1. Stadt Wien
  2. Immobilien & Wohnen
Mehr Immobilien & Wohnen
Artikel teilen
Kommentieren
Immobilien & Wohnen

Gesiba

Informationen über den Bauträger Gesiba. Die Gesiba ist einer der traditionsreichsten Bauträger und mit 25.000 verwalteten Wohnungen

Animation Wohnbau Bauträger Gesiba Wien
© Gesiba |

Alle Wiener Bauträger und Wohnungsgenossenschaften, sowie deren aktuelle Bauprojekte auf einen Blick

Gesiba: Innovativer Wohnbau für Wien

Gesiba: Wohnen muss leistbar sein

Dass hochmodernes Wohnen zu leistbaren Preisen möglich ist beweist der Wohnbauträger Gesiba (Gemeinnützige Siedlungs- und Bauaktiengesellschaft) immer wieder. Die Gesiba, welche zur Wien Holding gehört, hat es sich zur Aufgabe gemacht leistbaren Wohnraum an die spezifischen Wohnbedürfnisse der Menschen anzupassen. Stadt-wien stellt einige aktuelle Wohnprojekte vor

Die Gesiba hat mit ihren Wohnprojekten einiges vor: Leistbar, energiesparend, umweltschonend und für spezifische Bedürfnisse sollen die Wohnflächen werden! Das Unternehmen, welches 1921 gegründet wurde, blickt dabei auf viel Erfahrung zurück: Die Sanierung des Spittelbergs oder die Errichtung der über 10.000 Menschen fassenden Wohnsiedlungen in Alt-Erlaa sind Vorzeigeprojekte der Gesiba. Aber die Gesiba baut nicht nur, sie saniert auch: Um Energiekosten zu sparen hat die Gesiba schon vor einigen Jahren damit angefangen ältere Anlagen thermisch zu sanieren. Außerdem hat die Gesiba die ersten Mehrfamilien-Passivhäuser  errichtet. Revolutionär an diesem Projekt sind die Heizkosten, welche 90% billiger ausfallen als bei herkömmlichen Bauten.

Ein weiteres innovatives Projekt ist die Oase 22 . Bei diesem Projekt ging es darum die Bedürfnisse aller Generationen in einem großen Areal zu befriedigen. Wie dies, auf beeindruckende Weise, realisiert wurde, erfahren sie unter Wohnpark Neu Stadlau

Bike City

Kaum ein anderes Projekt der Gesiba hat sofort so eine Medienresonanz ausgelöst, wie die "Bike City". Von einer "Wohnrevolution in Wien" wurde im Kurier geschrieben, der Standard sprach von einem "großen Bahnhof für die Radler". Natürlich zeigt die Gesiba das Projekt in der Vorgartenstrasse nur allzu gerne her, ist es doch die erste Wohnanlage Wiens die speziell für Radfahrer gebaut wurde. Eine Radgarage, große Fahrstühle, ein Refreshingroom und ein Fahrradreparaturservice sind in dem Bau inklusive. Das, 2008 fertig gestellte, Objekt besitzt aber auch Parkplätze; die Gesiba möchte niemanden ausgrenzen. Durch das große Interesse werden in Zukunft ähnliche Projekte realisiert werden.

Bike u. Swim

Wellness und gesund Leben ist, durch die Gesiba, in einem Wohnraum verbunden worden.  Auch bei diesem Projekt gibt es wieder, besonders für die Bedürfnisse der Fahrradfahrer, abgestimmte Elemente. Die Gesiba ist dieses Mal allerdings weiter gegangen: Neben dem Swimmingpool am Dach gibt es noch weitere Spa-Bereiche (Dampfbad, etc.). Die Wohnhausanlage zwischen Engerth- und Vorgartenstra0e wird 2012 fertiggestellt. Eine weitere innovative Idee der Gesiba stellen die "versunkenen Gärten" dar. Diese Grünzonen versinken sozusagen und reichen bis zum Erdgeschoss. Und auch hier hat die Gesiba leistbares Wohnen mit hoher Qualität kombiniert.

Ville Verdi

Der Wohnpark Ville Verdi liegt direkt neben dem Gasometer; ist architektonisch aber um nichts weniger auffallend. Die fünf Stadtvillen stehen nämlich schief (im Fachjargon "Der Kipp-Effekt"). Dadurch wird eine optimale Besonnung erzeugt, die Aussicht ist ohnehin besonders. Gesiba hat auch bei diesem Projekt nichts dem Zufall überlassen: Alle 166 Mietwohnungen haben entweder Loggia, Veranda, Terrasse oder Balkon. Eine eigene Parkgarage, die für alle Bewohner zentral begehbar ist, Kindergärten, Hobbyräume, ein Waschsalon und ein Park direkt vor der Türe sind ebenfalls dabei. Der Clou am Park: Die Gesiba hat die fünf Stadtvillen in grüner Fassade gestaltet, sodass der Park sozusagen in die Wohnungen übergeht...
Wenn wohnen Kunst wird
Das letzte Wohnprojekt der Gesiba, welches wir vorstellen möchten, liegt im zweiten Bezirk und grenzt an den Rudolf-Bednar-Park an. Das Besondere an diesem Gesiba-Projekt sind die Tapet

Kontakt: GESIBA
Gemeinnützige Siedlungs- und Bauaktiengesellschaft
A-1013 Wien, Eßlinggasse 8-10
Tel: 534 77-0
Fax: 534 77-600
E-Mail: office@gesiba.at
Web: www.gesiba.at

Quelle: Rathauskorrespondenz

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen

Sehr geehrte Damen und Herren!
Mein Name ist isaq hassani ich habe wegen Wohnung bei euch angemeldet hätte ' aber leider seit lange habe keine Antworten von bekommen habe

, 05.02.2016 um 00:39

ich alfred Grabovsky möchte so schnell wie möglich eine wohnug ,da es mit den schwiger eltern nich mehr klabt mfg alfred grabovsky

, 01.03.2014 um 18:54

Guten Tag! wollte mal wieder fragen ob in der Vorgartenstr. noch eine 2 oder 3 Zimmer Wohnung zur Vergabe anstehen. Und wo ich mich dafür, oder eine vergleichbare Wohnung in der unteren oder mittleren Preisklasse Anmelden kann.

Danke
Doblander Bernhard

, 14.01.2013 um 20:09

Guten Tag! wollte mal fragen ob in der Vorgartenstr. 128 noch eine 2 oder 3 Zimmer Wohnung zur Vergabe frei steht! Und wo ich mich dafür, oder eine vergleichbare Wohnung in der unteren oder mittleren Preisklasse Anmelden kann.

Danke
Doblander Bernhard

, 19.12.2011 um 09:05

Guten Tag! Ich wollte nur die Fragen. Ob Sie fur Rohlstuhfahrer Wohnungen haben, oder nicht? Ich suhe 3-4 Zimmer Wohnungen von 90 bis 100 kw/m

, 14.06.2011 um 11:52
  1. Stadt Wien
  2. Immobilien & Wohnen