1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Fitness
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Fitness Text: Anja Haidenschuster

Jumping Fitness

Ein wenig auf einem Trampolin herum zu hüpfen kann nicht beim Abnehmen helfen? Von wegen! Obwohl es anfangs kaum zu glauben ist, wird durch das neue Jumping Workout der gesamte Körper trainiert und es werden nicht nur Muskeln, sondern vielleicht auch Lachfältchen gebildet, denn Jumping in der Gruppe macht richtig Spaß!

Was ist Jumping Fitness?

Schnelle und langsame Sprünge kombiniert mit Sprints, Gleichgewichts- und Kraftübungen auf speziellen Trampolinen – das beschreibt eine Jumping-Einheit ziemlich genau. Das Workout verspricht nicht nur die Verbesserung der Ausdauer, sondern auch eine Straffung des gesamten Körpers, da auch die tiefen Muskeln trainiert werden, die bei anderen Trainings oft vernachlässigt werden.

Was mit ein paar lockeren Übungen auf dem Trampolin beginnt, wird, sobald die Musik läuft, zu einem wilden, schweißtreibenden Training. Das Einsteigen ist unkompliziert, denn die Sprünge und Übungen sind einfach zu merken. Nach dem Aufwärmen beginnen die kurzen Choreographien aus Aerobic Schritten und diese werden immer intensiver, so dass es am Schluss so scheint, als wäre wirklich jeder einzelne Muskel des Körpers ausgepowert. Das Besondere daran ist allerdings im Gegenteil zu einem gewöhnlichen Aerobic Training, dass die Gelenke durch den federnden Untergrund mehr geschont werden. Wer denkt, dass das Training langweilig wird, wird schnell vom Gegenteil bewiesen, denn durch die Musik und die gute Laune werden alle schnell mitgerissen.

Trampolin

Die Trampoline, die für das Training verwendet werden, haben dieselbe Größe, wie die gewöhnlichen kleinen Trampoline, die wir aus unserer Kindheit kennen. Der Unterschied liegt lediglich daran, dass an den Trampolinen, die für Jumping Fitness vorgesehen sind, Haltegriffe befestigt sind, um die Balance zu halten.

Es gibt auch Trampoline in verschiedenen Gewichtsklassen, um Jumping Fitness zu Hause machen zu können:

Bei Amazon um ca. 46 € von Eyepower
Trampoline bei Amazon

bei Sport-Thieme um ca. 50 – 55 € von Trimilin®
www.sport-thieme.atTrampoline bei sport-thieme.at

bei Bader um 130 € von Powermaxx
Fitness-Trampolin bei bader.at

bei Redcoon um ca. 142 € von Powermaxx
Powermaxx-Trampolin auf redcoon.at

Studios in Wien

Fitness Union Wien
Hervicusgasse 13-15
1120 Wien
www.fitnessunion.at

Polearts Wien 17
Hernalser Gürtel 37
www.polearts.at

Wir sind fit
Wulzendorfstraße 1
1220 Wien
www.wirsindfit.at

Move Center
Rosensteingasse 41
1170 Wien
www.move-center.at

Eurogym Landstraße
Landstraßer Hauptstraße 71
1030 Wien
www.eurogym.at

Bodydays
Windtenstraße 2
1100 Wien
www.bodydays.at

Fazit

Jumping Fitness ist für jeden geeignet (außer bei akuten Rückenbeschwerden wird das Training nicht empfohlen!), ist unkompliziert, trainiert alle Körperpartien, macht Spaß, bietet Entspannung vom stressigen Alltag und ist perfekt für alle, die ihre Figur festigen wollen. Es gibt auf jeden Fall genug Gründe, eines der lustigen und effektiven Workouts auszuprobieren!

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit