1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Radfahren
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Marie Schmidt
Radfahren Text: Marie Schmidt

Radweg Liesingbachroute

Sollten Sie einmal den Süden von Wien mit dem Fahrrad kennenlernen wollen, gibt es hierzu eine gute Möglichkeit: Die ungefähr 10 Kilometer lange Liesingbachroute von der Breitenfurter Straße bis nach Wien-Schwechat.

Ein Fahrrad mit Gepäckträger am Straßenrand
© Didi01/ pixelio.de | Radtour in Wien und Umgebung

Start: Breitenfurter Straße
Ende: Schwechat
Länge: ca. 10 km
Anstrengung: Mittel
Highlights: Steinseeweg, Liesingbachstraße, Schwechat


(1) Breitenfurter Straße
Die Liesingbachroute startet an der Breitenfurter Straße. Schon die erste Station bietet etwas für jeden Geschmack. Der berühmte Tierpark Schönbrunn ist nicht weit entfernt, genauso wie das Bezirksmuseum Liesing. Für die übersportlichen ist sogar das Fitnessstudio MC Fit zu erreichen.

(2) Riegermühle
Die zweite Station ist die Riegermühle. Die alte Mühle, mittlerweile nicht mehr in Verwendung, ist trotzdem auf jeden Fall einen Blick wert. In der Nähe ist außerdem ein großer Spielplatz mit Fußballfeld, sowie ein beliebter Campingplatz.

(3) Steinseeweg
Immer noch im 23. Bezirk befindet sich auf der Liesingbachroute der Steinseeweg. Unweit davon, befindet sich der Inzersdorfer Schubertpark. Auf über 3500 km² können die Sportler kurz entspannen.

>> Wenn dir die Puste ausgeht: Steig um auf's Elektrofahrrad!

(4) Neilreichgasse
Die nächste Etappe befindet sich bereits im Bezirk Favoriten. Entlang der Neilreichgasse verläuft die vierte Station. Das Erholungsgebiet Wienerberg ist von dort aus genauso leicht zu erreichen wie der Bikepark Wienerberg. Für Fußballfans ist die Heimat der Wiener Austria, die Generali Arena, nur ein paar Fahrradminuten entfernt.  
 
(5) Vösendorfer Straße
Zwischen Südautobahn und Wiener Außenring Schnellstraße befindet sich die nächste Station: Die Vösendorferstraße.

(6) Kolbegasse
Ein paar weitere Radminuten weiter befindet sich die Kolbegasse. Der Hans Dunkl Park bietet eine schöne Gelegenheit zum Durchatmen. Nur einen Steinwurf entfernt befindet sich die Kartbahn „Monza Kartracing“. Ein besonderes Highlight ist nur 1,5 Kilometer in der Ferne: Das Wiener Schokoladenmuseum.

(7) Laxenburger Straße
Auch die nächste Station, die Laxenburger Strasse bietet einen Spagat zwischen sportlicher Betätigung und Entspannung. Das Erholungsgebiet Heubergstätten ist in der Nähe, das ISFO Tenniscenter ebenfalls.

(8) Haböckgasse/Großmarktstraße
Vorbei an der Haböckgasse und der Grossmarkstrasse ist die Route schon fast geschafft.

(9) Kaistrasse
Direkt neben dem schönen Liesingbach, kommen in der Kaistrasse wiederum die Fußballfans auf ihre Kosten. Der dort ansässige FC A11 Rapid Oberlaa lässt regelmäßig die Herzen der Zuschauer im Liesingbach Stadion höher schlagen.

(10) Liesingbachstrasse
Der wohl schönste Platz im Rahmen der Liesingbachroute ist die gleichnamige Straße. Der kleine Ort Rothneusiedl ist landwirtschaftlich geprägt und ist für viele Wiener ein Geheimtipp für Ausflüge. Das unter Denkmalschutz stehende Gut Rothneusiedl ist zum Beispiel einen Besuch wert. 

(11) Schwechat
Über Kledering geht es dann zum Ziel. Nach anstrengenden 10 Kilometern bietet sich ein Bier in der Brauerei Schwechat an.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit