1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Euro 2008

Ivica Osim

Ivica Osim macht leichte Fortschritte nach seinem Schlaganfall...

Ivica Osim

Ivica Osim liegt weiter im Krankenhaus nach seinem Schlaganfall. Sein Zustand hat sich leicht verbessert und die kritischste Phase ist überwunden. Dennoch mahnt der japanische Verbandsdirektor Kozo Tajima zur Vorsicht: "Er erholt sich sehr langsam, mit Prognosen muss man aber noch vorsichtig sein!"

In ganz Europa eine Legende

Der mittlerweile 66-jährige Ivica Osim ist in ganz Europa eine Legende. In seiner aktiven Profi Karriere, die von 1959 bis 1978 dauerte, wurde Ivica Osim unter anderem ins All-Star-Team der Europameisterschaft 1968 berufen. Osim spielte die meiste Zeit seiner Karriere in Frankreich (Racing Paris, Valenciennes, Sedan, Racing Straßburg), wo er auch seine Karriere 1978 beendete. Danach begann seine erfolgreiche Trainerlaufbahn die 1994 zum SK Sturm Graz  führte. In Graz feierte Ivica Osim Meistertitel, Pokal und Supercup (Pokal und Supercup je drei Mal), außerdem zog die Mannschaft drei Mal in die Champions League ein. Unvergessen bleibt Sturms Auftritt in der Champions League Saison 2000/2001 in der die Osim-Truppe sogar als erster in der Gruppe in die KO-Phase aufstieg. 2003 kam Osim zum japanischen Klub JEF United wo er bis 2006 als Trainer fungierte, bis er schließlich das Amt des japanischen Nationaltrainers annahm. Unter Osim schaffte Japan die Qualifikation für den Asien-Cup mit nur einer einzigen Niederlage. Am 15.November erlitt Osim einen Schlaganfall in seiner Wohnung in Tokio und liegt seitdem im Krankenhaus. Euro-fan.at wünscht Ivica Osim alles Gute und möge einer der vielleicht besten Trainer Europas bald wieder auf der Trainerbank Platz nehmen können.

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit