1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Kinoprogramm
  4. Sommerkino
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Sommerkino Text: Mag. Claudia Bräuer

Kino unter Sternen: Kino am Karlsplatz

1.7. - 23.7.2016: KINO UNTER STERNEN am Karlsplatz Wien. Das Sommerkino feiert heuer "20 Jahre - 20 Filme". Der Eintritt ist wie jedes Jahr frei.

© Kino unter Sternen |

Wo: Karlsplatz, 1010 Wien

Wann: 1.7 - 23.7.2016

Programmbeginn: 20:30, Filmbeginn: 21:30

Freier Eintritt!

Das Sommerkino am Karlsplatz

Der Karlsplatz verspricht mit seiner imposanten Karlskirche ein wunderbares Ambiente und bietet optimale Voraussetzungen für Wiener Open Air Kino.
„Kino unter Sternen“ findet heuer unter dem Motto "20 Jahre - 20 Filme" statt.  Wie auch in den Vorjahren konzentriert sich das Sommerkino am Karlsplatz auf österreichische Filmwerke. Heuer mit im Programm: Her mit dem schönen Leben und Komm süßer Tod.

Programm 2016

Tag

Datum

20.30 Vorprogramm

21.30 Film

FR

01.07.16

Eröffnung
Passagen
OmeU (Lisl Ponger, A 1996) 12 Min.

Premiere:
Un solo colore OmdU (Joerg Burger, A 2016) 80 Min.

SA

02.07.16

Weit, weit ist die Welt. Wolfgang Widerhofer im Gespräch

7915 km OmdU (Nikolaus Geyrhalter, A 2008) 106 Min.

SO

03.07.16

Synema Einführung Menschen am Sonntag

Menschen am Sonntag (Curt Siodmak, Robert Siodmak, Edgar G. Ulmer, Fred Zinnemann, Billy Wilder, D 1930) 74 Min.

MO

04.07.16

Grandmaster Olaf Quiz

Outer Space (Peter Tscherkassky, A 1999) 10 Min.
Das Vaterspiel DF (Michael Glawogger, A 2009) 112 Min.

DI

05.07.16

Denn wovon lebt der Mensch, Herr Kugler? Andreas Kugler im Gespräch

3 Groschenoper
DF (G.W. Pabst, D 1931) 112 Min.

MI

06.07.16

Christian Frosch im Gespräch

Von jetzt an kein Zurück
OmeU (Christian Frosch, A/D 2014) 108 Min.

DO

07.07.16

Hoffnung, wo es keine gibt.
Lisi Streit und Hans Langsteiner über Anna Seghers und Fred Zinnemann

The Seventh Cross
OF (Fred Zinnemann, US 1944) 110 Min.

FR

08.07.16

Muss der Filmemacher eine Perspektive haben? Jakob Brossmann im Gespräch

Lampedusa im Winter
OmeU (Jakob Brossmann, A 2015) 93 Min.

SA

09.07.16

Jedem sein Paradies?
Kurdwin Ayub im Gespräch

Preview: Paradies! Paradies!
OmeU (Kurdwin Ayub, A 2016) 78 Min.

SO

10.07.16

Kann man alles verstehen?
Anja Salomonowitz im Gespräch

Das wirst du nie verstehen OmeU
(Anja Salomonowitz, A 2003) 52 Min.

MO

11.07.16

Der GLANZ des Ö-Films – Nacht und Tag, Alexander Horwath im Gespräch

Ägypten DF (Kathrin Resetarits, A 1997) 10 Min.
Der Glanz des Tages
DF (Tizza Covi, Rainer Frimmel, A 2012) 90 Min.

DI

12.07.16

Michael Palm im Gespräch mit Stefan Grissemann

Doublefeature:
Edgar G. Ulmer - The Man Off-Screen
OmeU (Michael Palm, A 2004) 77 Min.
Detour OmfU (Edgar G. Ulmer, US 1945) 67 Min.

MI

13.07.16

Was braucht ein Spross zum Leben? Katharina Mückstein im Gespräch

Sonnenflecken DF (Barbara Albert, A 1998) 25 Min.
Talea OmeU (Katharina Mückstein, A 2013) 75 Min.

DO

14.07.16

Hollywood at Twilight.  Billy Wilder und der Film Noir. Christian Cargnelli

Sunset Boulevard OF (Billy Wilder, US 1950) 110 Min.

FR

15.07.16

Was führte Sie nach Odessa, Frau Dusl? Andrea Dusl im Gespräch

Blue Moon OmeU (Andrea Dusl, A 2002) 100 Min.

SA

16.07.16

Wieso ist in der Provinz alles halbert? Helmut Köpping u Gregor Stadlober

RaumZeitHund (Nikolaus Eckhard, A 2010) 6 Min.
Publikumsfilm:
Kotsch OmeU (Helmut Köpping, A 2006) 90 Min.

SO

17.07.16

Hat der Film Sie verändert? Angelika Schuster u. Tristan Sindelgruber

Operation Spring DF
(Angelika Schuster, Tristan Sindelgruber, A 2005) 92 Min.

MO

18.07.16

Kugeln rollen im Hinterzimmer

The Hustler
OF (Robert Rossen, US 1961) 130 Min.

DI

19.07.16

Na echt jetzt? Jasmin Baumgartner, Christoph Schwarz und Albert Meisl

Kurzfilmprogramm, Previews: alle OmeU
Gleichgewicht (Bernhard Wenger, A 2015) 5 Min.
Der Unmensch (Jasmin Baumgartner, A 2016) 25 Min.
Die Last der Erinnerung (Albert Meisl, A 2016) 20 Min.
Supercargo (Christoh Schwarz, A 2016) 25 Min.

MI

20.07.16

Wann kommt das Happy-End, Frau Hausner?
Jessica Hausner im Gespräch

Lovely Rita
DF (Jessica Hausner, A 2001) 80 Min.

DO

21.07.16

Warum müssen Piratenhosen rot sein? Sinnige und unsinnige Fragen mit Stefan Huber und Judith Wieser-Huber

The Crimson Pirate
OF (Robert Siodmak, US 1952) 105 Min.

FR

22.07.16

Wann beginnt das schöne Leben, Frau Moder?
Johanna Moder im Gespräch

Her mit dem schönen Leben
OmeU (Johanna Moder, A 2007) 38 Min.
Papa OmeU (Umut Dag, A 2011) 40 Min.

SA

23.07.16

SOS – DJ Yber und DJane Enkay legen auf

Komm süßer Tod OmeU (Wolfgang Murnberger, A 2000) 90 Min.

Weitere Infos unter kinountersternen.at

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Rückblick 2015 - Kino unter Sternen

Das Sommerkino am Karlsplatz fand im Jahr 2015 im Gedenken an den österreichischen Filmemacher Michael Glawogger statt, der kurz davor bei Dreharbeiten in Afrika an Malaria verstarb. 

DatumFilm
26.06.2015Eröffnung: Sonne halt! + Stillstand
27.06.2015Some Like It Hot
28.06.2015Hinterholz 8
29.06.2015Die totale Therapie
30.06.2015Metropolis
01.07.2015Viktor und Viktoria
02.07.2015Kurz davor ist es passiert
03.07.2015U.F.O.s above Berlin 2 + Rammbock
04.07.2015Vollgas
05.07.2015Endzeit + Liebling + So schön wie du
06.07.2015Die ersten Tage
07.07.2015A Scanner Darkly
08.07.2015Oh… Rosalinda!!
09.07.2015Publikumsfilm: Contact High
10.07.2015Of Stains, Scrap and Tires + Und in der Mitte, da sind wir
11.07.2015Dead Ringer
12.07.2015Parabellum
13.07.2015The Dark Mirror
14.07.2015Total Recall
15.07.2015Perfect Garden
16.07.2015Mad Love
17.07.2015Der Überfall
18.07.2015To Be or Not to Be

RÜCKBLICK 2011 - Kino unter Sternen

Im vergangenen Jahr fand „Kino unter Sternen“ zum dritten Mal statt. 2011 stand das Freiluftkino unter dem Titel "Aus dem Koffer" und präsentierte Filme über Heimatlose, Vertriebene, Reisende, Verlorene, Ruhelose und Grenzgänger.

RÜCKBLICK auf 2010 - Kino unter Sternen: Wien im Film

Kino unter Sternen stand im Sommer 2010 ganz im Zeichen der Filmkulisse Wien. In Kooperation mit dem Österreichischen Filmmuseum und dem Wien Museum wurden der inhaltliche Schwerpunkt Wien im Film realisiert. Die Filme wurden - so verfügbar - mit englischen Untertiteln präsentiert und sind somit auch für Touristen interessant.

Auf der Leinwand wandelt sich die Hauptstadt von der monarchischen Metropole zur sozialistischen Utopie, von der Grenzstadt am eisernen Vorhang zur modernen Großstadt. Die Zusammenstellung aus internationalen und nationalen Produktionen wurde in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Filmmuseum kuratiert. Eine Bühne, deren Rückseite mit einer Leinwand bespannt ist, bietet den Raum für das vielseitige Programm und vermittelt die richtige Intimität, die Nähe zum Kino. Vor Filmbeginn werden dort RegisseurInnen, MusikerInnen, Kabarettisten und SchauspielerInnen für Gespräche, Lesungen und Einführungen vor die Leinwand gebeten. Im Anschluss findet dann die Filmvorführung statt. Höhepunkte sind unter anderem: Waltzes from Vienna (Alfred Hitchcock, UK 1934), Bad Timing (Nicolas Roeg, UK 1980), The Wedding March (Erich von Stroheim, US 1928), Schwitzkasten (John Cook, A 1978) und natürlich Before Sunrise (Richard Linklater, US/A 1995)

Weitere Sommerkinos

>> Liste aller Sommerkinos

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit