1. Stadt Wien
  2. Gesundheit
  3. Ernährung
Mehr Gesundheit
Artikel teilen
Kommentieren
Ernährung

Der gesunde Durstlöscher: Wasser und seine Heilkräfte

Wie viel Liter Wasser trinken Sie am Tag? Wenn es Ihnen wie vielen anderen Wienern und Wienerinnen geht, lautet die Antwort: zu wenig. Wasser hat Heilkräfte und wer viel Wasser trinkt, tut nicht nur seiner Gesundheit (Stichwort reine Haut) etwas Gutes: Wasser trinken ist neben dem körperlichen auch dem psychischen Wohlbefinden zuträglich und wer viel Wasser zu sich nimmt, kann sich z.B. besser konzentrieren.

Kristallklarer Bergsee
© Daniel Stricker/pixelio.de |

Die Heilkräfte im Wasser 

Wasser hilft und tut gut - bei Gesundheit, Sport und Arbeit

Wasser als Gesundheits- und Heilmittel 

"Wasser ist zum Waschen da" ist natürlich ein sehr richtiger und wichtiger Ausspruch, wird den Heilkräften des Wassers aber dann doch nicht ganz gerecht. Denn Wasser und seine Heilkraft werden nach wie vor gerne unterschätzt und der tägliche Stress, in dem sich viele wähnen, kann durch Wasser sehr einfach gemindert werden.

Gesundes Wasser – Die Heilkraft des kühlen Nass  

Wien ist in der glücklichen Lage, dass die Stadt mit einer sehr hohen Wasserqualität ausgestattet ist. Darum wird Wien ja auch weltweit beneidet. Und es gibt für die Wienerinnen und Wiener die Möglichkeit, so oft als nur möglich auf das Wasser als Getränk zurückzugreifen.

Wasser trinken – Erfrischt bleiben 

Und genau hier passiert der Fehler: denn viel zu viele Menschen trinken zuwenig, häufig sogar viel zu wenig. Die Folge ist ein Leistungsabfall, der sowohl beim Sport, beim Lernen oder auch in der Arbeit festzustellen ist. Wer viel trinkt, bleibt länger konzentriert, fühlt sich wohler und ist leistungsfähiger.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Gesundheit