1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Bühne
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Bühne

Vestibül: Studiobühne im Burgtheater

Das Vestibül ist die kleinste Spielstätte des Burgtheaters und dient als Studiobühne. Es ist eigenwilliger Raum für ungewöhnliche Theaterprojekte und öffnet bei Gelegenheit auch für diverse Musik- und Tanzveranstaltungen seine Pforten.

Foto des Eingangs vom Vestibül im Burgtheater
© Reinhard Werner/Burgtheater | Studiobühne Vestibül

Früher als Zufahrt der Erzherzöge bestimmt, ist das Vestibül nun kleinste Spielstätte des Burgtheaters Wien und befindet sich unterhalb der linken Feststiege. Heute gilt es als Studiobühne und bietet ein spezielles Programm. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet und im Burgtheater gelegen.

Eingang

Ins Vestibül gelangt man über die Ringstraße Landtmannseite.

Bühnenmaße des Vestibül

Breite Bühne: 6,3 m
Tiefe Bühne: 3,6 m
Höhe Bühne: 4 m
Fassungsraum: max. 60 Plätze
Transportöffnung: 25,5 x 10 m

Das Programm

Hier geht's zum aktuellen Spielplan des Vestibül und der anderen Spielstätten des Burgtheaters.

Abendkasse des Vestibül

Sie befindet sich im Burgtheater und ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet, um noch Karten zu bekommen.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen

Frage: werden wir "Köter, Kläffer...." im Vestibül nochmals zu sehen bekommen?
Habe es am 1. Februar verpasst, da auch kaum wo angekündigt.
MfG
Reinhard Kaske
1130 Wien

, 05.02.2010 um 10:24
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur