1. Stadt Wien
  2. Gesundheit
Mehr Gesundheit
Artikel teilen
Kommentieren
Gesundheit

Suchtberatung: Suchtberatungsstellen in Wien

Wer Suchtberatung in Anspruch nehmen will, kann einen Arzt, ein Therapiezentrum oder aber auch eine Suchtberatungsstelle aufsuchen. Denn nicht jedem Raucher gelingt es, ohne professionelle Hilfe zum Nichtraucher zu werden und der Versuchung durch Nikotin und Zigarette zu entsagen. Wollen Sie aber aufhören zu rauchen, sind Sie hier richtig: Informationen zu Suchtberatung und Adressen, Telefonnummern und Emails von Suchtberatungsstellen in Wien finden Sie hier.

Offene und volle Zigarettenschachtel
© Thomas Siepmann/pixelio.de |

Nikotinentzug und Tabakentwöhnung in der Suchtberatungsstelle 

Es gibt sie: jene, die es immer wieder versuchen – und immer wieder scheitern. Nicht jedem Raucher gelingt es, ohne professionelle Hilfe von Nikotin und Zigarette wegzukommen. Mancher braucht Hilfe von außen: Für diesen Typ Raucher ist eine professionelle Suchtberatung empfehlenswert. Kompetente Ansprechstellen für derartige Beratung gibt es mittlerweile viele: Apotheken, Lungenfachärzte, spezialisierte Kliniken, aber auch psychologische Beratungsstellen können hier weiterhelfen.

Die Suchtberatung informiert

Folgen und Schäden von Nikotin und Zigarette für Gesundheit und Körper 

Der Schaden von Nikotin und Zigarette für die Gesundheit ist jedenfalls enorm: Die Lebenserwartung von Rauchern verkürzt sich im Schnitt um 10 bis 15 Jahre, da die Lunge über die Jahre eine enorme Menge an Schadstoffen aufnimmt. Ein einziger „Tschick“ erzeugt bei der Verbrennung ca. 2 Liter Rauch. In diesem sind über 3000 schädliche Stoffe enthalten.

Einer der bekannteren krebserregenden Stoffe in der Zigarette ist Teer, mit dem der Raucher über die Jahre quasi seine Lunge immer mehr „asphaltiert“ und sich selber langsam, aber sicher die Sauerstoffzufuhr erschwert.

Über 40 krebserregende Elemente sind im Rauch von handelsüblichen Zigaretten nachgewiesen worden, darunter sogar (radioaktive und nicht radioaktive) Schwermetalle wie Cadmium und Blei. Insgesamt sind in wissenschaftlichen Studien sogar über 4000 verschiedene, zum Großteil giftige, chemische Elemente in Zigaretten nachgewiesen worden. Grund genug, sich professionelle Hilfe zu holen und sich an eine Suchtberatungsstelle zu wenden.

Suchtberatung für Raucher: Suchtberatungsstellen in Wien

Therapiezentrum Stadtlau – Dr. Georg Kostyrka

Dr. Georg Kostyrka ist Spezialist für Entwöhnung und Nikotinentzug. Er hilft bei Raucherentwöhnung und bietet im Kampf gegen Nikotinsucht auch Suchtberatung an. 

Erzherzog-Karl-Straße 7A, 1220 Wien

Tel.: +43 660 147 66 96

Wr. Gebietskrankenkasse

Tel.: +43 1 60122 2155 oder +43 1 60122 2168

  • Strohgasse 28, 1030 Wien
  • Mariahilfer Straße 85-87, 1060 Wien
  • Wienerbergstraße 13, 1100 Wien
  • Karl-Aschenbrenner-Gasse 3, 1210 Wien

Pulmologisches Zentrum – 1. Interne Lungenambulanz

Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien

Tel.: +43 1 91060 41824

Fonds Soziales Wien

Guglgasse 7-9/3, 1030 Wien

Tel.: +43 1 4000 66730

Semmelweisklinik – FEM – Gesundheitszentrum für Frauen, Eltern und Mädchen

Bastiengasse 36-38, 1180 Wien

Tel.: +43 1 47615 5771

www.fem.at

Sozialmedizinisches Zentrum Süd – MEN – Gesundheitszentrum für Burschen und Männer

Kundratstraße 3, 1100 Wien

Tel.: +43 1 60191 5454

www.men-center.at

Anton Proksch Institut

Mackgasse 7-11, 1237 Wien

Tel.: +43 1 880 10

www.api.or.at   

Medical Fitness Team

Wohllebengasse 9/7, 1040 Wien

Tel.: +43 1 5035335

www.med-fit-team.at

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Gesundheit