1. Stadt Wien
  2. Freizeit
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Freizeit

Marina Wien: Wiens modernster Yachthafen

Im modernsten Yachthafen Wiens können an den 246 Liegeplätzen der zwei Hafenbecken Yachten und Motorboote sicher und komfortabel anlegen. Die Marina Wien hat nicht nur eine Tankstelle und einen Bootskran und bietet Bootsservice und Bootspflege für Bootbesitzer. Nein, der modernste Yachthafen Wiens wartet auch mit einer Motorbootfahrschule und einem eigenen exklusiven Restaurant auf. Erfahren Sie mehr über die Marina Wien hier.

Yachten und Boote im Yachthafen
© Raphaela C. Näger/pixelio.de |

Im Jänner 2009 wurde vom Wiener Hafen die Marina Wien erworben, der modernste Yachthafen Wiens. Bootsbesitzer und -wanderer aus dem In- und Ausland können an den 246 Liegeplätzen der zwei Hafenbecken ihre Yacht oder ihr Motorboot sicher und komfortabel anlegen.

Beide Becken sind nur über eine Zugangskontrolle begehbar, videoüberwacht und mit einem modernen französische Stegsystem ausgestattet, das außer besonderer Stabilität auch direkte Wasser- und Stromentnahmestellen bietet, sodass jedes Boot unmittelbar und angenehm versorgt werden kann.

Vor Ort befindet sich sowohl eine Tankstelle mit diversen Treibstoffen wie Benzin, Super und Diesel als auch ein Bootskran, mit dem Yachten bis zu 15 Tonnen in und aus dem Wasser gehoben werden können. Für ein entspanntes In-See-Stechen auf einem verlässlichen Boot kann ein Bootsservice und Bootspflege in Anspruch genommen werden, benötigtes Zubehör und spezielle Verbrauchsmaterialien sind ebenfalls erhältlich. Für beste Überwinterung der Boote steht ein Hochregallager mit 168 Plätzen bereit.

Besuchen Sie die Motorbootfahrschule in der Marina Wien!

Frisch erwachtes Interesse am Motorbootsport oder der Ehrgeiz nach höheren Gefilden des Könnens und der Ausbildung dieses speziellen sportlichen Vergnügens können in der ansässigen Motorbootfahrschule mit erfahrenen Experten bestens befriedigt werden.

Die Palette des Angebots reicht vom Erwerb des Donaupatents, dem internationalen Binnenpatent, über den des kroatischen und des österreichischen Küstenpatents FB1 bis zum Küstenpatent FB2/3, mit welchem man befugt ist, weltweite Fahrten auf den Meeren zu unternehmen. Es werden laufend Kurse, auch abends oder intensiviert an Wochenenden, und Prüfungen zu den jeweiligen Patenten abgehalten.

Und wer alsdann Lust auf einen Ausflug oder selbständigen Urlaub auf dem Motorboot verspürt und kein eigenes Motorboot besitzt oder als Abwechslung auf einer größeren oder einfach anderen Yacht als der eigenen die Seen und Meere bereisen will, kann in der Marina Wien eines von vielen Modellen auswählen und chartern, für den Transport über Land selbstverständlich mit Trailer, der am geeigneten Fahrzeug angehängt wird. – Und wollen Sie selbst stolzer Besitzer eines Motorbootes werden, sei es schnittig, sportlich oder eine gediegene Yacht, so suchen Sie den Bootshandel der Marina Wien auf!

Essen im Restaurant Marina Wien 

Direkt an den Wogen der Donau lädt das exklusive Restaurant Marina Wien zu einem kulinarischen Genuss höchster Klasse. Neben der traditionellen Wiener Küche dürfen an einem Ort der Yachthafen-Atmosphäre mediterrane Spezialitäten natürlich nicht fehlen.

Obwohl mitten in Wien, lässt im Sommer Sonnenschein oder erfrischender Schatten unter den eleganten Schirmen auf der weiten Holzterrasse den Trubel der Großstadt vergessen. Am freien Blick über die Donau, dem beruhigenden Geräusch ihrer Wasser, direkt an der frischen Luft und bei ausgezeichneten Speisen und Getränken setzt unweigerlich jenes Urlaubsgefühl ein, das den Alltag belebend unterbricht. Im Winter sorgt ein Feuer am offenen Kamin für zusätzliches Wohlgefühl der Gäste.

Unter den Fittichen des Wiener Hafen soll das Angebot der Marina Wien nun noch weiter ausgebaut und umfangreich und innovativ gestaltet werden. Der ohnehin schon attraktive und exklusive Standort am Ufer der Donau soll in Bälde zum modernen Top-Freizeitareal Wiens werden.

Yachthafen Marina Wien
Tel.: 01-72607 62
Öffnungszeiten: April bis Oktober täglich 9:00-18:00 Uhr

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit