1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Ausstellungen
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Ausstellungen

"Seen on Earth" im Kunst Haus Wien

17.3. - 30.6. 2016: Die Ausstellung "Seen on Earth" im Kunst Haus Wien widmet sich der Präsentation unzähliger Fotoarbeiten zum Thema Umweltschutz. Von März bis Juni können Sie diese künstlerischen Momentaufnahmen bestaunen.

kaputter und morscher Baum
© Eduardo Leal | Foto aus der Serie: "Plastic Trees"

 Ausstellung "Seen on Earth" - Fotoausstellung zum Thema Umweltverschmutzung in Zusammenarbeit mit LensCulture

von 17. März bis 30. Juni 2016

im Kunst Haus Wien

Adresse, Anfahrt und Öffungszeiten finden Sie im Adressblock.

Parallell läuft auch die Ausstellung "climat changes everything 2"

Das Kunst Haus Wien, ein Museum der Wien Holding, widmet sich von 17. März bis 30. Juni 2016 dem Thema Umweltverschmutzung. Die neue Fotoausstellung „Seen on Earth“ zeigt in der Galerie auf eindringliche Weise drei internationale Positionen, die sich unterschiedlich mit der fortschreitenden Zerstörung der Umwelt auseinandersetzen.

Die KünstlerInnen Mandy BarkerEduardo Leal und Simon Norfolk arbeiten mit der Fotografie, einem der wirksamsten Mittel, um durch Menschen verursachte Umweltschäden zu dokumentieren.

Ihre auf drei Kontinenten – Afrika, Amerika und Asien – aufgenommenen Bilder zeigen die global fortschreitende Verschmutzung der Umwelt und die daraus resultierenden Auswirkungen auf Vegetation, Klima und das sich verändernde Ökosystem auf. Sie intendieren eine Sensibilisierung für eine Thematik, die, unabhängig vom Ort des Geschehens, die gesamte Menschheit betrifft. Alle drei KünstlerInnen wurden 2015 mit dem EarthAward von LensCulture ausgezeichnet.

LensCulture ist eine der weltweit größten kuratierten Online-Plattformen für zeitgenössische Fotografie. Die Ausstellung wurde in enger Zusammenarbeit mit LensCulture und mit der Unterstützung von Foto Leutner realisiert.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur