1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Fussball

Martin Harnik rettet 1:1 für ÖFB-Auswahl

Die ÖFB-Auswahl erreichte im gestrigen freundschaftlichen Länderspiel gegen Tschechien einen 1:1-Achtungserfolg.

Österreicher erreichen Achtungserfolg gegen Tschechien

Licht und Schatten gab es beim gestrigen Testspiel der ÖFB-Auswahl gegen Tschechien zu sehen. Insgesamt gesehen kann man die Leistung der Österreicher aber als Fortschritt im Hinblick auf die Vorbereitung für die Fußball-EM 2008 betrachten. Gleich zu Beginn der Partie geriet unser Team gehörig unter Druck und es hätte schon früh 2:0 für die Tschechen stehen können: Baros scheiterte in der 4. Minute an Manninger, in der 7. Minute köpfelte er eine Ujfalusi-Flanke an die Latte, und in der 12. Minute schoss er daneben. Nach dieser ersten Drangperiode der Tschechen begannen die Österreicher langsam aufzuwachen, Leitgeb (26. Minute) und Kuljic (31. Minute) fanden gute Chancen vor, scheiterten aber jeweils an Tormann Cech. Ausgerechnet in der Konsolidierungsphase des ÖFB-Teams schockte der tschechische 2,03-m-Riese Jan Koller die Österreicher: Ein Abpraller von Standfest wurde in der 33. Minute zu Jarolim abgelenkt, dieser spielte weiter zu Koller, der mit einem flachen Schuss ins rechte Eck das 1:0 für die Tschechen erzielte. In der zweiten Hälfte flachte die Partie etwas ab, Andreas Ibertsberger musste nach einem Zusammenstoß mit dem Tschechen Rozehnal mit Jochbeinbruch vom Feld. Über weite Strecken der zweiten Hälfte neutralisierten sich die beiden Teams, deren Spielfluss durch zahlreiche Einwechslungen litt. Schließlich ließ aber der junge Bremen-Legionär Martin Harnik, schon bei der U20-WM einer der herausragenden Spieler, das österreichische Publikum doch noch jubeln: Nur vier Minuten nach seiner Einwechslung fing der Teamdebütant auf der rechten Seite einen weiten Pass von Martin Stranzl mit der Brust ab, zog rotzfrech ab und versenkte den Ball im rechten kurzen Eck. Damit hatten die Österreicher doch noch ihr dem Spielverlauf nach durchaus verdientes Tor zum 1:1-Endstand erzielt.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit