1. Stadt Wien
  2. Gesundheit
Mehr Gesundheit
Artikel teilen
Kommentieren
Rettungsdienst

Grünes Kreuz Autopulse Testbetrieb

Das GRÜNE KREUZ setzt neue Maßstäbe in der Reanimationstechnik und testet mehrere Monate das Gerät Autopulse am Rettungswagen in Leopoldsdorf.

Grünes Kreuz Autopulse Testbetrieb

GRÜNES KREUZ startet mit Autopulse Testbetrieb

Das GRÜNE KREUZ, öffentlich rechtlich anerkannte Rettungs-, Krankentransport und Sanitätshilfsdienste, setzt neue Maßstäbe in der Reanimationstechnik. Zurzeit startet der Testbetrieb des Zoll Autopulse in Leopoldsdorf.

Optimale Versorgung durch "Automatisierte" Herzdruckmassage – dafür sorgt das neueste Reanimationsgerät in der Medizintechnik. Es ist ein revolutionäres, nicht invasives System zur Überbrückung fehlender Herztätigkeit, das eine um ein Vielfaches bessere, gleich bleibende Blutzirkulation gewährleistet, als dies durch eine manuelle Herzdruckmassage möglich wäre.

In Zusammenarbeit mit der Firma Zoll Medical testet das GRÜNE KREUZ nun mehrere Monate das Gerät Autopulse am Rettungswagen in Leopoldsdorf. Sanitätsrat Walter Tögel, Vereinsobmann GRÜNES KREUZ: „Wir haben das Ziel stets am aktuellsten Stand der Technik zu arbeiten und somit die beste Versorgung des Patienten zu gewährleisten.!“

Quelle/Fotos:

GRÜNES KREUZ
Markus Svoboda
Marketingleiter
01/ 767 88 99-15
01 / 767 93 06
markus.svoboda@grueneskreuz.org

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Gesundheit