1. Stadt Wien
  2. Immobilien & Wohnen
  3. Wohnungen Wien
Mehr Immobilien & Wohnen
Artikel teilen
Kommentieren
Wohnungen

Familienfreundliche Wohnungen entstehen in Wien

"Wohnen beginnt nicht erst an der Wohnungstüre. Das Wohnumfeld, die Infrastruktur, die Grünflächen und das Angebot an Gemeinschaftseinrichtungen tragen wesentlich zur Entscheidung für eine neue Wohnung bei. Die Wienerinnen und Wiener haben genaue Vorstellungen von ihrer Wohnung. Die Stadt Wien kommt ihren Wünschen mit einem vielfältigen Angebot nach", erklärt Wohnbaustadtrat Werner Faymann anlässlich der Wohnungsübergabe am Montag in der Kurt Tichy Gasse 1 in Oberlaa im 10. Bezirk.

© Dollarphotoshop/detailblick |

73 besonders familienfreundliche Wohnungen

"Im vorliegenden Projekt wurde der Schwerpunkt auf die Bedürfnisse von Familien gelegt. Dreiviertel aller Wohnungen haben drei oder mehr Zimmer. Die durchschnittliche Wohnungsgröße beträgt 95 m² und alle Wohnungen haben Freiflächen. Ein umfassendes Grün- und Spielplatzkonzept, ein Kinderspielraum und natürlich ein Hobbyraum runden das familienfreundliche Angebot ab", so der Stadtrat weiter.

PROJEKT 1100, Kurt Tichy Gasse 1

Bei der Bebauung wurde die Geländeführung des Grundstücks berücksichtigt, die einzelnen Baukörper wurden der Hanglage angepasst. Die Innenhöfe sind als "Dorfplatz" konzipiert und schaffen so Kommunikations- und Aufenthaltsräume. Die Kinderspielplätze und gestalteten Sitzbereiche sind von Schatten spendenden Bäume umgeben.

An kalten Tage lädt der großzügig angelegte Kinderspiel- und Hobbyraum zum Spielen ein.

Der, den wachsenden Platzbedürfnissen angepasste Fahrrad- und Kinderwagenabstellraum im Innenhof bietet den Mietern einen sicheren und benutzerfreundlichen Zugang.

73 geförderte Mietwohnungen:

Ein Großteil der Wohnräume der neu errichteten Anlage ist zweiseitig orientiert und dadurch besonders hell und freundlich. Durch die relativ niedrigen Gebäudehöhen behält die Wohnanlage trotz ihrer Größe ein familiäres Flair und fügt sich harmonisch in die Gesamtbebauung des Grundstückes ein.

Wohnungsgrößen zwischen 57 und 129 Quadratmetern
monatliche Belastung rd. 5,80 Euro pro Quadratmeter (inkl. BK)
Baukostenanteil 450 Euro pro Quadratmeter
Miete Garagenplatz: 79,80 Euro pro Monat
Miete Abstellplatz: 34,80 Euro pro Monat
Bauträger: EBG, Mischek - Leasing Eins GmbH
Planung: Architektenteam "s&s architekten"

Die Gesamtbaukosten betragen 9,63 Mio. Euro, davon entfielen 3,55 Mio. Euro auf Förderungen der Stadt Wien. Die Wohnungen wurden modernen Wohnbedürfnissen entsprechend geplant und verfügen über eigene Freibereiche wie etwa Loggia (3,7 bis 7,5 m²), Terrasse (7 bis 36 m²), Balkon oder Gärten mit 23 bis 127 m².

16 Eigentumswohnungen - Mischek Leasing Eins GmbH

Neben den 73 geförderten Mietwohnungen entstehen an dieser Adresse noch 16 geförderte Eigentumswohnungen. Diese werden von Mischek - Leasing Eins GmbH errichtet. Die Größe liegt zwischen 64 und 129 Quadratmetern (3 bis 5 Zimmer), die monatlichen Betriebskosten betragen voraussichtlich 1,62 Euro/m², der geförderte Kaufpreis beträgt rund 1.641 Euro/m². Die Stadt Wien fördert diese Wohnungen mit 612.000 Euro (Gesamtbaukosten 2,86 Mio. Euro)

Weitere aktuelle Bauprojekte finden:

Neubauwohnungen von Familienwohnbau

Eigentumswohnungen und Reihenhäuser von Lehner & Trompeter

Projekte von Bauträger bwsg

Wohnungen von Bauträger Buwog

Eigentumswohnungen von SEG (provisionsfrei)

Übersicht der Bauträger in Wien

Alle Bauträger in Wien von A - Z

Private Bauträger in Wien

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kunst am Bau

Die EBG hat auch in dieser Anlage wieder Künstler mit der Schaffung eines Kunstwerks beauftragt. Vorgabe war es, mit diesem ein typisches Charakteristikum dieses Ortes herauszuarbeiten. Der "Sessel" aus Sandstein von Fr. Mag. art. Brigitta Franz nimmt Bezug auf die Besiedlung von Oberlaa schon in der Keltenzeit. Verwendet wurde Sandstein als typisches Wiener Baumaterial.

Multimediaportal

Das "Schwarze Brett" hat ausgedient und wird durch seinen modernen Nachfolger - das Multimedia-Wohnportal - ersetzt. Die Kommunikation mit den Bewohnern erfolgt via Internet mit der Zentrale der EBG, trotzdem wird dies die persönliche Betreuung der Mieter nicht ersetzen.

Verkehrsanbindung - Infrastruktur

Geschäfte, Banken und Lokale wie auch Schulen und Kindergärten sind in der unmittelbaren Nähe. Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ist durch Straßenbahn und Autobus gewährleistet. Ein Supermarkt ist direkt auf dem Gelände situiert, ein Kindertagesheim, Arztpraxen, eine Apotheke, Geschäfts- bzw. Büroflächen sowie ein großer Park werden noch entstehen.

Die neue Wohnanlage liegt im Zentrum der Grünoase von Favoriten zwischen Kurzentrum Oberlaa und Kurpark sowie dem auslaufenden Grünraum des südlichen Wiens.

Umweltfreundliches Bauen, sensible Planung und ökologische Gestaltung

Auch auf ökologische Aspekte wurde beim Bau der Wohnanlage Oberlaa/West besonderes Augenmerk gelegt. Das Aushubmaterial wurde für die Gestaltung des Geländes wieder verwendet. Baurestmassen und Baustoffe wurden getrennt.

Informationen zu den Wohnprojekten

Wohnservice Wien
1020 Wien, Taborstraße 1-3
Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr
Tel.: 01/24 503-100
www.wohnservice-wien.at

EBG-Wohnbaugenossenschaft
1080 Wien, Josefstädter Strasse 81-83
Telefon: 01/406 16 04-24
www.ebg-wohnen.at

MISCHEK - Leasing Eins GmbH.
1190 Wien, Billrothstraße 2
Telefon: 0800/201020
www.mischek.at

Text + Bilder: Rathauskorrespondenz


Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Immobilien & Wohnen