1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Fussball

Toni Polster

Toni Polster Hallenturnier: Dieses Charity-Event findet am 29. und 30. Dezember 2007 in der Wiener Stadthalle statt.

Toni Polster

Das Toni Polster Hallenturnier findet am 29. und 30. Dezember 2007 in der Wiener Stadthalle statt. Toni Polster, der Fußballprofi und Sänger, präsentiert sich diesmal als Förderer des österreichischen Nachwuchses. Unter dem Motto „Österreichs Fußballnachwuchs gehört die Zukunft“ versteht sich das Toni Polster Hallenturnier als Anreiz für die sportliche Betätigung der Kinder und Jugendlichen. Außerdem wird im Rahmen der Veranstaltung die Aktion –Lichtball- zugunsten von Licht ins Dunkel durchgeführt.

450 Kinder freuen sich

450 Kinder aus dem In- und Ausland werden sich der sportlichen Herausforderung stellen und demonstrativ gegen Rassismus und für die integrative Wirkung des Sports spielen. Insgesamt meldeten sich über 100 Mannschaften aus sieben verschiedenen Ländern an um den Toni Polster Hallenturnier beiwohnen zu können. 36 Mannschaften wurden schlussendlich ausgesucht um in 126 Spielen, die von FIFA Referees gepfiffen werden, um den Turniersieg zu spielen. Die teilnehmenden Mannschaften gliedern sich in die Altersgruppen U12, U11 und U10 und die Auslosung der Mannschaften findet dieser Tage statt.

Lichtball -  für Licht ins Dunkel

Um dem 35 jährigem bestehen von Licht ins Dunkel eine besondere Stellung beim Toni Polster Hallenturnier zu geben, wurde die Aktion Lichtball ins Leben gerufen. Dabei werden insgesamt 2.203 Preise im Wert von 25.150 Euro angeboten die man bei der Lichtball-Lotterie gewinnen kann. Weitere 50.000 Sofortgewinne im Wert von 150.000 Euro sind bei den Losen inkludiert. Eine schöne Aktion um den behinderten Menschen in Österreich die nötige Anerkennung zu geben!

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit