1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Ausstellungen
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Ausstellungen

Projektraum Albrechtsfeld

Ausstellung Projektraum Albrechtsfeld ,24. Jänner bis 24.Februar 2012 bäckerstrasse4-plattform für junge kunst. Alice Durst, Thomas Gänszler und Judith Saupper

Die Domaine Albrechtsfeld in Andau im Burgenland ist ein auf biologischer Pflanzenbau mit Rinderhaltung spezialisierter hochwertiger Agrarbetrieb, der eine Gesamtfläche von 1.271 ha umfasst und bis über die Grenze nach Ungarn reicht. Der historische Schüttkasten der Domaine wurde in den letzten Jahren renoviert und für Veranstaltungen und Kunstausstellungen adaptiert. 2011 wurde die bäckerstrasse4-plattform für junge kunst eingeladen in Kooperation mit der Domaine Albrechtsfeld und der Heinzel Group®  ein Konzept für einen Projektraum Albrechtsfeld zu entwickeln. Ende des Sommers 2011 konnten mit Alice Durst, Thomas Gänszler und Judith Saupper die ersten KünstlerInnen in Albrechtsfeld arbeiten.

Judith Saupper entwickelte zusätzlich zu ihren Objektarbeiten ein architektonisches Konzept für die künftigen Künstlerunterkünfte und Arbeitsplätze. Nach zahlreichen Gesprächen mit KünstlerInnen über das ideale Atelier wird bis Mai 2012 ein „Atelier der Träume“ für die zukünftigen artists in residence entstehen. Thomas Gänszler entwickelte großformatige Skulpturen und Alice Durst beschäftigte sich in ihrem Video mit der Landschaft und der Umgebung der Domaine. In der Ausstellung in den Galerieräumen der Plattform werden die entstandenen Arbeiten als auch der Projektraum erstmals präsentiert sowie die architektonischen Baumaßnahmen für die zukünftigen Ateliers und Künstlerwohnungen vorgestellt. Das Video von Alice Durst wird als begehbare Installation inszeniert.

Das Konzept für den Projektraum Albrechtsfeld
Das von der bäckerstrasse4-plattform für junge kunst entwickelte Konzept für den Projektraum Albrechtsfeld ist ein auf Nachhaltigkeit ausgelegtes Artist in Residence Programm. Der Projektraum Albrechtsfeld ermöglicht den KünstlerInnen großformatige Arbeiten umzusetzen, die in dieser Dimension in ihren Ateliers nicht möglich wären sowie auch Skulpturen und Objekte für die Freiflächen zu entwickeln. Neben dem Projektraum kann auch eine vollständig eingerichtete Schmiedewerkstatt für die künstlerische Arbeit genutzt werden. Der Schwerpunkt liegt auf Arbeiten mit den Materialien Holz, Papier und Stein und einer multimedialen Auseinandersetzung mit dem Ort und der Landschaft. In der Folge ist daran gedacht die Freiflächen des Projektraumes als Skulpturenpark zu etablieren. Der Projektraum Albrechtsfeld wird nationalen und internationalen KünstlerInnen aus dem Pool der Plattform für die Dauer von zwei bis drei Monaten zur Verfügung gestellt.

bäckerstrasse4-plattform für junge kunst
office@baeckerstrasse4.at
+43 676 555 1 777



www.projektraumalbrechtsfeld.at

www.albrechtsfeld.com

www.baeckerstrasse4.at

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur