1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport

Mehr Freizeit

Artikel teilen

Kommentieren

Sport Text: Ines Riegler

Kletterhalle Wien

Die Kletterhalle Wien im 22. Bezirk zählt zu den größten und beliebtesten Kletterhallen Österreichs. Sie beherbergt ein Kletterparadies von 2700 m² Kletterfläche mit Kletterwänden im In- und Outdoorbereich. Neben den Kletterrouten im Vorstieg und Toprope, erwartet die Besucher auch eine große Palette an farbreinen Bouldern, eine Weltcupwand, Slackline - Parcours sowie eine Highline für besonders Mutige. Die dafür notwendige Ausrüstung kann vor Ort geliehen oder sogar im Shop beim Eingang erworben werden.

Kletterwand in der Kletterhalle Wien
© Kletterhalle Wien | Die Kletterhalle Wien bietet 2700 m² reinstes Klettervergnügen.

Auf ins Klettervergnügen

Immer mehr Sportbegeisterte entdecken den Klettersport für sich. Neben Muskeln werden an der Kletterwand auch Ausdauer, Gleichgewichtssinn und Geist trainiert. Für Stadtmenschen ist das Klettern am Fels im Freien nicht immer möglich, eine willkommene Alternative bietet daher die Kletterhalle Wien. Bei kalter Jahreszeit lädt sie zum Klettern in der Halle ein und im Sommer kann man zusätzlich in den Outdoorbereich der Halle ausweichen. Dort befindet sich auch die Weltcupwand, welche bereits mehrmalige Kletterstätte des Boulder-Weltcups sein durfte.

Lage & Anfahrt

Bei einer Größenordnung von 1200 m² Innenfläche und einem Außenbereich von 3000 m² ist bereits zu erahnen, dass diese Halle im Zentrum Wiens wohl eher keinen Platz finden wird. Die Anreise ist dennoch gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Wer das sportliche Maximum aus seinem Kletterausflug herausholen möchte, kann auch den Radweg nehmen, welcher direkt zur Erzherzog-Karl-Straße führt. Die Parkmöglichkeiten mit dem Auto direkt vor der Halle sind übrigens kostenlos.

ANFAHRT

Kletterhalle Wien
Erzherzog-Karl-Straße 108
A 1220 Wien
täglich geöffnet von 9.00 bis 23.00 Uhr!

Öffentlich

U2 Hardeggasse -> Straßenbahnlinie 25 (Station Polgarstraße)
U1 Kagran -> Straßenbahnlinie 25 oder Bus 26A (Station Polgarstraße)
Schnellbahnlinie: S 80 (Station Erzherzog-Karl-Straße)

mit dem Auto

schnelle Anreise über die A23, Autobahnabfahrt: Kagran/Donaustadt

mit dem Fahrrad

Auch die Anreise mit dem Fahrrad ist möglich. Folge dem Radweg durch den Prater, über die Donauinsel und Alte Donau direkt zur Kletterhalle Wien.

Angebot

Bei der Ankunft im Kletterreich erwartet die Besucher ein vielfältiges Angebot. Es kann in der Halle oder Outdoor geklettert werden, gesichert wird entweder Toprope oder im Vorstieg. Wer das Klettern ohne Seil in gemäßigten Höhen bevorzugt, findet zahlreiche Möglichkeiten von farbreinen Bouldern. 

Im Outdoorbereich erwartet die Besucher außerdem ein interessanter Slackline - Parcours. Wem dies zu langweilig ist, der kann sich auch auf die gesicherte Highline im Hallenbereich wagen. Die Halle ist durchgehend 16m hoch, wobei es auch die Möglichkeit gibt von der oberen Etage loszuklettern, welche durch die Stiegen erreichbar ist.

Wer bis jetzt noch keine eigene Kletterausrüstung besitzt, oder den Klettersport erst einmal ausprobieren möchte bevor in die Ausrüstung investiert wird, findet am Eingangsbereich der Halle auch die Möglichkeit sich mit dem richtigen Equipment auszustatten. Neben dem Leihmaterial gibt es auch diverse Angebote im Klettershop vor Ort. Professionelle Unterstützung finden Kletterbegeisterte auch bei den zahlreichen Kursen, welche in der Kletterhalle Wien angeboten werden. Mit einem Angebot von 900 verschiedenen Kletterkursen pro Jahr lässt sich bestimmt etwas Passendes finden.

INDOOR - FACTS

OUTDOOR - FACTS

1.200m² Grundfläche

3.000m² Grundfläche

400m² Boulderfläche

200m² Boulderfläche

2.000m² Kletterfläche

Weltcupwand

Vorstieg und Toprope

150m² Kletterfläche Naturstein

16 Meter durchgehende Höhe

Slackline-Parcours

Öffnungszeiten & Preise

Die Halle hat täglich von 9.00 bis 23.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten Büro:
Mo - Fr 10.00 bis 17.00 Uhr,

Öffnungszeiten Bistro:
Mo - Do 16:00 - 22:30,
Fr 16:00 - 21:30, 
Sa & So, Feiertage 12:00 - 21:30,

Ermäßigte Eintrittskarten gibt es für Mitglieder aller alpiner Vereine (NF, AV, ÖTK). Mit dem Bonusticket ist der Eintritt von Mo - Fr vor 14:00 Uhr (ausgenommen Feiertage) vergünstigt. 

Tipp: Für die Garderobenkästchen wird eine 2€ Münze benötigt!

Tageskarte

Preis

Ermäßigt

Erwachsene

13 €

12 €

Bonusticket (Eintritt vor 14 Uhr)

10 €

9 €

14-17 Jahre

9 €

8 €

3-13 Jahre

7 €

6 €

Familienticket

Preis

Ermäßigt

1 Erwachsener + 1 Kind 

14 €

12 €

1 Erwachsener + 2 Kinder 

21 €

18 €

2 Erwachsene + 2 Kinder 

28 €

24 €

Leihmaterial

Preis

Klettergurt

3 €

Kletterschuhe

3 €

Kletterseil

3 €

Einzelkarabiner

1 €

Sicherungsset (Sicherungsgerät & 3 Karabiner)

3 €

Topropeset (Klettergurt, Kletterschuhe & Sicherungsset)

6 €

Kurse - vom Kletterzwerg zum Boulder Expert

Das bereits erwähnte große Angebot an Kletterkursen reicht von den "Kletterminis" bis zu den fortgeschrittenen Gruppen. Neben den herkömmlichen Kursen gibt es auch ein spezielles individuelles Training, oder auch diverse Kletterreisen mit Kursbetreuung zu finden.

Für alle Neuankömmlinge wird ein Schnupperkurs empfohlen. Die Schnupperstunde ist eine einmalige Einheit, um Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen erste Einblicke in die Kletterwelt zu ermöglichen. Der Preis von 16€ - 22€ (pro Person) hält sich dabei auch in Maßen. Das selbstständige Seilklettern in der Halle ist danach jedoch noch nicht möglich.

Ambitionierte Klettereinsteiger sollten daher lieber einen Grundkurs wählen. Im Grundkurs werden alle nötigen Basics wie Greifen, Steigen und Sichern gelernt, welche für das Klettern mit Seil Voraussetzung sind. 

Wer lieber in Bodennähe bleibt, kann auch ohne Vorkenntnisse in den Boulderberreich gehen. Hier ist das Klettern ohne Seil möglich und kein Kurs Voraussetzung.

Das Klettertraining kann übrigens auch von therapeutischer Natur sein. Bei der Klettertherapie gibt es spezielle Therapeutinnen und Therapeuten für die Betreuung der Kurse, welche in der Kletterhalle Wien statt finden. 

Jetzt wird's ernst..

Die Halle überzeugt nicht nur durch ihre Größe, sondern auch durch ihre Routenvielfalt. Die Kletterlandschaft ist ständig in Bewegung, um den Besuchern neue Herausforderungen bieten zu können. Eine Online Übersicht über alle erstellten Kletterrouten findet sich im Routen Finder. Die Erfinder und Kreateure der Routen haben sich nicht nur die Mühe gemacht, ausgefeilte Kompositionen in der Vertikale zu finden. Auf der Online Seite, sowie in der Halle sind diese auch mit ausgefallenen Namen wie "Jetzt wird's ernst", "Fahrt zum Himmel" oder "In 12 Wochen zum Viech" betitelt, was so manchen Besucher zum Schmunzeln bringen mag. Online können die Routen nach Schwierigkeitsgrad ausgewählt und in eine "To-Route-List" aufgenommen werden. Unter "Sektor" lässt sich dann die gewählte Linie leicht auf dem Übersichtsplan der Halle ausfindig machen. 

Weitere spannende Kletter- und Boulderorte In- und Outdoor sind auf unserer Seite zum Thema Klettern Wien zu finden!

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Posten Sie uns Ihre Meinung via Facebook-Anmeldung!
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

weitere Meinungen

Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit
Sport

Nordic Walking - Die richtige Technik

Nordic Walker im Wald

Nordic Walking: Wie geht das? Gleich vorweg, auch wenn man es nicht glauben mag, Nordic Walking braucht Technik. Absolute Voraussetzung für jeden Erfolg ist die richtige Technik. Wie walke ich richtig um diesen Ausdauersport zu...

Sport

Schwimmbäder in Wien im Überblick

Eine Damen  im Freibad schwingt ihre Haare aus dem Wasser

Es ist sicher für jeden und jede das richtige Schwimmbad dabei! Mit einem Klick finden Sie Ihr Schwimmbad in Wien: Zu jeder Jahreszeit kann man sich in Wien ausgiebig dem Badevergnügen hingeben. Hier finden Sie mehr über Wiens...

Sport

Richtige Sportbekleidung für das Laufen bei Kälte

3 sportliche Läufer im Schnee

Die richtige Sportbekleidung im kalten Winter sollte aus mehreren Schichten bestehen. Wichtig ist funktionelle Kleidung mit hohem Tragekomfort, unter anderem eine gute Sportunterwäsche, die den Schweiß aufsaugt. Auch Hände und...

Sport

Klettergarten im Naturpark Buchenberg

Eine Brücke des Klettergarten über einem Floß

Der Naturpark Buchenberg bietet ein breites Angebot an Erlebnissen. Besonders beliebt ist der Klettergarten Buchenberg, der größte Waldkletterpark Österreichs. Das Familien-Ausflugsziel verbuchte in der letzten Saison 25.000...

Sport

Was ist Nordic Walking? Eine Geschichte

2 Walker auf einem Waldweg

Nordic Walking, was ist das? Die Geschichte eines Ausdauersports, der seinen Siegeszug den Finnen zu verdanken hat. Nordic Walking ist ein Ganzkörpertraining. Schon in den 30er-Jahren wurde von Langläufern im Sommer und Herbst...