1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Euro 2008

Antonios Nikopolidis

Antonios Nikopolidis ist griechenlands großer Rückhalt bei der EM 2004. Präsentiert er sich auch vor der nächsten Europameisterschaft in Topform?

Antonios Nikopolidis

Antonios Nikopolidis ist mit seinen 36 Jahren immer noch einer der besten seines Fachs! Der Rekordtorhüter Griechenlands kann auf eine Karriere voller Erfolge zurückblicken...

Die ersten drei Meistertitel auf der Bank

Der am 14.Oktober 1971 geborene Antonios Nikopolidis begann seine Karriere bei Anagennisi Artas, bevor er 1989 zum Kultverein Panathinaikos Athen wechselte. Nikopolidis musste lange auf seine Chance warten und wurde erst sechs Jahre später, 1995, zum Stammtorhüter bei Panathinaikos. Auf der Ersatzbank wurde Nikopolidis bis 1995 drei Mal griechischer Meister (1990, 1991, 1995), drei Mal Pokalsieger (1993, 1994, 1995) und zwei Mal Gewinner des Supercups (1994, 1995). Es dauerte vier weitere Jahre bis zum Debüt im Nationalteam: 1999 feierte der Torhüter gegen El Salvador sein erstes Match als griechischer Teamtorhüter.

Rehhagel setzte auf Nikopolidis

Obwohl Nikopolidis mittlerweile nur noch zweite Wahl bei Panathinaikos war, setzte der deutsche Nationaltrainer Otto Rehhagel auf Nikopolidis! Somit fuhr Nikopolidis, nach dem Gewinn des Doubles 2004, ohne Spielpraxis zu der EM 2004, wo er später ins EM-All-Star-Team gewählt wurde. Vier Gegentore in sieben Spielen, ist die eindrucksvolle Bilanz die der griechische Nationaltorhüter ohne Matchpraxis aufweisen kann. Nach der EM wechselte er ablösefrei zu Olympiakos Piräus, wo er seitdem Stammtorhüter ist und die Doubles 2005 und 2006 feiern konnte.

In der aktuellen Champions-League Saison, in der Olympiakos Piräus zu einer der größten Überraschungen avancierte, zeigt sich Nikopolidis wieder in Bestform und lässt keine Zweifel darüber wer das Tor der Griechen bei der EM 2008 zu hüten hat. Einer der vielleicht besten Torhüter der Welt wird sicherlich auch bei der EM den einen oder anderen Stürmer zum Verzweifeln bringen.

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit