1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Fussball

Lavanttal Arena- Stadion Wolfsberg

Informationen zu einer der kleineren Fußballarenen Österreichs. Erst im Jahr 2012 wurde die Lavanttal Arena, die Heimat des Bundesligavereins Wolfsberger AC, fertiggestellt. Mit einer Kapazität von 7300 Zuschauern, wovon nur 2000 Sitzplätze sind, ist dieses Stadion das zweitgrößte seiner Art in Kärnten nach dem Wörtherseestadion. Doch nicht nur aufgrund der guten sportlichen Leistungen der Aufsteiger in die Bundesliga von der Saison 2011/2012 lassen sich regelmäßig viele Zuschauer im Stadion blicken.

Stadion Wolfsberg

Der Aufstieg in die höchste Spielklasse Österreichs

Im Jahr 1931 wurde der Wolfsberger AC gegründet. Bis in die 1960-er Jahre konnte allerdings keine sportlich erwähnenswerte Leistung erzielt werden und aus diesem Grund blieben auch die Zuschauer aus. 1968 schaffte die Mannschaft den Aufstieg in die Regionalliga Mitte, wo man nach einigen Ab-, und Aufsteigen auch bis zum Jahr 2012 blieb. Ein ganz wichtiges Jahr für die Mannschaft und auch das Stadion war das Jahr 2007. Damals ging man eine Zusammenarbeit mit den „Nachbarn“ des SK St.Andrä ein. Ab sofort ließ sich die Sportvereinigung WAC/St.Andrä nennen. In Bereichen wie Finanzen, Marketing, Administration oder Gastronomie entstand eine freundschaftliche Geschäftsbeziehung. Daraus resultierend schaffte man 2010 mit vereinten Kräften als Meister den Aufstieg in die Erste Liga, Österreichs zweithöchste Spielklasse.

Nur ein Jahr später wurde man wieder Erster der Tabelle und somit war es offiziell: Der WAC, welcher inzwischen die Kooperation mit St.Andrä beendet hatte, spielt ab sofort in der österreichischen Bundesliga. Schnell wurde der Vereinsführung klar, dass ein größeres Stadion zur Verfügung stehen muss, weil man mit anderen Bundesligavereinen nicht mithalten konnte, wie zum Beispiel Sturm Graz oder Red Bull Salzburg.

Im Sommer 2012 begann man dann die Umbauarbeiten und im Eiltempo wurde die Arena von rund 5000 auf Platz für 7500 Zuschauer angehoben. Unter sehr strengen Auflagen seitens der Polizei und Umweltbehörden zeigte man sich zu Beginn der Saison 2012/2013 zufrieden und auch die sportlichen Leistungen sind für einen Aufsteiger absolut sehenswert. Derzeit ist der WAC auf Tabellenrang sechs.

Was die Lavanttal Arena den Zuschauern bietet

Nicht nur der Fußball spielt im Lavanttal eine große Rolle. Auch Sportarten wie American Football, Leichtathletik, sowie Firmenkonferenzen und dergleichen können im anliegenden Sport und Veranstaltungszentrum ausgeübt werden.
Auch die Ticketpreise sind absolut erschwinglich.

So gelten für ein Abo der Saison 2013/2014 folgende Tarife:

Tribünensitzplatz Ost Erwachsene € 300,-
Tribünensitzplatz Ost Ermäßigt € 260,-
Tribünensitzplatz Ost Kinder € 130,-
Tribünenstehplatz Ost Erwachsene € 300,-
Tribünenstehplatz Ost Ermäßigt € 260,-
Tribünenstehplatz Ost Kinder € 130,-
Stehplatz Ost Erwachsene € 210,-
Stehplatz Ost Ermäßigt € 180,-
Stehplatz Ost Kinder € 100,-

Für einzelne Spiele gelten folgende Ticketpreise:

Tagesticket Stehplatz Ost
                                                         Normal                  Top-Spiel
Erwachsene                                     € 18,-                  € 20,-
Ermäßigt & Jugend (15 - 18 Jahre)     € 16,-                  € 18,-
Jugend (6 - 14 Jahre)                       € 8,-                    € 10,-
Kind (0 - 6 Jahre)                             frei                        frei
TOP-SPIELE: gegen Rapid Wien, Sturm Graz, Austria Wien & Red Bull Salzburg

VIP-Tagesticket
TagesVIP - Steher                         € 100,00
TagesVIP - Sitzer                          € 120,00

Bei Fragen zu Ticketpreisen oder sonstigen Auskünften, wenden sie sich bitte an folgende Kontaktdaten:

RZ Pellets WAC
WAC-Sekretariat:
Allgemeine Öffnungszeiten: MO-FR von 8 - 14 uhr
Öffnungszeiten Heimspielwochen: MO-FR von 8 - 17 Uhr
E-Mail: office@rzpelletswac.at
Tel.: +43 4352 30688

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit