1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Museum
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Museum Text: Margareta Sandhofer

Belvedere: Museum österreichischer Kunst

Das Belvedere in Wien besitzt die bedeutendste Sammlung österreichischer Kunst. Ausgehend von der Romanik wird in der Österreichischen Galerie die Kunstentwicklung in Österreich bis ins 21. Jahrhundert mit prominenten Werken aller Gattungen präsentiert. Die Sammlungen sind in den verschiedenen Räumlichkeiten zu besichtigen: Oberes Belvedere, Unteres Belvedere, Orangerie, Prunkstall und Augarten Contemporary.

Frontalansicht des Oberen Belvedere in Wien
© Österreich Werbung/ Diejun | Oberes Belvedere

Sammlungen des Belvedere Wien

Im Belvedere findet sich die bedeutendste Sammlung österreichischer Kunst vom Mittelalter bis hin zur Gegenwart. Im oberen Belvedere befindet sich die "Kunst um 1900", die die weltweit größte Gustav Klimt-Gemäldesammlung beherbergt. Darunter sind Werke wie der Kuss (1907/08), Judith (1901), außerdem Werke von Schiele und Kokoschka. Ebenfalls vertreten ist die wichtigste Sammlung des Wiener Biedermeier. 

Folgende Sammlungen befinden sich im Belvedere:

  • Mittelalter
  • Barock
  • Klassizismus-Romantik
  • Biedermeier
  • Ferdinand Georg Waldmüller
  • Historismus
  • Impressionismus
  • Jugendstil und Wiener Secession
  • Expressionismus
  • Zwischenkriegszeit
  • Kusnt nach 1945
  • Zeitgenössische Kunst

 

Ausgehend von der Romanik wird in der Österreichischen Galerie Belvedere die Kunstentwicklung in Österreich bis ins 21. Jahrhundert mit prominenten Werken aller Gattungen präsentiert. Anerkannter Höhepunkt ist die weltweit größte  Gustav Klimt – Gemäldesammlung mit "Der Kuss" (1907/08) und "Judith I" (1901), gefeierte Bilder von symbolischer Bedeutung für die glanzvolle Epoche des österreichischen Jugendstils und gleichsam ikonischem Wert für die österreichische Kunst schlechthin.

Nach umfassender Renovierung der gesamten Schlossanlage des Belvedere wurde die Sammlung 2007 von der eben ernannten Direktorin Agnes Husslein-Arco mit einer neu konzipierten Aufstellung wieder eröffnet.

Im Prunkstall

Hauptwerke der romanischen Kunst sind fortan im erstmals der Öffentlichkeit zugänglichen Prunkstall zu sehen, wo nun die gesamte Studiensammlung des Mittelalters besichtigt werden kann.

Oberes Belvedere

Die Zimelien der gotischen Tafelmalerei und Bildhauerkunst sind im Westflügel des Oberen Belvedere ausgestellt, darunter Objekte von international herausragender Qualität.

Im Ostflügel sind die Meisterwerke des österreichischen Barock in neuer Hängung präsentiert.

Bis heute berühren die empfindsamen Gemälde von Franz Anton Maulbertsch oder die feinsinnigen Skulpturen von Georg Raphael Donner und seit Generationen ungebrochen bleibt die Faszination der Charakterköpfe von Franz Xaver Messerschmidt auf ein breites Publikum.

Einblick in die verschiedenen Kunstströmungen des 19. Jahrhunderts geben zum Beispiel romantische Landschaftsbilder von Caspar David Friedrich oder realistische Porträts von Ferdinand Georg Waldmüller, einem der wichtigsten Künstler des Biedermeier.

Der Wiener Jugendstil ist neben anderen Hauptwerken mit Exponaten aus der „Goldenen Periode“ Gustav Klimts vertreten, der frühe Expressionismus mit Gemälden von Oskar Kokoschka und Egon Schiele.

Über die „Neue Sachlichkeit“ und die „Wiener Schule des Phantastischen Realismus“ als international ausschlaggebende Phänomene im 20. Jahrhunderts führt der Bogen der ausgestellten österreichischen Kunstproduktion bis ins 21. Jahrhundert zu informeller und zeitgenössischer Kunst der Jahrtausendwende.

Unteres Belvedere

Neben der ständigen öffentlichen Präsenz der eigenen Bestände finden im Unteren Belvedere und in der dazu gehörigen Orangerie wechselnde  Sonderausstellungen statt. Weiters finden im unteren Belvedere regelmäßig Veranstaltungen statt: Die aktuellen Termine im Unteren Belvedere finden Sie hier.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Eintrittspreise und Tickets

Oberes Belvedere
Sammlung, Marmorsaal
Erwachsene           12,50 €
Senioren (ab 60 Jahren)           10,00 €
Studierende (bis 26 Jahre)           10,00 €
Gruppen (ab 10 Personen)           11,00 €
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)  frei 
Ermäßigung mit gültiger Wien-Karte           11,00 €
Unteres Belvedere
Orangerie, Prunkräume, Prunkstall
Erwachsene           11,00 €
Senioren (ab 60 Jahren)             8,50 €
Studierende (bis 26 Jahre)             8,50 €
Gruppen (ab 10 Personen)             9,50 €
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)  frei 
Ermäßigung mit gültiger Wien-Karte             9,50 €
Belvedere Ticket:
Oberes Belvedere und Unteres Belvedere/Orangerie
(ab Erstbesuch 14 Tage gültig)
Erwachsene           19,00 €
Senioren (ab 60 Jahren)           16,50 €
Studierende (bis 26 Jahre)           16,50 €
Gruppen (ab 10 Personen)           17,00 €
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)  frei 
Ermäßigung mit gültiger Wien-Karte           16,50 €
Ermäßigung mit ÖAMTC-Mitgliedskarte           16,50 €
Prinz Eugen Ticket:
Oberes Belvedere, Unteres Belvedere/Orangerie und Winterpalais
(ab Erstbesuch 30 Tage gültig)
Erwachsene           25,00 €
Senioren (ab 60 Jahren)           21,00 €
Studierende (bis 26 Jahre)           21,00 €
Gruppen (ab 10 Personen)           22,50 €
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)  frei 
3er Kombi-Ticket:
Oberes Belvedere, Unteres Belvedere/Orangerie und 21er Haus
(ab Erstbesuch 30 Tage gültig)
Erwachsene           22,50 €
Senioren (ab 60 Jahren)           19,00 €
Studierende (bis 26 Jahre)           19,00 €
Gruppen (ab 10 Personen)           20,00 €
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)  frei 
Ermäßigung mit gültiger Wien-Karte           19,00 €
4er Kombi-Ticket:
Oberes Belvedere, Unteres Belvedere/Orangerie, Winterpalais und 21er Haus
(ab Erstbesuch 30 Tage gültig)
Erwachsene           30,00 €
Senioren (ab 60 Jahren)           25,50 €
Studierende (bis 26 Jahre)           25,50 €
Gruppen (ab 10 Personen)           27,00 €
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre)  frei 


Augarten Contemporary (Gustinus Ambrosi-Museum)

Ein besonderes Forum für zeitgenössische Kunst hat sich im Augarten Contemporary, dem ehemaligen Atelier und Wohnhaus des Bildhauers Gustinus Ambrosi etabliert.

Adresse:
Scherzergasse 1a
1020 Wien

Anfahrt:
Straßenbahn 2, 5: Haltestelle Am Tabor
U2: Haltestelle Taborstraße

Weitere Museen in Wien besuchen - Infos zum jeweiligen Museum finden Sie hier.

Lokale in der Nähe des Belvedere

Salm Bräu

Rennweg 8, 1030 Wien

Nur wenige Gehmintuen vom Museum Belvedere Befindet sich das Salm Bräu.
Öffnungszeiten: Täglich 11 - 24 Uhr
Küche: Wiener Hausmannskost, hausgebraute Bierspezialitäten
Reservierung: +43 1 7995992 (täglich von 10 - 24 Uhr)

Vegetasia

Ungargasse 57, 1030 Wien

Mit einem kleinen Spaziergang die Strohgassse entlang erreicht man vom Oberen Belvedere aus das Lokal Vegetasia.
Öffnungszeiten: Täglich 11:30 - 15:00 Uhr & 17:30 - 23:00 Uhr
Küche: taiwanesisch-vegetarisch, "vegetarische Fleischersatzspeisen" aus Sojaprodukten, Gemüseextrakten, Shiitake-Pilzen und Seetang
Reservierung: +43 1 7138332


Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur