1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Euro 2008

Fair Play

Der Fair Play Gedanke wird eine zentrale Rolle bei der EURO 2008 spielen.

Fair Play Faninformationen für die UEFA Euro 2008

Fair Play Informationen gefällig? Wie auch bei anderen Fußball-Großevents der letzten Zeit, so wird auch bei der EURO 2008 Fair Play eine wichtige Rolle spielen, gerade auch angesichts immer wiederkehrender Unfairness in und rund um Fußballstadien.

Eine ganz zentrale Rolle in diesem Eintreten für mehr Fairness spielt das im Februar 1999 in Wien gegründete Netzwerk FARE („Football Against Racism in Europe“), das von Fangruppen aus ganz Europa angeregt wurde. FARE hat sich zur Aufgabe gemacht, durch koordinierte Aktionen und gemeinsame Bemühungen auf nationaler und internationaler Ebene Rassismus und Ausländerfeindlichkeit im Fußball quer durch Europa zu bekämpfen und zu diesem Zweck auch einen Aktionsplan vorgelegt. Dieser umfaßt den Aufruf

  • das Problem des Rassismus im Fußball zu erkennen
  • ein antirassistisches Programm anzunehmen, zu veröffentlichen und umzusetzen
  • den Fußball bestmöglich zu nutzen, um Menschen aus verschiedenen ethnischen Gruppen und Kulturkreisen zusammenzubringen
  • eine Partnerschaft mit allen Organisationen aufzubauen, die den Rassismus im Fußball bekämpfen wollen, vor allen Dingen mit Fangruppen, Migranten und ethnischen Minderheiten

Zudem verpflichtet sich FARE selbst dazu, gegen jegliche Form rassistischen Verhaltens im Stadion oder im Verein vorzugehen, ethnische Minderheiten und Migranten innerhalb von FARE und ihren Partnerorganisationen einzubinden sowie mit allen Organisationen zusammenzuarbeiten, die das Problem des Rassismus im Fußball bekämpfen wollen.

Die Aktivitäten von FARE werden in Wien vom Verein FairPlay koordiniert, der auch ein offizieller Partner der UEFA ist. Für die Euro 2008 möchte FairPlay stationäre und mobile Fanbotschaften und Fankonsulate einrichten, die den Fans aus allen Ländern als Anlaufstellen und Informationsplattformen dienen sollen. Hier können größere und kleinere Probleme gelöst werden. Die Fanbotschaften sollen die Kommunikation der Fans untereinander fördern und so zur positiven Stimmung beitragen.

Bleibt zu hoffen, daß die Arbeit von FARE Früchte trägt und die Euro 2008 eine von Fair Play begleitete rassismusfreie Veranstaltung werden wird.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit