1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. TV
  4. Fernsehprogramm - Zukunft
Mehr TV

Fernsehprogramm, DVB-H, HD-DVD, Euro 2008™

Fernsehprogramm Zukunft: Wie könnte dieses Fernsehprogramm der Zukunft aussehen? Über die Zukunft des Fernsehprogramms, die im Grunde mit dem digitalen Fernsehen schon begonnen hat...

Fernsehprogramm vom 19.02.2017

  ORF1 ORF2 3sat ATV ORF Sport+
vormittag
06:25
Der kleine Drache Kokosnuss
06:50
Die Helden der Stadt
08:05
ABC Bär
08:20
Red Bull Airrace 2017
08:45
Drive!
09:40
Die Abenteuer des jungen Marco Polo
10:05
Die Abenteuer des jungen Marco Polo
10:30
Die wilden Kerle
10:55
Sport-Bild
11:25
IBU Biathlon WM 2017 Hochfilzen: 12,5km Massenstart Damen
11:35
Raising Hope
06:20
Text Aktuell
07:15
Wetter-Panorama
09:00
ZIB
09:05
Der Wiener Stephansdom - ein himmlischer Haushalt
09:30
Katholischer Gottesdienst
10:15
Neue Gartenkunst
10:40
Die Kulturwoche
11:00
ZIB
11:05
Pressestunde
06:15
makro: Zukunft der Rente
06:45
Tele-Akademie
07:30
Alpenpanorama
09:00
ZIB
09:05
Navid Kermani: Was uns tröstet
10:05
lesenswert sachbuch
10:35
Der heimatlose Europäer - Stefan Zweig
04:45
MediaShop
04:45
MediaShop
04:45
MediaShop
04:30
MediaShop
11:00
Hör mal wer da hämmert
11:00
Hör mal wer da hämmert
11:00
Hör mal wer da hämmert
11:00
Hör mal wer da hämmert
11:30
Autorevue TV
11:30
Autorevue TV
11:30
Autorevue TV
11:30
Autorevue TV
nachmittag
12:55
FIS Alpine Ski WM St.Moritz 2017: Slalom Herren
13:10
The Middle
14:30
IBU Biathlon WM 2017 Hochfilzen: 15km Massenstart Herren
15:15
Mr. Sunshine
15:40
UEFA Champions League Magazin
16:25
Fußball Bundesliga live 22. Runde: Guntamatic Ried - Red Bull Salzburg
12:00
Hohes Haus
12:30
Orientierung
13:00
ZIB
13:05
Panorama
13:30
Heimat Fremde Heimat
14:00
Seitenblicke
14:05
Aufgetischt am Sonntag
14:30
Rosamunde Pilcher: Entscheidung des Herzens
16:00
Harrys liabste Hütt'n
16:30
Erlebnis Österreich
16:55
Was ich glaube
17:00
ZIB
17:05
Zurück zur Natur
17:55
Brieflos Show
12:05
Alter - der lange letzte Auftritt
13:00
ZIB
13:05
Grenzenloses Skierlebnis - Millioneninvestitionen am Arlberg
13:35
Sturmwarnung am Bodensee
14:05
Die Macht der Jahreszeiten: Frühling & Sommer
14:50
Die Macht der Jahreszeiten: Herbst & Winter
15:30
Traumorte - Die Französische Riviera
16:15
Traumorte - Capri
17:00
Die Millionärin
12:00
DOKUPEDIA: Die seltsamsten Orte der Welt
12:00
DOKUPEDIA: Die seltsamsten Orte der Welt
12:00
DOKUPEDIA: Die seltsamsten Orte der Welt
12:00
DOKUPEDIA: Die seltsamsten Orte der Welt
13:00
ATV Die Reportage
13:00
ATV Die Reportage
13:00
ATV Die Reportage
13:00
ATV Die Reportage
14:05
Die Flugretter - jede Sekunde zählt
14:05
Die Flugretter - jede Sekunde zählt
14:05
Die Flugretter - jede Sekunde zählt
14:05
Die Flugretter - jede Sekunde zählt
15:05
Wachzimmer Ottakring
15:05
Wachzimmer Ottakring
15:05
Wachzimmer Ottakring
15:05
Wachzimmer Ottakring
16:10
Bauer sucht Frau
16:10
Bauer sucht Frau
16:10
Bauer sucht Frau
16:10
Bauer sucht Frau
abend
19:15
Sport am Sonntag
19:54
Wetter
20:00
ZIB 20
22:05
ZIB Flash
18:25
Österreich-Bild aus dem Landesstudio Niederösterreich
19:00
Bundesland heute
19:16
Wetter aus dem Bundesland
19:17
Lotto 6 aus 45 mit Joker
19:30
Zeit im Bild
19:49
Wetter
19:55
Sport Aktuell
20:05
Seitenblicke
20:15
Tatort
21:50
ZIB
22:00
IM ZENTRUM
23:05
Die Bären sind los - Preisverleihung und Höhepunkte der 67. Berlinale
23:15
Boyhood
18:25
Falco, der Poet
19:00
heute
19:10
Die Stadt der Witwen
19:40
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
20:00
Tagesschau
20:15
Pufpaffs Happy Hour
21:00
Nuhr im Ersten
21:45
Kulturzeit extra - Berlinale 2017 die Filme, die Stars, die Bären
22:30
Giulias Verschwinden
23:55
Polizeiruf 110: Alptraum
18:15
Hubert und Staller
18:15
Hubert und Staller
18:15
Hubert und Staller
18:15
Hubert und Staller
19:20
ATV Aktuell
19:20
ATV Aktuell
19:20
ATV Aktuell
19:20
ATV Aktuell
19:26
ATV Wetter
19:26
ATV Wetter
19:26
ATV Wetter
19:26
ATV Wetter
19:30
Hi Society
19:30
Hi Society
19:30
Hi Society
19:30
Hi Society
20:05
ATV Aktuell - Das Wichtigste vom Tag
20:05
ATV Aktuell - Das Wichtigste vom Tag
20:05
ATV Aktuell - Das Wichtigste vom Tag
20:05
ATV Aktuell - Das Wichtigste vom Tag
20:15
jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs
20:15
jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs
20:15
Zauberhafte Schwestern
20:15
Zauberhafte Schwestern
22:40
Vertrauter Feind
22:40
Vertrauter Feind
22:20
Dan - Mitten im Leben!
22:20
Dan - Mitten im Leben!
nacht
00:15
Falco - Bonus Track
00:35
Falco - Verdammt wir leben noch!
02:25
Disturbia - Auch Killer haben Nachbarn
04:00
CSI: Vegas
04:45
CSI Miami
01:50
Die Kaktusblüte
03:30
Panorama
03:55
Heimat Fremde Heimat
04:25
Dober dan Koroska
04:55
Dobar dan Hrvati
05:30
Brieflos Show
05:55
Seitenblicke
01:25
Gone - Ich muss dich finden
02:55
Elementarteilchen
04:40
Howl - Das Geheul
00:50
jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs
00:50
jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs
00:20
Zauberhafte Schwestern
00:20
Zauberhafte Schwestern
03:15
Vertrauter Feind
03:15
Vertrauter Feind
02:25
Dan - Mitten im Leben!
02:25
Dan - Mitten im Leben!
03:55
Fashion TV
03:55
Fashion TV

Fernsehprogramm - Zukunft

Fernsehprogramm Zukunft. Wie könnte dieses Fernsehprogramm der Zukunft aussehen? Die Zukunft des Fernsehprogramms hat im Prinzip schon begonnen. Das digitale Fernsehen übers Handy mit dem Technologiestandard DVB-H ist wohl einer der Schwerpunkte in Sachen Fernsehprogramm, auf die wir uns noch in diesem Jahr werden einstellen können. Die EURO 2008™ werden Fußballfans, die keine Tickets mehr für die Spiele ergattern konnten und die auch keine Lust auf die Fanmeilen haben, wohl schon von unterwegs über entsprechend ausgerüstete Handys via DVB-H mitverfolgen können. Erste Erfahrungen mit dieser Art des mobilen Konsums von Fernsehprogramm gibt es bereits von der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Dort wurden damals bereits mehrere Fernsehprogramme im handytauglichen Format ausgestrahlt. Wichtigste Voraussetzung für den Enduser, um Fernsehprogramm am Handy nutzen zu können: Sein Mobiltelefon muss einen eingebauten DVB-H-Empfänger haben. Theoretisch können auf diese Weise bis zu 40 verschiedene Kanäle mobil gesehen werden. Bis zum Beginn der EURO 2008™ sollen zumindest die österreichischen Landeshauptstädte mit DVB-H versorgt sein. Bis Ende 2008 soll in Österreich bereits eine 55prozentige Netzabdeckung gegeben sein. Der große Vorteil von DVB-H gegenüber anderen mobilen Übertragungsstandards liegt darin, dass es sich bei DVB-H um eingebaute Rundfunkempfänger ohne Einschränkung der User-Zahl handeln wird, während Handy-Fernsehen über UMTS den Nachteil hat, dass bei einer steigenden Zahl von Usern die Übertragungsgeschwindigkeit und somit die Qualität leidet.

Fernsehprogramm interaktiv

Ein weiterer Trend in Sachen Fernsehprogramm, der sich wohl in Zukunft noch verstärken wird, ist der Trend zu mehr Interaktivität im Fernsehen. Während das klassische Berieselungsfernsehen, wie wir es seit Jahrzehnten kennen, mit Quotenverlusten zu kämpfen hat, entwickelt sich usergeneriertes Fernsehprogramm via Internet immer mehr zu einem Erfolgsmodell. Portale wie YouTube oder CurrentTV machen es vor: User stellen ihre eigenen Inhalte online, und diese werden von einer zunehmenden Zahl von anderen Usern gerne konsumiert. Überhaupt wird der Trend zu mehr Interaktivität in Sachen Fernsehprogramm sich wohl in Zukunft noch weiter verstärken. In Sachen Interaktivität beim Fernsehprogramm könnte DVB-H wiederum eine Vorreiterrolle spielen. So denken manche Anbieter zum Beispiel darüber nach, dem Handy-TV-Seher etwa die Möglichkeit einzuräumen, ein gerade gesehenes Musikvideo gleich via SMS zu bestellen. Vor allem wird für die Zukunft eine zunehmende Segmentierung des Fernsehpublikums vorausgesagt. Anbieter wie das zur Telekom Austria gehörende aonTV versuchen, forcieren diese Entwicklung indem sie versuchen, dem Konsumenten in Sachen Fernsehprogramm einen Mehrwert anzubieten. So können aonTV-Kunden derzeit beachtliche 82 Fernsehprogramme empfangen. Weiterer Mehrwert: Das Unternehmen bietet auch eine virtuelle Videothek mit aktuellen Kino-Blockbustern an. Der Fernsehzuseher erspart sich mit diesem Angebot also den Weg in den Videoladen. Eine für Eltern nicht uninteressante Funktion von aonTV ist der Jugendschutz: Der Empfang des Fernsehprogramms erfolgt über eine so genannte Set Top Box. Diese kann durch Eingabe eines PIN-Codes für verschiedene Altersstufen konfiguriert werden. Inhalte, die zum Beispiel für den sechsjährigen Filius nicht geeignet sind – egal ob bestimmte Fernsehsender oder bestimmte Inhalte aus der virtuellen Videothek - werden dann automatisch ausgeblendet. Ähnliches bietet der Kabelnetzbetreiber UPC mit seinem Produkt UPC Digital TV an: Auch hier gibt es eine erstaunliche Vielzahl von Fernsehprogrammen (derzeit rund 140). Das Sperren bestimmter Inhalte ist bei UPC Digital TV genauso wie bei aonTV über die Set Top Box möglich, und auch Video on Demand gehört zum Angebot dazu.Dass die Zukunft des Fernsehens hochauflösend ist, ist kein Geheimnis: Der Trend zu Flachbildschirmen führt dazu, dass wohl in wenigen Jahren die meisten Sender ihr Fernsehprogramm im Format HDTV ausstrahlen werden, zur Freude der Elektrohändler. Und dass der Streit über das DVD-Nachfolgeformat zwischen der Blu-Ray-Disc und der HD-DVD endlich entschieden ist, ist wohl im Hinblick auf die Forcierung von hochauflösendem Fernsehprogramm in den Sendeanstalten auch nicht gerade ein Nachteil.

Autor: Andreas Lassnig