1. Stadt Wien
  2. Gesundheit
  3. Zähne
Mehr Gesundheit
Artikel teilen
Kommentieren
Zähne

Was ist eine Wurzelspitzenresektion?

Unter einer Wurzelspitzenresektion versteht man die Entfernung der Wurzelspitze des Zahnes. Es handelt sich um eine zahnchirurgische Maßnahme zur Behandlung von Entzündungen, Infektionen, oder anderen Schädigungen im Wurzelbereich.

2 Backenzähne
© Thomas Bräuning/pixelio.de |

Die Entzündung der Wurzelspitze ist in der Regel eine Folge der Entzündung des Zahnmarkes. Der Krankheitserreger breitet sich vom infizierten Zahnmark zur Zahnwurzelhaut aus, greift in den umliegenden Knochen über und löst deren Erkrankung aus. Infolge der Infektion entsteht eine Entzündung (Entzündungsherd), wodurch die Wurzelspitzengegend druckempfindlich wird.

Zwischen einer Wurzelspitzenresektion und einer gänzlichen und Wurzelentfernung sollte unterschieden werden. Bei einer konventionellen Wurzelkanalbehandlung erfolgt der Zugang zum Wurzelkanalsystem der Wurzelspitze durch die aufbereitete Zahnkrone hindurch. Bei einer Wurzelspitzenresektion erfolgt der Zugang auf die Zahnwurzel von außen durch den Kieferknochen.  

Die Wurzelspitzenresektion wird ambulant, in Lokalanästhäsie durchgeführt, in dem das zu operierende Gebiet ausgiebig betäubt wird. Nach sicherer Schmerzausschaltung wird am Zahnfleisch ein Schnitt gemacht, ein Stück des, die Wurzelspitze umgebenden, Knochens abgetragen und ungefähr 3 Millimeter der Wurzelspitze und das entzündete Gewebe um sie herum im Gesunden entfernt. Danach wird die Wunde gespült und mit einigen Nähten verschlossen.
Eine Wurzelspitzenresektion stellt häufig die letzte chirurgische Möglichkeit für den Erhalt des Zahnes dar, der sonst wegen der nicht beherrschbaren Entzündung in dem die Wurzelspitze umgebenden Knochen entfernt werden müsste.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Medizinalrat Dr. Winfried Dichtl, Zahnarzt für Zahn, Mund und Kieferheilkunde

ORDINATIONSZEITEN: Mo-Do von 10-12h u. 14-18h

Tel:   0043-1-712 57 59
Mob: 0664 88502927
Mail: Wdichtl@gmx.at

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Gesundheit