1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Euro 2008

Platinis Reise ist beendet

Platinis Reise ist beendet. Sein Eindruck von dem EM-Stadien und dem ÖFB-Team erfahren sie hier.

Platini ist zufrieden

Platinis Reise ist beendet! UEFA-Präsident Michel Platini hat mit dem Besuch in Innsbruck seine Österreich-Tour beendet. Nach dem Weg durch die EM-Stadien (euro-fan.at berichtete) zeigte sich der Franzose zufrieden und optimistisch. "Österreich hat schon sehr große Taten gesetzt, damit es eine sehr schöne EM wird" so Platini gegenüber sport1.at. Und dass obwohl die Innsbrucker-EM Arena noch mit einer Baustelle zu vergleichen ist. 

Baustelle Tivoli

Die Stadien sind zwar schön meinte Platini, dennoch konnte er nicht um den Fakt herumkommen, dass das Innsbrucker Tivoli noch weit entfernt ist eine EM-Arena zu sein. Auch der Fakt dass die Stadien in Innsbruck und in Salzburg zurückgebaut werden sollen dürfte dem UEFA-Präsidenten kaum gefallen haben. Platini gab sich aber diplomatisch: "Das ist eine Entscheidung der Eigentümer, unsere Vorgabe für die EURO lautete, dass sie 30.000 Zuschauer fassen müssen."(Platini gegenüber sport1.at).

Dennoch zuversichtlich

Platini zeigte sich dennoch zuversichtlich dass er  am 17.Oktober das fertige Innsbrucker Stadion bewundern kann. Derzeit arbeiten 150 Fachkräfte daran  das Tivoli für das Eröffnungsspiel Österreich - Elfenbeinküste am 17. Oktober fertig zu bekommen.

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit