1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Fussball

Toto Cup 2008

20. Internationaler Jugend TOTO Cup 2008 vom 22. - 26. August im Burgenland mit Frankreich, Slowakei, Schweiz und Österreich

Toto Cup 2008

20. Internationaler Jugend TOTO Cup 2008

Dieser findet vom 22. - 26. August im Burgenland mit Frankreich, Slowakei, Schweiz und Österreich statt.




Eine Idee, die der Österreichische Fußball-Bund und die Österreichischen Lotterien im Jahr 1988 aufgegriffen haben, wird heuer (22. - 26. August) bereits zum 20. Mal umgesetzt: Der Internationale Jugend-Toto-Cup.
Dieses Turnier für vier Unter-17-Nationalmannschaften wurde ins Leben gerufen, um jungen, ehrgeizigen Fußballern die Möglichkeit zu bieten, in einem internationalen Wettbewerb Erfahrungen zu sammeln, ihr Können unter Beweis zu stellen und so auf sich aufmerksam zu machen. Sich in einem internationalen Wettbewerb also in die 'Fußball-Auslage' zu stellen. Der Internationale Jugend Toto Cup findet heuer im Burgenland statt, wobei die Spielorte Oberwart, Stuben, Unterschützen und Bad Tatzmannsdorf sind. Der ÖFB konnte in den letzten zwei Jahren (gespielt wurde in Tirol bzw. Kärnten) diese Turnier für sich entscheiden. Teams wie Brasilien, Deutschland, Spanien oder auch Russland nahmen an diesem Turnier in Österreich schon teil. Das Burgenland ist heuer bereits zum dritten Mal austragendes Bundesland.


Begabung, Talent und Förderung

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, auch nicht im Fußball. Aber es konnten schon viele Sportler den 'Fußball-Himmel' erklimmen. Dank exzellenten Könnens, dank unbändigen Ehrgeizes.
Um ein Fußball Superstar zu werden, bedarf es einer außergewöhnlichen Begabung, eines besonderen Talentes. Dieses jedoch muss frühzeitig erkannt und bestmöglich gefördert werden.
Die Österreichischen Lotterien sind stolz darauf, ihren Beitrag zur Nachwuchsförderung zu leisten. Das Unternehmen, durch Toto eng mit dem österreichischen Fußball verbunden, hat sich bereits 1988 das Ziel gesetzt, Akzente im Nachwuchsfußball über die gesetzlich geregelte Sportförderung hinaus zu setzen. Der jährlich durchgeführte Internationale Jugend Toto Cup ist einer dieser Akzente.

Spielorte Oberwart, Stuben, Unterschützen und Bad Tatzmannsdorf

Die Gegner des österreichischen Unter-17 Teams beim 20 Internationalen Jugend Toto Cup sind die Alterskollegen aus der Slowakei, Frankreich und der Schweiz. Titelverteidiger sind allerdings die Gastgeber, die vergangenes Jahr in Kärnten den Toto-Cup zum zweiten Mal hintereinander für sich entscheiden konnten.

Schauplätze des 20. Internationalen Jugend-Toto-Cups sind die Stadien in Oberwart, Stuben, Unterschützen und Bad Tatzmannsdorf. Spieltage sind Freitag, der 22. August, Sonntag, der 24. August und Dienstag, der 26. August 2007.

Vorteile durch TOTO

Für Toto-Freunde gibt es die Möglichkeit, die Spiele des Internationalen Jugend-Toto-Cups gratis zu besuchen. Gegen Vorweis einer Toto Quittung erhält man am jeweiligen Spieltag an der Stadionkassa eine Eintrittskarte.
Für Nachwuchsmannschaften, die die Spiele des Internationalen Jugend-Toto-Cups besuchen, gibt es von Toto ein spezielles Geschenk: Jede anwesende Nachwuchsmannschaft erhält einen Toto Matchball.
Die Besucher des Internationalen Jugend-Toto-Cups werden nicht nur ehrgeizige Nachwuchsfußballer und mögliche Teamspieler von morgen am Werk sehen, sondern bekommen auch noch eine Gratis-Chance auf einen Toto Zwölfer. Jeder Zuschauer erhält beim Stadioneingang einen Toto Gratistipp und eine Toto Kappe.
Die Stadionkassen für die Toto Eintrittskartenaktion werden mittels Toto Kleinplakaten gekennzeichnet. Wie in den Vorjahren gilt: 'Gegen Vorweis einer Toto Quittung erhält man eine Eintrittskarte gratis.' Dabei genügt ein Toto Tipp pro Quittung, wobei die Quittung auch älteren Datums sein kann und nicht aus der aktuellen Toto Runde stammen muss

Der Spielplan

Freitag, 22. August:
16.45 Uhr: Frankreich - Schweiz (Oberwart)
19.00 Uhr: Österreich - Slowakei (Oberwart)

Sonntag, 24. August:
15.45 Uhr: Slowakei - Frankreich (Stuben)
18.00 Uhr: Österreich - Schweiz (Unterschützen)

Dienstag, 26. August:
16.45 Uhr: Schweiz - Slowakei (Bad Tatzmannsdorf)
19.00 Uhr: Frankreich - Österreich (Bad Tatzmannsdorf)


Die bisherigen Sieger:

2007 (Kärnten): Österreich
2006 (Tirol): Österreich
2005 (Niederösterreich): Ungarn
2004 (Steiermark): Belgien
2003 (Burgenland): Schweiz
2002 (Kärnten): Deutschland
2001 (Oberösterreich): Schweiz
2000 (Wien): Brasilien
1999 (Amstetten): Frankreich
1998 (Hartberg): Deutschland
1997 (Hard): Deutschland
1995 (Seefeld): Deutschland
1994 (Andorf): Deutschland
1993 (Eisenstadt): Norwegen
1992 (Wolfsberg): Frankreich
1991 (Anif/Puch): Niederlande
1990 (Stockerau): UdSSR
1989 (Kapfenberg): UdSSR
1988 (Bludenz): Niederlande

Als Trainer der rot-weiß-roten Mannschaft fungiert Hermann Stadler, nähere Informationen erhalten Sie gerne vom Turnierdirektor Alexander Gruber, der unter 0664-5456065 erreichbar ist.

Quelle:ÖFB

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit