1. Stadt Wien
  2. Immobilien & Wohnen
  3. Bauen & Renovieren
Mehr Immobilien & Wohnen
Artikel teilen
Kommentieren
Bauen & Renovieren Text: Markus Karner

Blockhaus: Holzhaus mit Baumstämmen

Beim Blockhaus besteht das Haus aus übereinander gelegten Baumstämmen. Unter den Holzhäusern ist das Blockhaus das ursprünglichste und natürlichste. Es kann vor allem mit Wohnbehaglichkeit punkten, ohne dass auf aufwendige Haustechnik zurückgegriffen werden muss. Allerdings muss es besonders gegen Feuchtigkeit geschützt werden. Neben dem konventionellen Fertigteilhaus wird das Blockhaus als schnell bezugsfertiges Wohnhaus wieder beliebter. Von Bauweisen, Vor- und Nachteilen lesen Sie hier.

Zwei Arbeiter stehen im ersten Stock eines im Bau befindlichen Blockhauses.
© David Kroll | Ein Blockhaus kann auf verschiedene Weisen gebaut werden. Besondere Bekanntheit genießt das finnische Blockhaus, das mit sehr altem Polarkiefernholz angefertigt wird.

Unterschied zwischen Holzhaus und Blockhaus

Der Sammelbegriff Holzhaus umfasst alle Hauskonstruktionen, bei denen die tragenden Teile überwiegend aus Holz bestehen. Bei echten Blockhäusern werden Holzstämme (unbehandelt und vorbehandelt) übereinander geschichtet und bilden die Wand.

Unterschiedliche Bauweisen

  • Naturstammbauweise - aus unbehauenen Stämme ("Rundlinge")
  • Balkenbauweise - beidseitig auf bestimmte Wandstärke gehobelte Holzbalken
  • Baukastenbauweise - standardisierte, profilgefräste Stämme, die im Baukastensystem übereinandergestapelt sind - Blockhaus als Fertighaus

Finnisches Blockhaus

Das besondere am finnischen Blockhaus ist das verwendete Polarkiefernholz, welches ein hohes Eigengewicht, hohe Dichte und einen angenehmen Duft aufweist. Es ist wasser- und witterungsbeständiger als andere Holzarten. Das Holz ist in der Regel 80 bis 100 Jahre alt.

Wohnblockhaus

Blockhäuser zum Wohnen erfordern zusätzlich eine Wandkonstruktion mit Wärmedämmung. Damit sind Häuser im Niedrigenergiestandard möglich.

Argumente für das Blockhaus

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Gegen Feuchtigkeit schützen

Ein Blockhaus ist wie alle anderen Holzhäuser besonders empfindlich gegen Feuchtigkeit. Daher ist ein ausreichend hohes Fundament wichtig und eine korrekte Abdichtung des Fundaments.

Hersteller in Wien-Umgebung


Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Immobilien & Wohnen