1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Euro 2008

Gastronomie

Eine einheitliche Salzburger Küche gibt es zwar nicht, dafür aber regional unterschiedliche kulinarische Spezialitäten. Biertrinker und Naschkatzen kommen in Salzburg auf ihre Rechnung.

Biertradition und süße Verlockungen

Auch wenn es keine typische Salzburger Küche, sondern nur regionale Spezialitäten der einzelnen Landesteile gibt, kann Salzburg insgesamt gesehen trotzdem mit einer großen Vielfalt von lukullischen Genüssen aufwarten. Nicht von ungefähr sind zwei der drei von Gault Millau mit vier Hauben ausgezeichneten österreichischen Lokale im Salzburgerland ansässig. Diese sind der Obauer in Werfen und die Hubertusstube in Filzmoos. Wenn man allerdings von Salzburger Spezialitäten spricht, dann kommt man an den Salzburger Nockerln nicht vorbei. Als Dessert findet sich diese sehr sättigende, mit Butterschmalz und Vanillezucker zubereitete Süßspeise auf fast jeder Speisekarte in Salzburg. Traditionell und einfach ist das Pinzga-Muas, eine Spezialität, die, wie der Name schon sagt, im Pinzgau ihren Ursprung hat, eine Art Schmarrn aus den Zutaten Milch, Salz, Butter und Mehl. Der Kaiserschmarrn, den sich die Wiener Küche einverleibt hat, kommt ursprünglich aus dem Salzkammergut. Der altehrwürdige Kaiser Franz-Joseph lernte diese Spezialität bei seinen Jagdpartien kennen, „importierte“ das Rezept nach Wien und ließ es dort von seinen Köchen verfeinern. Eine weltberühmte Konfektköstlichkeit aus der Stadt Salzburg sind die Salzburger Mozartkugeln. Angeboten werden diese heute von verschiedenen Herstellern. Die Originalrezeptur wurde jedoch im Jahre 1890 vom Salzburger Konditormeister Paul Fürst hergestellt, dessen Urenkel heute noch diese originale Spezialität in seinen Geschäften anbietet. Ein ganz besonderes Paradies ist Salzburg für die Biertrinker: Schon seit über 500 Jahren besteht die Stiegl-Brauerei in der Stadt Salzburg. Diese ist Österreichs größte Privatbrauerei, aber bei weitem nicht die einzige Brauerei im Land Salzburg. Das Bierbrauen hat im Land eine lange Tradition. Kulinarisch gesehen ist Salzburg also bereit für die EURO 2008.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit