1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Sport Text: Andreas Prentner

UPC Vienna Capitals

UPC Vienna Capitals ist der derzeit einzige Eishockey Verein in Wien, welcher in der obersten österreichischen Spielklasse aktiv ist. Gegründet wurde die Mannschaft aus der Hauptstadt erst im Jahr 2000 und bisher wurde erst ein Meistertitel erreicht. Doch derzeit steigt die Form der UPC Vienna Capitals und durch einen guten Mix aus jungen und älteren Spielern ist ihnen einiges zuzutrauen.

Geschichte

In der Saison 2001/2002 erreichte der nach der Jahrtausendwende gegründete Eishockey-Club erstmals die österreichische Bundesliga. Nachdem sie bereits im ersten Jahr die Play-Offs erreichen konnten, fiel die sportliche Leistung in den beiden kommenden Jahren eher dürftig aus. Unter dem gebürtigen Italiener Jim Boni, welcher als Cheftrainer verpflichtet wurde, gelang in der Saison 2004/2005 der größte Erfolg der Vereinsgeschichte bisher.

Im Finale wurde der EC VSV in der „Best of seven“ Serie besiegt und somit wurden die Vienna Capitals österreichischer Meister.

Informationen zu Ticketpreisen

Ticketpreise für das Halbfinale der Play-Offs 2012/2013:

Stehplatz Erwachsene €20,-
Stehplatz Ermäßigt €17,-
Stehplatz Kinder  €8,50,-

Kader Saison 2012/2013

Tor

01 Matt Zaba

31 Fabian Weinhandl

30 David Kickert

 

Verteidigung

02 Peter Schweda

04 Philippe Lakos

07 Adrian Veidemann

14 Patrick Peter

28 Dan Bjornlie

29 Sven Klimbacher

44 Jamie Fraser

64 Andre Lakos

 

Sturm

03 Christoph Draschkowitz

06 Rafael Rotter

08 Tony Romano

10 Philipp Pinter

13 Zdenek Blatny

19 Justin Keller

20 Markus Olsson

23 Markus Schlacher

24 Jonathan Ferland

25 Benoit Gratton

26 Michael Schiechl

50 Mario Fischer

51 Daniel Woger

52 Stefan Nador

82 Mario Seidl

97 Josh Soares

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit