1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Fitness
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Fitness Text: Michael Neichl

Das sollte man im Fitnesscenter beachten

Wer auf Nummer sicher gehen will, oder zum ersten Mal ins Fitnesscenter geht wird sich so manche Frage stellen. Was soll ich mitnehmen, wie trainiere ich richtig, oder wie lange dauert es, bis man erste Ergebnisse sieht. In den einzelnen Fitnessclubs gibt es auch so manche Regel zu beachten, wie zB keine Handytelefonate. Ein No-Go in den meistern Studios ist das reservieren von Geräten. Also vielleicht doch noch die folgenden FAQ lesen..

Studium der Fitnesscenter Regeln
© dollar foto club | Studium der Fitnesscenter Regeln
  • Das sollte man mitnehmen
  • Regeln im Fitnesscenter
  • Wie trainiert man richtig
  • Wann sieht man erste Ergebnisse
  • Ab welchem Alter kann man trainieren

Das sollte man mitnehmen

Bekleidung: In den meisten Fitnesscentern werden Unterhemden, laut Hausordnung, nicht gern gesehen. So empfiehlt es sich ein T-Shirt, eine Trainingsjacke oder auf moderne Funktionskleidung zurückzugreifen. Ob Sie eine lange oder kurze Hose auswählen, kommt in erster Linie auf Ihre Übungen an. Für Frauen gilt, das Fitnesscenter ist noch immer eine Sportstätte, also nicht übermäßig rundum gestylt auftauchen.

Schuhe: Die Wahl der Schuhe ist ein ebenso wichtiger Punkt. Wer sich viel am Laufband bewegt, sollte auch Laufschuhe tragen. Am besten im Fachgeschäft beraten lassen. Wer mehr Krafttraining macht, sollte auf Schuhe mit flacher Sohle achten. Diese geben einen besseren Stand bei diversen Standübungen.

Handtuch, Trinkflasche, Kopfhörer: Für den Besuch im Fitnesscenter sollten Sie außerdem unbedingt ein Handtuch sowie eine Trinkflasche bereithalten. Das Handtuch dient als optimale Unterlage und schützt die Fitnessgeräte vor Schweiß.

Für den Wellnessbereich: 2-3 Handtücher, eines zum Unterlegen in der Sauna, eines zum Abtrocknen und eines zum Herumwickeln. Badebekleidung zum schwimmen, Schwimmbrille, Badeschuhe aus hygienischen Gründen und Duschgel.

Regeln im Fitnesscenter

  1. Sie sollten immer auf saubere Sportschuhe achten, Straßenschuhe zählen als absolutes No Go!
  2. Im Fitnesscenter dürfen Sie auf keinen Fall Trainingsgeräte vorzeitig mit einen Handtuch reservieren.
  3. Der Lärmpegel durch ständig klingelnde Handys sowie laute Dauergespräche am Telefon, sollten unbedingt vermieden werden. Das Mitbringen von Kopfhörern ist daher ein Muss.
  4. Zudem sollten Sie auf lautes Stöhnen bei jeder noch so anstrengenden Bewegung verzichten.
  5. Nach dem Training sollte immer eine warme Dusche mit Shampoo und Seife erfolgen. Auf Rasuren an bestimmten Körperstellen, sollte aus hygienischen Gründen verzichtet werden.

So trainiert man richtig

Besonders für das richtige Muskeltraining sollten Sie zu Anfang einen ausgebildeten Personal Trainer hinzuziehen. Prinzipiell unterscheidet man bei gerätebasiertem Krafttraining zwischen hydraulischen und klassischen Geräten mit Gewichtsblöcken. Die hydraulischen Geräte sind diesbezüglich schonender, da sie immer zwei Muskelgruppen zur gleichen Zeit trainieren. Bedeutungsvoll ist auch, dass die entgegengesetzten Muskelgruppen, immer gleich stark beansprucht werden sollten. Gewichte sollten auch nie ruckartig hochgerissen und fallen gelassen werden, da dies maximal zu Verletzungen, jedoch nicht zu Muskeln führt.

Trainingsplänen mit Leichtgewicht-Hanteln, Unterstützung mit "Wunder versprechenden" Aufbau- oder Abnehmhilfen liefern keinen nachhaltigen Trainingserfolg. Um den Körper tatsächlich in Form zu bringen ist ein natürlicher Muskelaufbau, mit Bedacht auf geringen Körperfettanteil und einer gesunden, ausgewogenen Ernährung der effizienteste Weg. Frauen profitieren genau so wie Männer vom kontinuierlichen Krafttraining. Achten Sie auf einen abwechslungsreichen Trainingsplan und fehlerfreie Technik bei allen Übungen und wichtig, halten Sie die Regenerationszeiten ein.

Wie oft sollte man trainieren?

Effektives Training bedeutet, dass Sie regelmäßig ins Fitnessstudio gehen sollten. Empfehlenswert und gesund ist dreimal pro Woche, aber wenn Sie auch nur einmal pro Woche trainieren, verbessert das Ihre Muskulatur. Bei mehrmaligem Besuch unter der Woche ist es enorm wichtig gewisse Ruhepausen einzuhalten, denn das Muskelwachstum passiert zwischen den Fitnesseinheiten.

Wann sieht man erste Ergebnisse?

Hier gibt es zwei golden Regeln: Sie können über längere Zeit, oder kurz und intensiv trainieren. Das bedeutet, anstatt viele Stunden im Fitnesscenter zu verbringen, können Sie auch mit dem richtigen Training komplementärer Muskelgruppen sehr viel Zeit sparen. Beispielsweise lässt sich Bauchmuskeltraining gut mit Rückentraining verbinden.

Schon nach zwei Monaten sehen Sie die ersten Veränderungen an Ihrem Körper. Trainieren Sie regelmäßig und gezielt, sehen Sie die ersten Ergebnisse bereits nach einigen Wochen. Letztlich hängt alles von Ihrer Motivation und Ernährung ab.

Ab welchem Alter kann man trainieren?

Bewegungsmangel, Übergewicht sowie der Traum vom perfekten Körper sind Gründe um ins Fitnessstudio zu gehen. Doch ab welchen Alter ist es sinnvoll und auch gesund, ein Fitnesscenter zu besuchen? Sportexperten sind der Meinung, dass effektives Krafttraining erst ab dem 16. Lebensjahr sinnvoll sowie gesund ist, da erst in diesem Alter genügend Geschlechtshormone heranreifen, welche die Grundvoraussetzung für den gesunden Muskelaufbau sind.

Bereit loszulegen?

Jetzt das passende Fitnesscenter in Wien finden

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit