1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Feste & Feiertage
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Ruth Kainberger
Feste & Feiertage Text: Ruth Kainberger

Geldgeschenke - Geld kreativ schenken

Geld kann man in unterschiedlicher kreativer Form schenken, wie etwa als Sparbuch, als Wertpapier oder als Münze. Gerade in der heutigen Zeit kann man auch mit Gold einen Treffer landen. Aber nicht nur die Art des Geldgeschenks ist wichtig, es sollte auf jeden Fall zum richtigen Anlass übergeben werden, sonst kann es unpersönlich werden.

50 Euroschein als Zuckerl verpackt
Geld schenken ist nicht sonderlich kreativ, außer man verschenkt es mal anders verpackt!

Bares ist Wahres - Kreativ Geld schenken

Eigentlich gehört es ja zu den Klassikern. Ob nun zum Schulbeginn, zum Geburtstag oder zur Hochzeit. Wer nicht so recht weiß, was er schenken soll, greift eben zum Bargeld und verpackt es hübsch in einem Kuvert. Das ist aber keineswegs etwas, das gleich verurteilt werden sollte, denn manchmal ist Geld eben genau das richtige Geschenk.

Idealerweise schenkt man Geld zur Hochzeit, viele Brautpaare vermerken diesen Wunsch auch schon in ihrer Einladung. Auch zu einem runden Geburtstag ist eine etwas größere Summe Geld immer wieder gern gesehen. Zu besonderen Anlässen, wie dem ersten Schultag, dem Schul- oder auch dem Studienabschluss ist ein Geldgeschenk auch sehr sinnvoll und durchaus angebracht. Denn wer einen neuen Lebensabschnitt beginnt, der kann auch immer Geld brauchen.

Geld schenken mit dem gute alte Sparbuch

Aber in welcher Form soll das Geld sein? Da gibt es nämlich zahlreiche andere Optionen, als einfach nur Bargeld zu verwenden. Für Schulanfänger lohnt sich zum Beispiel ein Sparbuch oder ein Bausparvertrag. Das sind langfristige Geschenke, die sich dann ein wenig später bezahlt machen. Ebenfalls ein ganz spezielles und einfallsreiches Präsent wären besondere Münzen, wie etwa die der Wiener Philharmoniker, Maria Theresien Taler oder, wenn’s etwas ganz besonderes sein soll, ein Golddukat von Kaiser Franz Joseph.

Gold ist Geld, in guten wie in schlechten Zeiten

Gold überreicht man am besten eben in Form eines Golddukaten.Detail Zu erstehen gibt es die wertvollen Münzen bei Banken bzw. bei Münze Österreich. Solche Geschenke sind allerdings nur dann sinnvoll, wenn das Geld nicht ausgegeben werden soll, dann schon lieber Bargeld in netter Form verpackt. So könnte man den Bargeldwert in Cent- oder Münzstücken auszahlen lassen und in einem Rexglas verstaut verschenken.

Silbermünze Schladming 2013

2013 ist es soweit. In Schladming wird im Februar 2013 die nächste Alpine Ski WM ausgetrage. Dafür hat die Münze Österreich eine Sonderedition kreiert. Die 5 € Silbermünze Schladming 2013. Wer Skifans beschenken möchte, hier können Sie die Münze direkt bestellen.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit