1. Stadt Wien
  2. Freizeit
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Freizeit

Niederösterreich bereit für die Wintersaison 2015/16

Niederösterreich präsentierte heute im Zuge der Pressekonferenz seine Neuheiten und Schwerpunkte zum Wintertourismus 2015/16. Investitionen in die Infrastruktur der Bergerlebniszentren und die Schwerpunktthemen „Familie“ sowie „Winter Aktiv“ prägen die bevorstehende Wintersaison.

Mag. Markus Redl, GF der Niederösterreichischen Bergbahnen; Tourismuslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav und Prof. Christoph Madl, GF der Niederösterreich Werbung
Zum Start der Wintersaison präsentierten Mag. Markus Redl, GF der Niederösterreichischen Bergbahnen; Tourismuslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav und Prof. Christoph Madl, GF der Niederösterreich Werbung die Angebot für die neue Saison

Winterstart in Niederösterreich

Niederösterreich ist für das kommende Winterhalbjahr 2015/16 gut gerüstet. Das letzte Winterhalbjahr 2014/15 wurde mit einem Nächtigungsplus von 4,8 % in den Bergerlebniszentren Niederösterreichs abgeschlossen, eine gute Basis für die kommende Wintersaison.

„Niederösterreichs Wintertourismus ist vielfältig und punktet mit kurzen Anfahrtszeiten und leistbaren Skiregionen. Mehr als 500.000 Ersteintritte, sogenannte Skier Days, in der letzten Wintersaison, sind ein Beweis dafür, dass unsere Wintersportorte gefragt sind.

Qualitätssteigerung ist weiterhin unser Ziel. Ein wichtiges Zugpferd für die kommende Saison ist das neu errichtete JUFA Annaberg Bergerlebnis-Resort“, sagt Tourismuslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav. Investitionen in die Infrastruktur sorgen für kontinuierliche Qualitätssteigerung. „Wir investieren laufend in die Attraktivität der Skigebiete und setzen anhand von Neuheiten, wie beispielsweise der Skimovie-Strecke in Mönichkirchen-Mariensee, Schwerpunkte“, so Mag. Markus Redl, Geschäftsführer Niederösterreichische Bergbahnen – Beteiligungsgesellschaft m.b.H.

Günstige Skigebiete für Anfänger und Familien

Der Winter verwandelt Niederösterreich in ein schneeweißes Paradies für Familien,
Aktivurlauber und Romantiker. Abseits der Piste sorgen Rodelabenteuer, Schneeschuh und Winterwanderungen oder Pferdekutschenfahrten für unvergessliche Erlebnisse. Für den naturnahen, kindergerechten Winterurlaub mit der ganzen Familie bieten sich ab sofort 18 GastgeberInnen der „Da staunst Du – Abenteuerferien in Niederösterreich“ in allen drei Wintersport-Destinationen, Mostviertel, Waldviertel und den Wiener Alpen, an.

Niederösterreichs Wintersportorte sind vor allem bei Familien sehr beliebt. Die Hälfte der Pisten trägt die „blaue“ Markierung, die Infrastruktur ist kindertauglich und die Atmosphäre familiär. Zahlreiche Kindereinrichtungen und Skischulen sorgen dafür, dass die Kids im Schnee sicher sind und sich so richtig wohlfühlen.

Die Familienspezialisten unter den Bergerlebniszentren

Als echtes Kinderskieldorado präsentiert sich das Familienskiland St. Corona am
Wechsel in den Wiener Alpen. Nur 60 Fahrminuten südlich von Wien wartet das
Familienskiland im Ortsteil Unternberg mit einer Beschneiungsanlage und einem 350 Meter langen Tellerlift auf. Zusätzlich stehen den kleinen Skihaserln und ihren Eltern ein überdachtes Förderband mit 90 Meter Länge und ein Förderband mit 9 Meter Länge zur Verfügung. Am Winter-Spielplatz mit Schneespielhügel und auf der Rodelbahn im Bobland lässt es sich so richtig austoben. Ski- und Snowboardkurse in bewährter Qualität runden das Konzept ab.

Im Mostviertel bieten die Annaberger Lifte kleinen und großen Wintersportlern einen maßgeschneiderten Winterurlaub. Mit dem neuen JUFA Annaberg Bergerlebnis-Resort wohnt es sich besonders familienfreundlich, direkt an der Piste. Eine eigene Wassererlebniswelt sorgt für den Ausgleich. Das Skigebiet punktet mit 17 Pistenkilometern und neun Liften, auf denen Kinder bis zu einem Alter von sechs Jahren gratis mitfahren. Vor allem die kinderfreundlichen Hänge im Skizentrum Reidl-Lifte und das Anna-Land mit einer eigenen Pausenhütte werden von den Familien geschätzt. Abseits der Piste gibt es eine Naturrodelbahn, eine Reithalle und Pferdeschlittenfahrten. Die Annaberger Skischule freut sich auf Kids und Könner.

Auch bei der Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee, rund eine Autostunde südlich von Wien, bleiben keine Kinderwünsche offen. 13 Pistenkilometer mit einer Familienabfahrt und ein Kinderland mit Übungs-Kinderliften laden zu Pisten-Abenteuern ein. Für Actionsuchende gibts sogar einen Funpark mit Rail, Jump, Steilkurven, Butterbox und Crazy-Hill. Abschalten und Entspannen kann man in den Rattan-Strandkörben und Liegestühlen bei den Hütten. In den Skischulen Koderholt und Seiser stehen bestens ausgebildete SkilehrerInnen parat.

In Lackenhof am Ötscher genießt die Familie ein angenehm überschaubares, gemütliches Ötscherdorf, in dem das Auto im Urlaub stehen bleibt. Das attraktive Skirevier am Ötscher gilt als schneesicher und bietet speziell für Familien alles, was das Herz begehrt. Für die Kleinsten gibt es den Sunny Kids Park mit Zauberteppich und Kinderbetreuung, für die etwas Größeren eine spannende Cross Trail-Strecke und einen Snowpark für Freestyler auf Ski und Snowboards.

SNOW FUN Academy Niederösterreich 

Auch heuer tragen neun Skischulen in den Bergerlebniszentren das Gütesiegel der SNOW FUN Academy Niederösterreich. Damit wird der klassische Skikurs für fortgeschrittene Kinder und Jugendliche mit speziellen Elementen erweitert. Pro Tag wird dafür eine Stunde eingeplant. Ausgangsbasis ist das parallele Skisteuern, an das die SNOW FUN Academy-Elemente Race, Speed, Park- und Slopestyle und Freeride & Safety anschließen.

Abenteuerferien in Niederösterreich

Die „Da staunst du! Abenteuerferien in Niederösterreich“ gibt es jetzt auch im Winter. Insgesamt 18 Da staunst du! - Gastgeber, darunter 12 aus dem Mostviertel, vier von den Wiener Alpen und zwei aus dem Waldviertel bieten auch im Winter einen unvergesslichen Urlaub für die ganze Familie. Wilde Rodel- oder Pistenabenteuer, nächtliche Fackelwanderungen, Spaziergänge zu vereisten Wasserfällen, Schneeballschlachten oder Tierfütterungen warten auf die kleinen und großen Abenteurer. Gemütlicher wird es in der Backstube beim Kekse ausstechen oder bei einer romantischen Kutschenfahrt durch die verschneite Landschaft. Die Gastgeber bescheren den Gästen mit den tollen Abenteuern
einen unvergesslichen Familienurlaub.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit