1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Wandern
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Wandern

Wandern im Wienerwald

Das beliebte Naherholungsgebiet Wienerwald lädt jeden Wiener und Wahlwiener geradewegs dazu ein sich dort die Füße zu vertreten, die frische Waldluft einzuatmen und sich an gemütlich beruhigenden Rastplätzen an der Natur und zu erfreuen. Die Wanderwege im Wienerwald sind vielgleisig. Schon Schubert und Beethoven wanderten durch das Helental, aber auch der Ruinenwanderweg im Naturpark Sparbach hat seine Reize, wie die Hagenbach Klamm oder die Hochramalm am Troppberg. Lassen Sie sich inspirieren!

Ein Wanderer mit Rucksack auf einer Wiese
© Woyzeck/ pixelio.de | Landschaft genießen im schönen Wienerwald

Tolle Wanderwege im Wienerwald

Der wunderbare Wienerwald ist nicht umsonst in vielerlei Hinsicht geschützt, wie zum Beispiel durch die UNESCO. Auch der anliegende Lainzer Tiergarten befindet sich im Naturschutzgebiet. Es gibt aber noch unzählige Gründe warum man auf dieses tolle Gebiet so gut achten muss. Um es zu genießen gibt es ein breites Angebot an Aktivitäten: Radfahren, Laufen, Walken, Reiten, Mountainbiken, Klettern, sogar Wellness - und natürlich Wandern! Und das alles von Wien über Niederösterreich!

Via Sacra Rundwanderweg:

Die "heilige Straße" ist der älteste von vielen Wallfahrerwegen in Österreich. Viele Sakralbauten schmücken den Weg der von Wien nach Mariazell führt, und dabei durch den Wienerwald verläuft.
Streckenlänge: ca. 120 km
Dauer: ca. 4 Tage
Schwierigkeitsgrad: leicht (bis mittel)

Der "Schopf" des Wienerwaldes:

Von St. Laaben nach Corona bis hin zum höchsten Berg, dem "Schopf" am Kopf des Wienerwaldes. Das Gelände und die Landschaft ist hier stark mittelgebirgig, mit steilen Steigungen und tiefen Tälern.
Streckenlänge: ca. 9 km
Dauer: ca. 3,5 Std
Schwierigkeitsgrad: leicht (bis mittel)

Der Hagenbach-Klamm:

Im Naturpark Eichenhain verläuft dieser besonders für Familien geeignete Wanderweg. Am Ende der Klamm wartet sozusagen als Belohnung für die Wanderer die größte private Greifvogelstation Europas.
Streckenlänge: ca. 8 km
Dauer: ca. 2,5 Std
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ruinenwanderweg Naturpark Sparbach:

Dies ist der älteste Naturpark Österreichs, und dementsprechend geschmückt ist dieses Gebiet auch mit beeindruckenden Ruinen und riesigen Bäumen. Diese Landschaft wurde vor allem durch die Biedermeierzeit geprägt. Eine erfreuliche Angelegenheit besonders für romantische Wanderer.
Streckenlänge: 9 bzw. 12km
Dauer: ca. 3 Std
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der südliche Wienerwald:

Das weltberühmte Stift Heiligenkreuz beeindruckt garantiert auf diesem Wanderweg. Vor allem durch die Schätze und gregorianischen Gesänge wurde dieses nämlich weltbekannt. Auch das sagenumwobene Kloster Mayerling kann hier entdeckt werden, ebenso wie das Geheimnis welches es birgt. Die Tragödie von Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera betreffend...
Streckenlänge: 16 km
Dauer: 4,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Hochramalm und der Troppberg:

Das Areal um den Troppberg ist schlichtweg eines der Highlights im Wienerwald. Ein zu hundert Prozent naturbelassenes Waldgebiet, welches für zahlreiche Pflanzen sowie Tiere ein Paradies bildet, das es so leider nicht mehr oft gibt.
Streckenlänge: 11km
Dauer: bis zu 5 Std
Schwierigkeitsgrad: mittel

Biedermeier-Wanderung im Helenental:

Schon Schubert, Beethoven und andere kulturelle Großmeister habe sich hier Erholung und Inspiration geholt. Im Nahe gelegenen Baden bis nach Mayerling kann man auf den Fußspuren des Kronprinz Rudolfs wandern. Aber bitte nicht sprichwörtlich, denn hier starb er auch unter mysteriösen Umständen. Ein geschichtsträchtiger Weg, mit besonderem Flair!
Streckenlänge: 28 km
Dauer: ca 6 Std
Schwierigkeitsgrad: mittel


Mehr Infos zu diesen Wanderwegen finden Sie hier!

Der Wienerwald im Detail

Lage: zwischen Mostviertel und Industrieviertel
Fläche: 105.645 Hektar
Höhe: zwischen 300 und 900 Meter
Ausblick: Wien, Wiener Becken, Niederösterreich
Gelände: hügelig, mittelgebirgig
Hangneigungen: zwischen 20% und 75%
Zugehörigkeit: Flyschalpen, Kalkalpen

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit