1. Stadt Wien
  2. Freizeit
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Digitale Welt

Hartlauer

Informationen über das Unternehmen Hartlauer. Ein Unternehmen mit löwenstarken Produkten und löwenstarkem Service sowie löwenstarken Mitarbeitern.

Logo Hartlauer

Lesen Sie das Interview mit Robert Harlauer

35 Jahre Hartlauer – eine löwenstarke Geschichte

Im Jahr 1971 von Franz Josef Hartlauer als kleines Fotogeschäft in Steyr gegründet, ist das Familienunternehmen groß geworden. 35 Jahre und 155 Geschäfte später brüllt der Löwe stärker denn je. Löwenstarke Philosophie
Mit der aufstrebenden Geschäftsstrategie seines Vaters gewachsen, führt der erst 31jährige Robert F. Hartlauer seit über 6 Jahren den erfolgreichen Weg fort und viele Innovationen ein. Neben Diskontpreisen, Nahversorgung und hoher Kompetenz bietet Hartlauer bereits seit 2 Jahren exklusiv in der Hartlauer Akademie sowohl für Kunden als auch die eigenen Mitarbeiter Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Löwenstarke Produkte & löwenstarker Service
Innovationen, Aktionen, Top-Service: Hartlauer ist zwar der Löwe, aber der Kunde dafür König!
Digitale Fotografie erlebt einen Boom wie nie zuvor, dies auch bei der Spiegelreflexfotografie. Dem Digitalboom zum Trotz räumt Hartlauer jedoch der Ausarbeitung der digitalen Bilder zu echten Fotos hohen Stellenwert ein. In der in jedem Geschäft eingerichteten digital foto world kann der Kunde, wenn er möchte, an seine Fotos selbst Hand anlegen und Tassen, Poster, etc. - oder sogar ein echtes Fotobuch mitbestellen.

Als Österreichs Handy-Löwe zeichnet sich Hartlauer durch ein breites Sortiment an Mobiltelefonen und vor allem die Möglichkeit aus, alle Netzbetreiber aus einer Hand zu erhalten.

Ebenso unschlagbar ist Hartlauer im Optik-Bereich. Ob Designerbrillen zum Komplettpreis von max. 169,- Euro oder Designersonnenbrillen: Seit Beginn des Jahres 2006 gibt es in allen 155 Geschäften österreichweit eigene Sonnenbrillen Corner mit Topmarken wie Gucci, Ray Ban, Calvin Klein und Porsche Design, natürlich zu Preisen bis zu 50% unter dem üblichen Marktpreis. Tolle Angebote bietet Hartlauer auch im Gleitsichtbrillen-Segment – um nur 389,- Euro und das mit der Hartlauer Garantie: „Zufrieden – oder Geld zurück.“

 

Löwenstarke Mitarbeiter
Mit 136 Optiklehrlingen größter Lehrlingsausbildner der Branche, bietet Hartlauer nun sogar das erste Lehrlingsprogamm für Hörgeräteakustiker an, soll das Netz an Hörgeräteabteilungen schließlich noch heuer auf 80 Standorte ausgebaut werden.

Löwenstarke Zukunft
Und damit in naher Zukunft außerdem die Expansion in alle Richtungen gewährleistet ist, hat Hartlauer bereits 2004 den ersten Schritt gewagt und im größten Einkaufszentrum Sloweniens – im City Park Laibach – einen 500 m2 großen Flag-Ship Store eröffnet. Neueröffnungs-Tendenz stark steigend!

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen

Vor etwa 12Jahren ging ich (Als Hartlauer Stammkunde)mit meiner Brille zu Hartlauer 1100 Wien Favoritenstr.U1 Endst.Die Brillembügel waren durch meinen kl Hund ,damals 4Monate alt durgebissen.
Auf die frage ob man hier was reparieren könnte,verneinte der Junge verkäufer.
Er macht mich darauf aufmerksam das es am besten sei ich würde mich für eine neue Brille endscheiden.Meine Kundenkarte hatte ich mit ,und so geschah es das ich eine neue Brille bestellte!
Als ich den Bestellschein unterschrieben hatte,räumte der Verkäufer den Bestell Schein sofort weg.Und verlangte die alte Brille .Verschwand ohne ein Wort zu sagen,und war wenige Min. später mit der Brille ,und die Brillenbügel neu überzogen zurück.Mein Protest ,ob er das nicht vorher gewusst hätte nützten nichts.
Lakonisch meinte er ich könnte mich beschweren.Was ich bei der Abholung auch getan habe.Man mir den Bestellschein zeigte,und man mir Lächelnd erklärte Tja da könnt ja ein jeder kommen.Ich muss dazu sagen, heute würde mir so etwas nicht mehr passieren!!Aber ich war so perplex das ich Wort-los das Geschäft verließ.
Ich habe von diesen Tag an nie wieder eine Hartlauerfilliale besucht.
Heute in Simmeringer Einkaufz.wäre ich fast hinein gegangen.Aber alls mir dieser Vorfall einfiel,drehte ich mich um und ging wieder.
Warum ich ihnen Schreibe nach so vielen Jahren??
Damit ich diesen unangenehmen Nachgeschmack von Hartlauer vergessen kann.Das glaube ich ist auch nicht die Geschäfts-strategie von selig. Sen. od.Jun. Hartlauer.
Mir ist jetzt leichter Johann Wszol (Löwenstark)
Ps:Das ist kein Märchen
Verbleibe mit

, 18.07.2011 um 16:41

Ich habe mein Handy vor 1 1/2 Jahren bei Hartlauer gekauft und vor 1 Monat haben auf einmal 5 Tasten nicht mehr funktioniert. Ich wusste jedoch nicht weshalb da es nicht runtergefallen oder nass geworden ist. Da ich eine Garantie hatte bin ich zu Hartlauer um es reperieren zu lassen. Ein Mitarbeiter schickte das Handy zur Reperatur und sagte dass dies alles kostenlos sei. Vor einer Woche bekamen ich einen Anruf dass mein Handy reperiert wurde und 50 € zu bezahlen wären, da auf das Handy "großer Druck ausgeübt wurde" und sie sogar ein Reperaturfoto hätten. Logischerweise kann dass aber nicht sein da das Handy sonnst außerliche Schäden davongetragen hätte - oder wie soll ich sonnst großen Druck ausüben?!
Ich ging in die Hartlauerfiliale und nach langer Diskussion mit einem Mitarbeiter bezahlte ich schließlich die 50 € und sagte ihm dass ich nie wieder bei Hartlauer einkaufen werde. Da meinte der Mitarbeiter doch tatsächlich : "tzz wegen einer Kundschaft.." Eine frechheit so etwas.
Das Beste war jedoch als ich dass Handy Zuhause einschaltete war nichts anders als zuvor. Es sind jetzt sogar noch mehr Tasten defekt. Und für so etwas habe ich 50 € bezahlt? Was haben die Reperiert?
ALSO DASS WAR DER LETZTE EINKAUF DEN ICH BEI HARTLAUER GEMACHT HABE !

, 12.01.2011 um 19:23

Heute vor 4 Wochen habe ich mit eine Brille bei Hartlauer Linz anmessen lassen.
Bin von Hr. Doleschal wirklich gut beraten worden, er hat sich nach 2 Wochen erkundigt, wie ich mit der neuen Brille zufrieden bin.
Wenn ich diese doch schon hätte, könnte ich Auskunft geben.
Ich habe die Brille sofort bezahlt (€ 550,00), da ich diese in Ottensheim abholen möchte.
Nachdem ich mehrmals telefonisch nachgefragt habe, fragten die mich ob ich die Brille wirklich bei Hartlauer bestellt habe. (eine Frechheit).
550,00 sind für eine Pensionistin viel Geld, hoffenlich erlebe ich meine neue Brille noch.
Dies war die 1. und letzte Brille von Hartlauer.

Viktoria Holzinger
4101 Feldkirchen, Panoramaweg 1
Tel. 07233/6738

, 05.11.2010 um 06:31

Sehr geehrte Damen und Herren.Ich darf an dieser Stelle für die fachliche Kompetenz Ihrer Mitarbeiter bedanken. Mein besonderer Dank gilt Herrn OSCHAN (Filiale Alter Platz, Klagenfurt) für seinen Einsatz, seine Hilfsbereitschaft, seine Beratungen und für seine Bemühungen im Servicebereich für die Kunden!
Mein Glückwunsch zu solchen Mitarbeitern!
W.R. FRANZ eh

, 27.07.2009 um 08:53
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit