1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Radfahren
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Radfahren

Radfähre Neusiedlersee

Am Neusiedlersee finden Sie fünf Fährenanbieter, mit denen Sie von April bis September, ob mit oder ohne Fahrrad von einem Ort am See zum anderen fahren können.

Die Fähre an einem trüben Tag auf See
© Petra Engeljehringer/ pixelio.de | Mit der Fähre über den Neusiedler See.

Eine Transport- und Erholungsmöglichkeit

Die Radfähre Neusiedlersee ist eine günstige Möglichkeit sich vom Radweg Neusiedlersee etwas zu erholen und per Boot gemütlich zur nächsten Ortschaft gebracht zu werden. Die Radfähre Neusiedlersee fährt öfters pro Tag und ist somit die ideale Alternative, falls sie einmal Pause machen möchten und dennoch etwas mehr von der, schier ungendlichen Vielfalt, des Neusiedlersees sehen wollen. Ausserdem bringt sie die Radfähre Neusiedlersee von Rust, Mörbisch oder Illmitz weg auch ins ungarischen Fertörakos - ebenfalls eine bezaubernde Möglichkeit den Tag zu genießen.

Die Touren der Radfähren am Neusiedlersee, sehen wie folgt aus:

Radfähren

  • Illmitz nach Mörbisch - Mörbisch nach Illmitz
  • Illmitz nach Fertörakos - Fertörakos nach Illmitz
  • Podersdorf nach Breitenbrunn - Breitenbrunn nach Podersdorf
  • Breitenbrunn nach Neusiedl am See - Neusiedl am See nach Podersdorf
  • Podersdorf nach Rust  - Rust nach Podersdorf
  • Mörbisch nach Fertörakos - Fertörakos nach  Mörbisch
  • Rust nach Fertörakos  - Fertörakos nach Rust

PDF zum download: Aktueller Fahrplan 2017 aller Radfähren am Neusiedlersee.

In der Bildergalerie finden Sie die Fahrpläne nochmals einzeln zur besseren Ansicht.

Radfahrer mit Sonnenblumenfeld
© NTG Steve Haider |

Recht oben auf die Pfeile klicken, dann vergrößern sich die Fahrpläne.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit