von Pieter Bruegel d. Ä.
  • Die Wandbilder von Gustav Klimt
  • Nymphe und Schäfer von Tizian
  • Maria mit Kind von Fra Bartolomeo
  • Ruhe auf der Flucht nach Ägypten von Orazio Lomi Gentileschi
  • Allegorie der Vergänglichkeit von Antonio de Pereda y Salgado
  • Erzherzogin Marie Antoinette, Königin von Frankreich von Marie Louise Elisabeth Vigée-Lebrun

Mit dabei sind Texte von österreichischen Autoren wie Franz Schuh oder Eva Menasse sowie musikalische Begleitung etwa von den Strottern, die Company of Music, Martin Eberle und Martin Ptak oder Schauspieler wie Peter Wolf, Ulli Maier, Karlheinz Essl, David Oberkogler, Rania Mustafa Ali u.v.a.m.

Termine und Tickets für Ganymed Nature

Premiere: Mittwoch, 7. März 2018

Weitere Vorstellungen jeweils von 19:00–22:00 Uhr, Einlass ab 18.15 Uhr

14. & 24. März
4., 11., 21. & 28. April
2., 9., 16. & 23. Mai
2., 6. & 16. Juni

Eintritt: € 38

Ermäßigter Eintritt: € 21

Tickets sind im Onlineshop des KHM sowie an der Museumskassa erhältlich.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur