1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Sport Text: Mag. Margareta Sandhofer

Was ist Nordic Walking? Eine Geschichte

Nordic Walking, was ist das? Die Geschichte eines Ausdauersports, der seinen Siegeszug den Finnen zu verdanken hat. Nordic Walking ist ein Ganzkörpertraining. Schon in den 30er-Jahren wurde von Langläufern im Sommer und Herbst der sog. Stockgang oder Stocklauf zur Unterstützung von Kondition und als Einstieg in die Winteraktivität in das Training integriert.

2 Walker auf einem Waldweg
© Thomas Kunz/ pixelio.de | Nordic Walking im Wald

Jeder kennt sie, die Spaziergänger, die mit Stöcken in den Händen über die Wege wandern, manchmal plaudernd, manchmal mit den Stöcken schleifend, manchmal damit im Boden rumstochernd, meistens aber einen eher gemütlichen Eindruck vermittelnd – einen Eindruck, der dem wirklichen Nordic Walking ganz und gar nicht entspricht - 90 Prozent der aktiven Betreiber von Nordic Walking walken falsch!

Ganzkörpertraining

Nordic Walking ist kein Freizeitprogramm, es ist ein Ganzkörpertraining. Schon in den 30er-Jahren wurde von Langläufern im Sommer und Herbst der sog. Stockgang oder Stocklauf zur Unterstützung von Kondition und als Einstieg in die Winteraktivität in das Training integriert.

1992 und 1993 wurde von der amerikanischen Fachliteratur das Pole Walking entwickelt. Mit modifizierten Schistöcken, Pole ist der englische Begriff dafür, wurde die typische Armbewegung des Langlaufs nachempfunden. Studien über dieses neue Walking erbrachten vorteilhafte Ergebnisse für Ausdauereffekte, Trainingsreize und das psychologische Profil. Trotz Propaganda als Ausdauersportart für jedermann, fand das Nordic Walking mangels eigens entwickelter Stöcke und Technik kein breites Interesse.

Von Finnland in die ganze Welt

Im Frühling 1997 wurde das Nordic Walking in Finnland als Sommertrainingsmethode der Spitzenathleten in den Sportarten von Langlauf, Biathlon und der Nordischen Kombination vorgestellt. In Zusammenarbeit mit dem weltweit größten Carbonstockhersteller waren Stöcke aus einem Carbon-Glasfaser-Gemisch und einem speziellen Handschlaufensystem entwickelt worden. Bereits nach fünf Jahren gingen in Finnland ca. 1 Million Menschen der neuen Sportart nach. 2001 wurde die INWA, die International Nordic Walking Association, gegründet. Die INWA verfolgt das Ziel Nordic Walking auf einem professionellen Niveau weltweit zum Standard zu erheben. Sie stellt höchste Qualitätsansprüche an die Ausbildung der Nordic Walking Instruktoren, bezieht dabei die aktuellsten wissenschaftlichen Gesundheits- und Trainingsaspekte mit ein und unterstützt die technologische Entwicklung und Verbreitung von Nordic Walking.

Nordic Walking in Österreich

In der Zwischenzeit erfreut sich auch in Österreich die neue Sportart großer Beliebtheit, wenn auch leider zu einem großen Teil mit der falschen Technik, und damit nicht effektiv, betrieben. Doch haben sich Vereine gebildet und bieten dem Interessierten ein vielfältiges fachlich fundiertes Kurs- und Trainingsprogramm an. So können Sie auch einen solchen Nordic Walking Kurs in der unmittelbaren Natur der grünen Steiermark erleben und im Wander-Vitalhotel Steirerhof am Dachstein besuchen und buchen, und sogar ihre ersten Erfolge beim Dachstein Nordic Walking Day erproben.

Eine Einführung oder Auffrischung von Nordic Walking ist, falls gewünscht, Teil des sportlichen Events. Dafür stellt das Hotel Steirerhof einen Führer und Trainer zu Verfügung, der je nach Kondition und Altersklasse des Teilnehmers ein Aufbauprogramm durchführt. Nach einem solchen aktiven Tag gibt es im Steirerhof noch die Möglichkeit sich selbst und sein körperliches Wohlbefinden im hoteleigenen Wellnessbereich zu verwöhnen.

Man hat die Wahl das Kräuterdampfbad zu nutzen, in einer finnischen oder einer Biosauna zu relaxen, die wohltuende Wärme einer Infrarotkabine zu genießen sowie seine Muskeln im Whirlpool oder bei einer Massage von den Strapazen zu erholen bevor man im Ruheraum mit Ausblick auf die wunderschöne Natur des Dachsteingebiets seine Seele baumeln lässt.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit