1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Euro 2008

Emanuel Pogatetz

Emanuel Pogatetz ist zurück. Der vielleicht beste österreichische Legionär ist zurück! Noch muss er seine Sperre absitzen, doch bald darf er wieder...

Emanuel Pogatetz ist zurück!

Emanuel Pogatetz ist zurück. Einer der österreichischen Hoffnungsträger und vielleicht bester österreichischer Legionär steht seit seiner langwierigen Verletzung wieder im Mittelpunkt. "Pog" wie er hierzulande genannt wird oder auch "Mad Dog" wie er bei Middlesbrough gerufen wird, steht zwar nicht offiziell im Kader des ÖFB, doch er arbeitet eifrig an seinem Comeback und sitzt gegen England und Tunesien seine Rot-Sperre ab. Damit ist er 2008 wieder spielberechtigt!

Stranzl und Ibertsberger feiern Comeback

Die beiden Verteidiger die das letzte mal beim 1:1 gegen Tschechien mitwirken durften sind wieder mit dabei! Außerdem steht Rapids Veli Kavlak wieder im Kader, der 19-jährige  Youngster übernimmt diesmal die Rolle des "Team-Babys". Wieder nicht für eine Nominierung gereicht hat es für Roland Linz und Thomas Prager. Außerdem ist Michael Mörz nur auf Abruf dabei und rutscht somit aus dem Kader.

Der ÖFB Kader:

TOR: Jürgen Macho, Alexander Manninger, Helge Payer 

ABWEHR: Johannes Ertl, György Garics, Ronald Gercaliu, Martin Hiden, Andreas Ibertsberger, Jürgen Patocka, Franz Schiemer, Martin Stranzl

MITTELFELD: René Aufhauser, Christian Fuchs, Andreas Ivanschitz, Veli Kavlak, Christoph Leitgeb, Yüksel Sariyar, Joachim Standfest, Markus Weissenberger 

ANGRIFF: Martin Harnik, Sanel Kuljic, Roman Kienast

Auf Abruf: Hans Peter Berger, Ferdinand Feldhofer, Erwin Hoffer, Ümit Korkmaz, Michael Mörz, Klaus Salmutter

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit