1. Stadt Wien
  2. Gesundheit
  3. Abnehmen
Mehr Gesundheit
Artikel teilen
Kommentieren
Rhea Temper
Abnehmen Text: Rhea Temper

Abnehmen mit Sport: Laufen Sie den Kilos davon

Die Basis einer gesunden Gewichtsreduktion sind Sport und Bewegung. Doch wir alle sind verschieden und genau, wie nicht jede Diät für jedes Individuum geeignet ist, passt nicht jede Sportart zu jedem. Haben Sie Ihren Idealsport zum Abnehmen schon gefunden? Wir zeigen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie mit Sport richtig abnehmen können und wie viele Kalorien Sie bei welcher Sportart verbrennen.

Eine junge, sportliche Frau, die am Strand entlangjoggt
© Julien Christ/pixelio.de |

Sport und Bewegung für langfristige Erfolge

Längst ist es wissenschaftlich belegt: Ohne Sport ist es unmöglich, eine gesunde und dauerhafte Gewichtsreduktion zu erzielen. Natürlich geht es mit diversen Crash-Diäten schneller - langfristig erzielen Sie damit aber nur das Gegenteil. Mit einem Jojo-Effekt ist bei diesen Diäten fast immer zu rechnen. Einzig sinnvoll ist, wie Sie bestimmt schon hundert Mal gehört haben, eine dauerhafte Ernährungsumstellung kombiniert mit Sport. Natürlich, Sport ist nicht jedermanns Sache, doch das kann er werden, findet man nur seinen persönlichen Idealsport. Abnehmen mit Sport stärkt außerdem Ihr Herz und Ihren Kreislauf. Mit etwas Disziplin und Durchhaltevermögen schafft man es zum Wunschgewicht - und lassen Sie uns mal ehrlich sein: Ist ein trainierter Körper nicht weit attraktiver, als jener, der von Diäten gezeichnetet und ausgemergelt ist? Finden Sie jetzt Ihren Sport zum Abnehmen!

Ausdauer- oder Krafttrainig?

Die gute Nachricht ist: Beide Arten eignen sich zum Abnehmen. Allerdings nur dann, wenn sie kombiniert werden. Krafttraining ist aus dem Grund besonders wichtig, weil dadurch mehr Muskelmasse aufgebaut wird, das wiederum führt zu einem höheren Energieverbrauch und einer niedrigerer Fettspeicherung. Gerade für Übergewichtige sollte am Anfang das Krafttrainig bevorzugt ausgeübt werden, um eine Muskelbasis aufzubauen. Ideal ist also eine Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport. Wichtig ist aber dennoch, dass Ihnen die gewählte Sportart Freude bereitet, Sie sich nicht dazu zwingen müssen.

Wahl der Sportart

Bevor Sie sich für eine Sportart entscheiden, ist es zu empfehlen, dass Sie sich von einem Fitnesstrainer beraten lassen - abhängig von Ihrer körperlichen Verfassung sind einige Sportarten eher ungeeignet. Sportarten, die Sie im Freien betreiben können, eignen sich besonders gut!

Sportarten zum Abnehmen:

  • Nordig Walking
  • Schwimmen
  • Radfahren
  • Langlaufen
  • Aerobic / Gymnastic
  • Ballsportarten
  • Aqua Fitness
  • Laufen
  • Yoga

Kalorienverbrauch

Bei einer Dauer von 30 MIN

Kalorienverbrauch (kcal)

 

 

Radfahren

229

Joggen

200

Inline Skating

343

Pilates / Yoga

71

Krafttrainig im Fitnessstudio

157

Nordic Walking

186

Schwimmen

286

Aqua Fitness

114

Langlaufen (Ski)

401

Aerobic

186

Fußball

200

Beachvolleyball

229

Federball

128

Beachten Sie aber, dass die  angegebenen Kalorienwerte je nach Gewicht, Größe und Geschlecht abweichen können.

 

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Gesundheit