1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Wandern
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Wandern Text: Franziska Treml

Wiener Weinwandertag

Am Wochenende vom 01. und 02. Oktober findet in und um Wien der 10. Wiener Weinwandertag statt. Mit der Weinwander-App lassen sich die drei möglichen Routen am besten erkunden.

Pause auf Weinberg
© wien.gv.at | Der Weinwandertag lädt zu einem genussvollen Spaziergang auf den Weinbergen ein.

Infos zum Wiener Weinwandertag

01. und 02. Oktober 2016, 09:00 - 18:00 Uhr

Bereits zum 10. Mal lädt der Wiener Weinwandertag am ersten Oktoberwochenende Besucherinnen und Besucher dazu ein, die Wiener Weine und deren Anbaugebiete kennen zu lernen. Neben den zwei altbekannten Routen, gibt es seit den letzten zwei Jahren auch eine dritte Strecke durch Ottakring, die abgeändert und optimiert wurde. Entlang der Wiener Wanderwege bieten zahlreiche Winzer und Heurigen ihre Schmankerl an, wobei natürlich auch der eine oder andere edle Tropfen verkostet werden kann.

Die Routen

Route 1: Neustift - Nussdorf
Ausgangspunkt: Neustift am Walde (Autobus 35A)
Zwischenstationen: Sievering - Gspöttgraben - Cobenzl - Grinzing
Endpunkt: Nussdorf (Straßenbahn D)
Gesamtlänge: 10,8 km

Wanderkarte: Neustift - Nussdorf

Route 2: Strebersdorf - Stammersdorf
Ausgangspunkt: Strebersdorf (Autobus 32A, Straßenbahn 26)
Zwischenstationen: Magdalenenhof - Senderstraße
Endpunkt: Stammersdorf (Straßenbahn 30, 31)
Gesamtlänge: 11,7 km

Wanderkarte: Strebersdorf - Stammersdorf

Route 3: Ottakring (Rundweg)
Ausgangs- bzw. Endpunkt: Schloss Wilhelminenberg (Autobus 46A, 46B) über Savoyenstraße - Sprengersteig - Paulinensteig
Gesamtlänge: 2,4 km

Wanderkarte: Rundweg Ottakring

Die genauen Routen mit allen Stationen, Teilstrecken, sowie Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten des Heurigenexpress sind den Plänen zu entnehmen.

Alle Routen sind darauf ausgelegt, auch für weniger Sportliche, sowie Senioren, Kinder und Kinderwägen bewältigbar zu sein. Sollten die Strecken doch zu weit sein, können auch nur Teile davon absolviert werden. Auf den Routen 1 und 2 gibt es außerdem die Option, auf den „Heurigenexpress“ auszuweichen um sich den Wanderweg zu verkürzen.

Die App zum Wandertag

Praktisch ist die App zum Wiener Weinwandertag, die für Apple und Android angeboten wird. Auf dieser werden die Wanderrouten angezeigt, außerdem können virtuelle Stempel an den einzelnen Stationen der jeweiligen Route gesammelt werden. Hat man alle Stempel, erhält man am Ende der Wanderung eine Wandernadel. Karten mit den Wanderrouten sind zudem an den Ausgangspunkten erhältlich.

Die wichtigsten Stationen am Weg

Möglichkeiten zu kulinarischen Pausen gibt es auf allen Strecken.  Auf den Kinderbauernhöfen Landgut Cobenzl, Magdalenenhof am Bisamberg, sowie am Schloss Wilhelminenberg wird ein Extra-Programm für die Kleinen angeboten. Und wem eine der kleineren Jausenstationen nicht ausreicht, der kann sich im Weingut Cobenzl, im Schloss Wilhelminenberg oder beim Heuriger Wieninger im großen Stil kulinarisch verwöhnen lassen.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit