1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Ausstellungen
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Ausstellungen

OTTO HERRMANN: Ausstellung ST. Art 15.12.11

OTTO HERRMANN: Ausstellung ST. Art 15.12.11. Otto Herrmann, Vielfalt fasziniert ihn. Sowohl harmonische wie auch dissonante Klänge durchziehen sein Schaffen.

Ausstellung  „the way you smile“

OTTO HERRMANN

Vernissage:  Do. 15.12.2011 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 16.12.11-14.1.12

Galerie St. Art - 1070 Wien, Zollergasse 6


The Way You Smile

Lächeln ist wohl unser freundlichstes Signal. Es ermöglicht aber auch die „Entwaffnung" eines fremden Gegenübers.
Das falsche oder vorgetäuschte Lächeln ist in unserer Gesellschaft durchaus zur Regel geworden.
Bei Tieren wird Lächeln oft als Drohung verwendet. Und seit wann trägt der Tod eine Krawatte?
Diesem mehrfach zu deutendem Spiel der Mimik ist diese Ausstellung gewidmet.


Otto Herrmann

Vielfalt fasziniert ihn. Sowohl harmonische wie auch dissonante Klänge durchziehen sein Schaffen.
Kategorisierungen lehnt er ab. Ein Künstler der tief und weit in sich selbst und seine Umwelt blickt.

Einerseits arbeitet er an Bildern die zeit- und raumlos scheinen, eine lebendige, harmonische Ausstrahlung besitzen,
und wie er selbst betont, nicht abstrakt sind. Diese meist grossformatigen Malereien sorgen für Harmonie in jedem Raum.
Sie werden "otonics" genannt.

Andererseits bietet er eine Bilderwelt an, die neue Sicht- und Denkweisen ermöglicht.
Dazu bedient er sich verschiedenster Motive in oft unüblichen Zusammensetzungen.
Oberflächlichkeit wird man in diesen Bildern nicht finden.

Otto Herrmann ist gerne mit interessanten Menschen aus allen Gesellschaftsschichten im Gespräch,
mit der Freundin am liebsten am Mittelmeer, liebt kleine Sandstrände, hasst die Schlitzhimmel der Städte
und begreift sich selbst vergleichend als "kleiner, feiner Obstladen" in der Kunstszene.



Aussagen

"Das ist fraktal, fragmental und paradox", alles zulassendes Erklärungsmodell für menschliche Logik.
"Geld steht bei mir nie an erster Stelle, Gesundheit ist viel wichtiger", echt schwer, es wahrhaftig zu leben.
"Blut soll fliessen, ... aber in den Adern!", spontan an einer Bar nach seinem Zivildienst ausgesprochen.
"Das war's jetzt, und Punkt.", sich kurz fassen gibt dem Dialog eine Chance, Zeit ist kostbar.
"Ich hasse Missverständnisse", unnötige Verkürzung der schönen Momente im Leben.
"Ist, ist, ist", ein einfacher Hinweis auf die zeitliche Hintereinanderreihung von Jetzt-Momenten.
"In Wahrheit gibt es immer nur jetzt!", eine der schönsten Erkenntnisse.

Werdegang
1962 Geboren in Wien
1984 Höhere Graphische
1986 Werbeagenturen aller Art
1992 Selbständiger Artdirector
2005 Kunstmaler, Komponist, Performer usw.

Kunstkalender
2006:     St.Art Galerie     - Moment
2007:     St.Art Galerie     - Live Painting
2007:     St.Art Galerie     - Rusty Niks Performance  
2008:     St.Art Galerie     - Otonics
2009:     Hafnerei Döb     - Otonics
2009:     RA Sochor     - Opening
2009:     St.Art Galerie     - Live Painting
2010:     St.Art Galerie     - De Do Do Do, De Da Da Da
2010:     St.Art Galerie     - Best Of 2010 ( group )
2010:     Halle Motzz     - Otonics Performance
2010:     St.Art Galerie     - Rusty Niks and VIPs with Projection
2010:     St.Art Galerie     - Artbook Otonics  
2011:     Cafe Brut         - Mixed   
2011:      St.Art Galerie     - The Way You Smile

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur