1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. TV
  4. ATV

ATV - Programm

ATV - Programm

ATV war der erste private Fernsehsender der österreichweit zu empfangen war. Im aktuellen Programmangebot finden sich sehr viele Eigenproduktionen. Mit diesen teilweise sehr beliebten Formaten wie etwa „Die Lugners“, „Bauer sucht Frau“, „Das Geschäft mit der Liebe“ oder „Saturday Night Fever – So feiert Österreichs Jugend“ sicherte sich ATV ein breites Publikum. Neben den zahlreichen Eigenproduktionen bietet ATV aber auch international bekannte Serien und Filme. Das Nachmittagsprogramm setzt sich meist aus Serien wie „King of Queens“, „Desperate Housewives“ oder „Two and a half Men“ zusammen. Im Abendprogramm werden Serien wie „The Closer“ oder „Dexter“ gesendet, aber auch aktuelle Filme sind im Programm enthalten. 

ATV

Begonnen hat die Geschichte von ATV im Jahre 1997 als lokaler Wiener Fernsehsender W1. Erst ab 2003 wurde dann das Fernsehprogramm des Senders unter dem Namen ATV österreichweit ausgestrahlt. Als rein kommerziell ausgerichteter Fernsehsender steht natürlich die Unterhaltung bei ATV stark im Vordergrund, wobei dies jedoch mit einem nicht geringen Anteil an recht gelungenen Eigenproduktionen geschieht. Empfangbar ist der Kanal allerdings nur, wenn man im Besitz einer ORF-Digital-Smartcard oder einer Sky-Austria Smartcard ist. 

Programmhighlights ATV

Ein Publikumsmagnet im Programm von ATV sind die erfolgreichen Eigenproduktionen wie „Die Lugners“, „Österreich isst besser“ (früher: „Du bist, was du isst“), „Das Geschäft mit der Liebe" oder „Saturday Night Fever - So feiert Österreichs Jugend". Neben diesen Pseudo-Doku-Soaps werden aber auch bekannte Serien-Hits wie „King of Queens“ oder „Two and a half Men" gezeigt. Das Abendprogramm setzt sich meist aus Spielfilmen oder den oben erwähnten Eigenproduktionen zusammen. Ein weiterer, allerdings nur sehr geringer, Teil der Sendezeit, wird mit aktuellen Nachrichten oder politischen Magazinen besetzt.