1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Ausstellungen
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Ausstellungen Text: Vera Deleja-Hotko

Preisgekrönte Designerstücke des Ung Svensk Forums

Einzigartiges schwedisches Design wird vom 7. bis 30. April im stilwerk Wien ausgestellt. Bestaunen Sie die Preisträger des "Ung Svensk Forum"-Awards.

Sessel, Frau mit schwarzem Kleid, Kappe, Sideboard.
© Ung Svensk Forum | Kollage der einiger prämierter Designerstücke.

Datum: vom 7. bis 30. April 2016

Location: stilwerk Wien
Design Tower; Praterstraße 1, 1020 Wien

Die Sieger des "Ung Svenks Forums", einem der renommiertesten Design-Awards in Europa, stellen ihre Werke im Wiener stilwerk aus. Die Austragung des Wettbewerbs erfolgt seit dem Jahr 1998 im Auftrag der Regierung. Das Thema der 22 prämierten Objekte dreht sich um die Integration der Kriterien, Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein, Designstrategie und Innovation, in  Dingen des alltäglichen Lebens. Darunter findet man: Einrichtungs-Accessoires, Möbel, Teppiche, Leuchten, Kleidung, Schmuck, aber auch humorvolle Entwürfe, welche nicht den Anspruch auf eine kommerzielle Nutzung erheben. Kurz gesagt, der Fantasie waren bei der Ausarbeitung keine Grenzen gesetzt.

"Skandinavisches Design ist ein absoluter Klassiker. Schon seit jeher verbinden Schwedens Designer Praktisches mit Gemütlichkeit und schaffen dabei regelmäßig bahnbrechende Entwürfe, die auch nach Jahrzehnten nichts an Aktualität verlieren. Daher freue ich mich ganz besonders, dass wir unseren Besuchern preisgekröntes Design aus Schweden präsentieren können!" (Oliver Werbach, Center-Manger Wien)

 

Weitere visuelle Anreize finden Sie hier im Ausstellungskatalog.

Ausstellungseröffnung

7. April 2016, Beginn: 19h

Die schwedische Botschafterin wird am 7. April die Ausstellung feierlich eröffnen. Mit dabei sind Gäste des Svensk Forum, sowie prämierte schwedische Designer, welche eigens für diese Veranstaltung anreisen. 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur