1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. TV
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
TV

Starmania

Starmania. Auftakt für die neuen 10 Kandidaten, -und somit den 2. Teil- welche um die begehrten 6 Finaltickets singen. stadt-wien.at hat alle Details.

Starmania

Auftakt für die neuen 10 Kandidaten –und somit den zweiten Teil Starmania , welche um die begehrten 6 Finaltickets singen. stadt-wien.at hat alle Details.

Während die ersten 8 Finalisten ganz entspannt am Rande des Geschehens die Sendung mitverfolgen konnten, mussten die anderen 10 um die Gunst des Publikums und der Zuschauer buhlen.

Zuerst sangen die Starmaniacs gemeinsam das Eröffnungslied, bevor  jeder Einzelne dann seinen Song zum Besten gab.

Arabella Kiesbauer kam diesmal sehr freizügig und sexy gehüllt im schwarzen Outfit.

Evelyn (26) machte den Anfang und heizte dem Publikum mit der Nummer "I’m Every Woman" von Whitney Houston gleich ordentlich ein. Die Perfektionistin aus Oberösterreich trug ganz mutig Overkneestiefel und ein passendes gemustertes (Schwarz-Braun-Rosa) Kleid.

Roman Gregory: „Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen“ „...war eine gute Einstiegsnummer"

Sebastian aus Salzburg performte seinen Song nahezu perfekt. Optisch gestylt in Jeans, grünem T-Shirt und roter Jacke konnte er die Zuschauer gleich für sich gewinnen, die sich bei ihm mit einem Saalvoting von 6.7 bedankten.

Roman Gregory: „Du bist ein sympathischer Kerl und man merkt, dass du Spaß am Singen hast“

Sylvia, die Einzelhandelskauffrau aus Amstetten, gab den schwierigen Song von Kelly Clarkson „Since You Been Gone“ zum Besten. Und nicht nur ihre Stimme strahlte an diesem Abend sondern auch ihre knallrote Hose und das passende Shirt dazu, umhüllt nur von einer lässigen Jeansjacke. Das Saalvoting für Sylivia: 6.7

Roman Gregory: „..du piepst da was zusammen, du hast deine Schwächen hiermit gezeigt, ich möchte hören, was du wirklich kannst“

Andreas (25) trat ganz selbstbewusst im gestreiften Sakko, gelben T-Shirt  und Jeans auf. Besonderes Highlight war aber der schwarze Hut. Andreas sang einen schwierigen Song von den Beatles und wurde dafür mit einem Saalvoting von 7.3 belohnt.

Roman Gregory: „Willkommen im Beatles Club“ „..“du hast die Nummer gut gesungen“

Salka, die sympathische Wienerin sang den Charthit „Mercy“ von Duffy. Gehüllt  in einem rosa Kleid und passenden High Heels zog Salka alle Blicke auf sich. Tolles Accessoire war der lila Armreifen. Saalvoting: 7.7

Roman Gregory: „Eine Augenweide, aber du hast den Groove nicht gefunden und hattest Timing Probleme“

Die Tirolerin Anna sang an diesem Abend nicht nur spitze sondern sie war auch in dieser gekleidet. Eine dunkle Röhrenjeans und ein schwarzes Spitzenlongtop sowie eine goldene Kette machten das Outfit der selbsternannten Frohnatur perfekt.
Sie sang den Hit „The Show Must Go On“ von Queen und staubte damit das beste Saalvoting des Abends ab: 7.8

Roman Gregory: "Endlich einmal eine große Stimme"

Oliver, einer der jüngsten Kandidaten, sang sich mit dem schmachtenden Hit von Robbie Williams „Angel“ in die nächste Runde. Mit rotem Hemd und Jeans –aufgepeppt durch eine lässige schwarze Krawatte- nahm er das anschließende Saalvoting von 7.4 gerne entgegen.

Roman Gregory: „Nicht jeder, der Robbie Williams singen will kann es auch, aber DU SCHON“

Der 34jährige Wiener Lee trat in einem eleganten Sakko, darunter gemusterte Bluse und Jeans auf. Er konnte trotz seiner guten Performance und einem Saalvoting von 6.7 mit dem Hit von Anastacia „One Day In Your Life“ die Zuschauer nicht überzeugen und musste die Truppe verlassen.

Der Grazer Daniel hingegen kam trendy und sehr selbstbewusst ganz in der Farbe Schwarz gekleidet (schwarzes Sakko, rockiges T-Shirt und schwarze Hose + Gürtel). Das positive Saalvoting verdankt er seinem Song „Join Me (In Death)“ von HIM.

Roman Gregory: „Ich weiß nicht, was du auf der Bühne abziehst, aber es gefällt mir“

Und die 17 Jahre alte Kimberly brachte einen Hauch Broadway mit und gewann nicht nur die positive Zusage von Gregory sondern konnte auch die Zuschauer überzeugen und steigt mit einem Saalvoting von 7.5 in die nächste Runde auf. Kimberly trug ein grünes knielanges Kleid mit der passenden Kette dazu.

Roman Gregory: „..großes Lob für die mutige Songauswahl und die lasziv-getroffenen Töne“

 

Somit ist wieder eine Runde vorbei. Für Salka und Lee war es auch die letzte. Nächste Woche gehts weiter und stadt-wien.at berichtet wieder exklulsiv.

 

 

AM SEITENENDE KÖNNT IHR POSTEN POSTEN POSTEN

weitere Infos unter:

www.starmania.at u. www.ottoversand.at

 

Autorin: Kristina Wendner

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen

Kompliment für Starmania, aber wie lange soll Arabella noch moderieren? Mit ihrem S-Sprechfehler und ihrer ganzen doofen Art?!

, 28.11.2008 um 20:52
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit