1. Stadt Wien
  2. Gesundheit
Mehr Gesundheit
Artikel teilen
Kommentieren
Gesundheit

Allen Carr Nichtraucherseminar

Dank dem Allen Carr Nichtraucherseminar können auch Sie aufhören zu rauchen. Nach dem Besuch des Seminars in Wien Vösendorf fällt es Kursteilnehmern leichter, Nikotin und Zigarette abzuschwören und das Rauchen aufzugeben. Wie die Raucherentwöhnung mit der Allen Carr Methode effektiv gelingt, verraten wir Ihnen hier.

Hellgraue Stühle in Reihen in einem Seminarraum
© Rainer Sturm/pixelio.de |

Haben Sie bereits unzählige Versuche unternommen, mit dem Rauchen aufzuhören,  sind aber bisher kläglich daran gescheitert? Keine Sorge! Es liegt nicht an Ihnen, sondern an den Methoden, die Sie dazu verwendet haben.

Nichtraucher werden: Allen Carr Nichtraucherseminare machen's möglich  

Nichtraucher zu werden und zu bleiben ist leichter als Sie denken. Das Allen Carr Nichtraucherseminar bietet Ihnen eine Methode, anhand derer es Ihnen garantiert gelingt, nicht nur von einem Moment zum anderen Ihr Raucherdasein zu beenden, nein – dank der Allen Carr Methode werden Sie nicht nur Nichtraucher, sondern glücklicher Nichtraucher. Ohne Entzugserscheinungen, ohne Gewichtszunahme und ohne das Gefühl, auf etwas verzichten zu müssen.

Aufhören zu rauchen: Sagen Sie Nikotin und Zigarette adé 

Im Gegenteil, Sie werden sich glücklich und frei fühlen und nicht verstehen warum Sie solange am Rauchen und an den Zigaretten festgehalten haben. Raucherargumente, die für Sie immer Gültigkeit hatten, werden plötzlich nichtig. Die Belohnungszigarette, die Verdauungszigarette, die guten Morgen und gute Nacht Zigarette und all die vielen Zigaretten zwischendurch... Gegen Stress, gegen Langeweile, weil Sie gerade so glücklich sind oder weil Sie gerade so unglücklich sind……

Diese Liste lässt sich unendlich fortsetzen und zeigt eines in aller Deutlichkeit.
Es gibt keine Droge, die sowohl gegen Stress als auch gegen Langeweile hilft. Die Ihr Glücksgefühl noch verstärkt und gegen das Unglücklichsein hilft. All diese Argumente werden von Rauchern vorgebracht, doch nach dem Besuch eines Allen Carr Nichtraucherseminars werden Sie erkennen, dass sie schlicht und ergreifend falsch sind und keine Relevanz haben.

Allen Carr Nichtraucherseminar zur erfolgreichen Raucherentwöhnung 

Mit Hilfe erfahrener Trainer werden Sie beim Besuch des Allen Carr Nichtraucherseminars erkennen, welche lapidaren Gründe Sie am Rauchen gehalten haben und dass Ihr Hauptproblem, das Sie davor abhält, Nikotin und Zigarette adé zu sagen, nur eine falsche Sichtweise war. Und nach dem Seminar werden Sie sich fragen: Wie habe ich nur all die Jahre auf diese Täuschung hereinfallen können?

Das Allen Carr Nichtraucherseminar ist weltweit die Nummer 1 und jährlich verzeichnet es mehr als 50.000 Kursteilnehmer. Aktuell wie nie zuvor, denn lassen wir die gesundheitlichen Aspekte beiseite: Wo und wann können und dürfen Sie noch „genüsslich“ rauchen? Rauchverbote greifen immer weiter um sich und ist eine stinkende Raucherzelle mit Schaufenstercharakter, wie wir sie von Flughäfen kennen, wirklich erstrebenswert?

Geben Sie sich einen Ruck, investieren Sie 6 Stunden Ihrer Zeit und auch Sie werden das Gefühl der Freiheit eines Nichtrauchers schätzen lernen.
Allen Carr Nichtraucherseminare werden regelmäßig auch in Österreich angeboten.

Termine, Informationen und die Möglichkeit, den entscheidenden Schritt zu tun und sich anzumelden, unter: www.allen-carr.at.

 

Allen Carr Nichtraucherseminar – Erfahrungsberichte 

Hier können Sie die Erfahrungsberichte zweier Kursteilnehmer nachlesen, die das Allen Carr Nichtraucherseminar in Wien Vösendorf, Österreich besucht haben. Ralf E: seit 50 Jahren starker Raucher

Mich hat eine Bekannte davon überzeugt, dass auch ich es schaffen könnte endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Ich glaubte es nicht; zu viele Versuche waren im Laufe meines Lebens gescheitert. Das Ergebnis: Nach jedem misslungenem Versuch rauchte ich nur noch mehr. Aber, ein letzter Versuch – warum nicht?

Bewaffnet mit einem Päckchen Zigaretten begab ich mich zum Seminar. Angenehme Atmosphäre, ein exzellenter Trainer und außer mir noch 12 "Leidensgenossen". 

Meine Vorbehalte lösten sich schon in den ersten zwei Stunden auf. Genau das hatte ich gebraucht; endlich kam die Botschaft in meinem Kopf an. Wie konnte ich beinahe mein ganzes Leben nur so dumm sein? Selbst die noch erlaubten Pausenzigaretten wollten mir nicht mehr schmecken und auf die "letzte" Zigarette verzichtete ich. Nein, kein Verzicht – ich habe sie zerbrochen und angewidert entsorgt.

Die Tage danach? Einfach unglaublich! Natürlich machte sich das "Nikotinteuferl" noch ein paar Tage bemerkbar – aber völlig harmlos. Keine Schweißausbrüche, keine Fressattacken…. Keines der altbekannten Symptome. Es ist, als hätte sich ein Schalter umgelegt. Ich kann das Phänomen nicht erklären, aber ich lebe es und liebe es: endlich Nichtraucher!

Theresia Z: seit 30 Jahren Raucherin

Ich bin eine Allen Carr Nichtraucherseminar Wiederholungstäterin. Schon vor 7 Jahren besuchte ich ein Nichtraucherseminar, mit dem Ergebnis, nach Abschluss des Kurses Zigaretten, den Gestank und alles rund ums Rauchen als widerlich zu empfinden und einfach, als wäre es nie anders gewesen, Nichtraucherin zu sein.

6 Monate lebte ich dieses Gefühl, ohne Entzugserscheinung, ohne Gusto, ohne Sehnsüchte. Dann kam ein Schicksalsschlag und ohne genauer darüber nachzudenken, griff ich wieder zur Zigarette. Was sollte eine schon ausmachen und wenn nicht jetzt, wann dann? Ich empfand sie als ekelig und trotzdem glaubte ich wieder, mich an diesen paar Zentimetern festhalten zu müssen. Das schlechte Gewissen ließ mich zur nächsten greifen und schon war ich im Teufelskreis gefangen. Außerdem, aufzuhören war so leicht – warum nicht zu einem späteren Zeitpunkt wieder?

Bis zu diesem späteren Zeitpunkt zogen 7 Raucherjahre ins Leben bis ich endlich soweit war, ein zweites Mal für ein Allen Carr Nichtraucherseminar Anlauf zu nehmen. Ich muss zugeben, meine Erwartungshaltung war sehr groß. Wusste ich aus Erfahrung doch schon, wie einfach es werden würde. Offensichtlich hat sich dadurch aber in meinem Kopf und auch in meinem Körper etwas anderes abgespielt und das Signal „gib mir Nikotin“ war nicht zu überhören. Diesmal dauerte es ein paar Tage; die Abhängigkeit war zu spüren, aber der Wille war da und stark genug. Heute kann ich sagen: Ich habe es geschafft!

Und eines weiß ich mit Sicherheit. Kein Schicksalsschlag lässt mich wieder zur Zigarette greifen. Sie macht weder die Situation einfacher noch stärkt sie mich oder hilft mir. 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen

Ich war vor 12 Jahren bei einem Seminar in Gäufelden und habe seit dieser Zeit keine mehr geraucht und auch keine Lust mehr auf das Rauchen.
Sehr empfehlenswert.

, 06.02.2013 um 16:47
  1. Stadt Wien
  2. Gesundheit