1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Fussball

WM 2010: 2010 WM

Die WM 2o1o findet erstmals in Afrika statt. Wer bei der 2010 WM mitspielt, was man unbedingt über die Kultur Südafrikas wissen sollte und wann die Matches laufen finden sie hier: 2010 WM

WM 2010: Die Kandidaten

Die 19. Fußball-WM, die WM 2o1o Südafrika, findet vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2010 statt. Die 2010 WM ist damit die Erste, welche auf dem afrikanischen Kontinent ausgetragen wird. Möglich machte die WM 2010 erst ein Beschluss des Exekutivkomitees der FIFA 2004 in Zürich. Aufgrund dieses Beschlusses, wurden für die WM 2010 nur Bewerbungen aus dem afrikanischen Kontinent angenommen. Neben Südafrika kandidierten für die 2010 WM noch Marokko und Ägypten. als Bewerber zugelassen. Libyen und Tunesien wollten sich gemeinsam für die 2010 WM bewerben, dies wurde abgelehnt, woraufhin sich Tunesien zurückzog. Libyen hingegen schloss eine Beteiligung Israels, bei der WM 2010, in seinem Land aus und wurde dadurch selber als Bewerber disqualifiziert. Nigeria hatte angekündigt die WM 2010 in seinem Land auszutragen, eine Bewerbung wurde allerdings nie eingereicht. Somit sicherte sich Südafrika bereits im ersten Wahlgang die 2010 WM.

2010 WM: Die Organisation

Südafrika investierte, laut Bewerbungsunterlagen, für die 2010 WM, 825 Millionen (US-Dollar). Die Erträge aus den Kartenverkäufen für die WM 2010, sollen bei etwa 467 Millionen Euro liegen, lokale Sponsoren steuern ca. 47 Millionen Euro bei. Bei genauerer Betrachtung stellt dies allerdings eine unrealistische "Milchmädchen-Rechnung" dar:

Insgesamt werden für die WM 2010 ca. 3 Millionen Tickets zur Verfügung stehen. Davon sind 480.000 2010 WM-Tickets für Fans in Südafrika reserviert, 1,5 Millionen 2010 WM - Tickets können Fans aus dem Ausland erwerben. Der Rest wird an FIFA-Mitglieder, Sponsoren und an die Spieler vergeben.

Verkaufsphasen und Preise

Um die begehrten Tickets für die 2010 WM zu bekommen, fanden insgesamt fünf Verkaufsphasen statt. Bislang blieben die WM 2010 - Ticketverkäufe weit unter den Erwartungen zurück, was wohl nicht zuletzt an den hohen Reisekosten liegt.

Die Preise für die WM 2010 - Tickets sind in vier Kategorien aufgeteilt und beginnen bei 20 Dollar(Gruppenspiel). 2010 WM - Endspielkarten der besten Kategorie kosten um die 900 Dollar. Bemerkenswert ist an der WM 2010, dass es rund 120.000 Freikarten der Kategorie 4 geben wird, die Südafrikaner gegeben werden, da sie sich sonst kein Spiel live ansehen könnten.

Verkehrsnetz

Die wichtigsten Flughäfen der WM 2010, Johannesburg und Kapstadt, werden derzeit ausgebaut, in Durban wird eigens für die 2010 WM ein komplett neuer Flughafen errichtet.
Zudem wird zwischen Pretoria und Johannesburg eine neue Bahnlinie gebaut, damit die Abfertigung für die WM 2010 besser klappt. Das Straßennetz (73.000 Kilometern asphaltierter Straßen und Autobahnen) ist schon WM 2010 - tauglich und in gutem Zustand.

Stadien

Die größte Hürde der 2010 WM sind die Bedenken bezüglich der Bauarbeiten am Nelson-Mandela-Bay-Stadion. Derzeit wurde das Stadion als Austragungsort gestrichen, es bleiben daher nur vier WM 2010 - Stadien. (Johannesburg, Pretoria, Rustenburg und Bloemfontein)

Probleme

Weitere Probleme der WM 2010 liegen im Bereich der Sicherheit. Während die FIFA befand, dass Transportsysteme, Telekommunikation, Hotellerie und die medizinische Versorgung auf einem sehr guten Niveau sind, wird immer wieder die mangelnde Sicherheit betont. Die, eingangs erwähnte, Rechnung mit Erträgen und Ausgaben der 2010 WM wird auch durch die gestiegenen Baupreise (+ 270 Millionen Euro an Kosten) zerstört. Schuld daran soll vor allem fehlendes inländisches Fachpersonal sein.
Im Vorfeld der WM 2010 ist es außerdem zu Vertreibungen von Menschen aus Armensiedlungen gekommen. Die UNO spricht von 20.000 Menschen, die aufgrund der WM 2010 in Übergangscamps verfrachtet wurden...

Spielplan

Den genauen Spielplan der WM 2o1o, finden sie hier
 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit