1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Fussball Text: Andreas Prentner

Tore schießen - Die schönsten Derby-Tore

Das Wiener Derby ist von vornherein eine hitzige Fussballangelegenheit in Wien. Fallen dann noch schöne Tore ist die Geschichte besiegelt. Wir haben einige schöne Torszenen aus den Jahren 1980 bis 2015 zusammengetragen. Tor - Tor Tor ...

Ein Ball im Fußball-Tor auf grünem Rasen, ganz aus der Nähe fotografiert.
© Dieter Schütz/ pixelio.de | Tor!!

Tolle Leistungen beim Wiener Stadthallenturnier

Beim prestigeträchtigen Wiener Stadthallenturnier gewann im Jahr 1980 die Austria gegen Rapid mit 8:2. Vor knapp 10 000 Zuschauern lief bei den Violetten vermutlich die beste Mannschaft aller Zeiten auf. Mit Prohaska, Obermayer, Baumeister, Sara und Koncilia gleich fünf Nationalspieler von der damaligen Zeit. Speziell Herbert Prohaska ließ auf den Bankett sein ganzes Können aufblitzen und untermauerte einmal mehr seinen Status als einer der besten österreichischen Fußballer der Geschichte. Mit 22 Siegen hat die Austria auch klar die Nase vor dem Konkurrenten Rapid, der nur 7 Mal gewinnen konnten.

In einer jüngeren Auflage des Derby in der Stadthalle von 2007, konnte der Rapidler Veli Kavlak das Tor des Turniers erzielen. Der damals 18-jährige ließ mit einer gekonnten Drehung gleich zwei Austria-Verteidiger und schließlich auch den Torwart aussteigen und netzte zum 4:6 ein.

Tore beim Wiener Derby

Am 23.10. 1994 kam es zum 199. Wiener Derby. Gleich das erste Tor durch Markus Pürck ist absolut sehenswert. Nach einer Hereingabe von Marasek trifft der Stürmer zum 1:0. Auch der zweite Treffer hatte es in sich. Jovanovic überspielte selbst die gesamte violette Abwehr und traf zum 2:0. Allerdings war es der jetzige Friseursalon-Besitzer Andi Ogris, der für die Austria auf 2:1 verkürzte. Doch Zoran Barisic, der jetzige Rapid Trainer machte durch einen direkten Freistoß in herrlicher Manier alles klar. Endstand 3:1.

Am 21. Spieltag der Saison 2012/2013 fand erneut das Wiener Derby statt. Die Austria gewann mit 1:2 dank zweier Treffer des späteren Torschützenkönigs Philipp Hosiner. Durch brisant war dieses Derby alleine deswegen, da Rapid Heimkehrer Branko Boskovic in dieser Partie seine Rückkehr feierte, allerdings in Minute 28 mit Gelb-rot vom Platz gestellt wurde.

Im Mai 1995 gewann die Austria das Derby mit 1:3 gegen Rapid. In dieser Zeit waren beide Teams auch auf internationaler Bühne eine Top-Adresse und dies kann man auch in den Highlights dieser Partie sehen.

Das schnellste Tor in der Geschichte des Wiener Derby erzielte Alexander Gorgon 2014. Der Mittelfeldspieler schoss nach nur 17 Sekunden die Austria 1:0 in Führung. Das Spiel endete schließlich unentschieden mit 2:2.

Waren Sie dabei?

Haben Sie je live schöne Tore beim Wiener Derby gesehen oder sogar gefilmt?

Traum-Schüsse, Wahnsinns-Flanken, göttliche Dribblings, unvergessliche Torszenen,... dann lassen Sie uns doch in den Kommenateren Teil haben oder schicken uns Ihre Geschichte oder Video an office@stadt-wien.at

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit