1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Euro 2008

Stefan Maierhofer

Stefan Maierhofer ist Rapids Neuzugang in der Offensive. Der 2,02-Meter-Hühne verstärkt die Wiener ab sofort bis zum Sommer.

Stefan Maierhofer

Stefan Maierhofer ist das neueste Vereinsmitglied des SK Rapid Wien. Der 2,02-Meter-Hühne und 100 kg schwere Angreifer hatte schon mit 10 Jahren sein erstes Probetraining bei Rapid. Auch bei seinem zweiten Anlauf wurde er nicht genommen, worauf hin die Bayern Amateure zuschlugen. Der gelernte Koch stand damit statt in der vierten österreichischen Liga (SV Langenrohr) auf einmal bei den Bayern Amateuren und musste sich erstmal durchsetzen. Obwohl er anfangs belächelt wurde avancierte der 26-jährige zum Mannschafts-Kapitän. Am 28. Oktober 2006  spielte Maierhofer sogar bei der Kampfmannschaft des FC Bayern München. Allerdings konnte er nur 3 Kurzeinsätze verbuchen und wechselte in der Winterpause 2006/07 zu TuS Koblenz. Allerdings blieb er nur ein halbes Jahr in Koblenz (er erzielte drei Tore) und wechselte dann, ablösefrei zu SpVgg Greuther Fürth. Dort war er bislang zwei Mal erfolgreich bis er im Jänner 2008 von SK Rapid Wien ausgeliehen wurde.

Euro als Ziel

Der mittlerweile 26-jährige sieht das Engagement bei Rapid als letzte Chance sich noch für Hickes EM-Kader zu empfehlen. 13 Spiele bleiben dem Riesen noch Zeit um sich in Wien zu behaupten. Allerdings besitzen die Wiener keine Kaufoption, weshalb sich Stefan Maierhofer nach nur 13 Spielen vielleicht schon wieder ein neues Trikot überstreifen könnte.

Rapid sucht weiter

Sportdirektor Alfred Hörtnagl lässt weiterhin mögliche Sturmzugänge beobachten, allerdings soll nur ein Stürmer verpflichtet werden wenn noch ein weiterer Spieler die Hütteldorfer verlassen sollte. Allerdings hat sich schon ein Name unter den Beobachteten herauskristallisiert: Sherif Deen Mahammed. Der 19-jährige Ghanaer wird laut Hörtnagl laufend beobachtet und scheint ein Talent für die Zukunft zu sein.

Vorerst muss sich allerdings Stefan Maierhofer beweisen. Vielleicht ist er ja der gesuchte "Brecher".

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit