1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Fussball

UPC Arena - Stadion Graz

Die 21.000 Personen fassende UPC Fußballarena des SK Puntigamer Sturm Graz gehört zu den größten seiner Art in Österreich. Allerdings hat die UPC Arena, welche auch die Heimat des zweiten Grazer Fußballvereins, dem GAK, ist, eine turbulente Geschichte hinter sich.

UPC Arena Graz, eines der größten Stadien in Österreich.

Der Gouverneur lässt grüßen

Am 9.Juli 1997 wurde das Stadion der beiden Grazer Fußballmannschaften, nach umfassendem Umbau eröffnet. Zugleich schmückte sich die neue Arena mit einem Namen von einem der wohl berühmtesten Österreicher aller Zeiten. Die klingende Aufschrift auf dem Dach zierte nun den Namen „Arnold Schwarzenegger Stadion Graz-Liebenau“. Als dieses fast schon prestigeträchtige Schild am Stadion angebracht wurde, ließ auch der sportliche Erfolg nicht lange auf sich warten. 3 Champions League teilnahmen in Folge von 2000-2002, sowie einige weitere Titel brachten den Grazern Ruhm und Ehre.

Mehr Ruhm und Ehre erlangte in der Zwischenzeit auch Arnold Schwarzenegger. Die „steirische Eiche“ wurde 2003 zum Gouverneur von Kalifornien gewählt und damit begann, auch für Sturm Graz und ihr Stadion, eine Kehrtwende. 2005 lehnte Schwarzenegger mehrere Gnadengesuche bezüglich Todesstrafen, welche in Kalifornien noch angewendet wird, ab. Dies führte zu großem Unmut in der österreichischen Bevölkerung, woraufhin in der Nacht vom 26.12.2005, die Aufschrift Arnold Schwarzenegger abmontiert wurde und nur noch Stadion Graz Liebenau erhalten blieb.  Nach langer Suche, fand sich mit der Telekabelfirma UPC ein neuer Stadionsponsor. Trotzdem werden diese Erlebnisse von vielen Spielern und auch Fans leider schmerzlich in Erinnerung bleiben, obwohl sich speziell die Serviceleistungen stark verbessert haben. Natürlich ist das Grazer Stadion bei weitem nicht so modern wie zum Beispiel die Red Bull Arena. Dies liegt allerdings einfach an den finanziellen Mitteln.

Stichwort Serviceleistungen

Die Verantwortlichen bei Sturm Graz sowie der UPC Arena haben es geschafft, die Ticketpreise absolut erschwinglich zu halten.

Sektor 1/8/14/22/25/26 – Vollpreis € 25,-
Sektor 1/8/14/22/25/26 – Ermäßigt € 20,-
Sektor 1/8/14/22/25/26 – Kind € 10,-
Sektor 2-6 / 16-17 / 19-20 – Vollpreis  € 32,-
Sektor 2-6 / 16-17 / 19-20 – Ermäßigt € 24,-
Sektor 2-6 / 16-17 / 19-20 – Kind € 14,-
Sektor 7/15/21 – Vollpreis € 30,-
Sektor 7/15/21 – Ermäßigt € 22,-
Sektor 7/15/21 - Kind € 11,-
Familien Sektor 23-24 – Vollpreis € 21,-
Familien Sektor 23-24 – Ermäßigt € 15,-
Familien Sektor 23-24 – Kind € 8,-

Im Sektor 28 gibt es für Rollstuhlfahrer und Personen mit Sehbehinderung die Möglichkeit, gratis in das Stadion zu gelangen. Wenn eine Begleitperson mit dabei sein muss, gilt ein Ticketpreis von € 12,-. Außerdem gibt es für Dauerkartenbesitzer spezielle Angebote, welche zum Beispiel Rabatte bei Partnern des SK Sturm Graz gewähren.
Bei Fragen zu Ticketpreisen oder sonstigen Auskünften, wenden sie sich bitte an folgende Kontaktdaten:

Tel.: +43 316 771 771 - 0
E-Mail: office@sksturm.at

Weitere Informationen zu den Stadien:

Ernst Happel Stadion, Red Bull Arena, Gugl Stadion, Wörtherseestadion, Tivoli Stadion

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit