1. Stadt Wien
  2. Freizeit
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Maria Mayrhofer
Digitale Welt Text: Maria Mayrhofer

Facebook Anleitung zum Aussteigen

Wie lösche ich meinen Account bei Facebook? Wie kann ich mein Facebook Profil deaktivieren oder es zu löschen? Hier finden Sie eine Anleitung Schritt für Schritt.

Bildschirm der Startseite von Facebook anzeigt
© F. Gopp/ pixelio.de | Achtung: Bei Facebook Account Deaktivierung werden Daten nicht gelöscht!

Facebook Account deaktivieren

Um das Facebook-Konto nicht nur zu deaktivieren, sondern persönliche Daten von der Plattform zu entfernen, sollte man wie folgt vorgehen.

Anleitung zum endgültigen Löschen des Facebook Accounts

Dazu zunächst wie gewohnt mit dem eigenen Profil auf Facebook einloggen.
Eine besonders gründliche Vorgehensweise wäre, in einem ersten Schritt alle Angaben im Facebook-Account eigenhändig zu löschen - dazu zählen auch hochgeladene Fotos und die gesamte Freundesliste. Dies kann vor allem bei längerer Nutzung von Facebook eine  Weile dauern.

Nun geht es zur endgültigen Löschung

  • dazu rechts oben auf „Konto“ und im Menü auf „Hilfebereich“ klicken
  • im Hilfebereich auf „Profil“
  • danach auf „Kontoeinstellungen und Löschung“ klicken
  • „Wie kann ich mein Konto dauerhaft löschen“ auswählen – nun erscheint ein Informationstext, in dessen mittlerem Bereich blau unterlegt das Wörtchen „hier“ zu finden ist – anklicken
  • nun kommt die Seite „Mein Konto löschen“ – hier  auf „Absenden“ klicken
  • nun folgt ein nochmaliger Aufruf, das Passwort einzugeben und zur Sicherheitskontrolle muss das angegebene Captcha eingegeben werden

Während der nächsten 3 Wochen sollte man davon absehen, sich auf Facebook einzuloggen oder E-Mails an Facebook zu senden, auch auf mögliche Informations-E-Mails von Facebook sollte nicht geantwortet werden, um den Löschvorgang nicht zu unterbrechen.

Es wird empfohlen nun im Browser alle Cookies von Facebook zu löschen und die Erlaubnis zu widerrufen, Cookies von Facebook anzunehmen (man sollte auch an mobile Geräte denken, falls diese benutzt wurden); ebenso sollten Weiterleitungen von anderen Anbietern wie Twitter, Blogs und anderen sozialen Netzwerken entfern werden.

Meldet man sich während des Löschvorgangs (rund 3 Wochen nach dem Löschaufruf) wieder für sein Konto an, kann der Löschungsauftrag widerrufen werden.

Achtung: bloßes „Deaktivieren“ des Kontos

Im Menüpunkt „Konto“ gibt es die Möglichkeit das Facebook-Profil zu deaktivieren, wobei jedoch keine Daten gelöscht werden, sondern nur unsichtbar gemacht werden.
Das Profil kann in der Folge nicht mehr über die Suche gefunden werden und wird auch in den Freundeslisten nicht mehr angezeigt, kann jedoch wieder reaktiviert werden.
Sämtliche Daten bleiben also „unsichtbar“ erhalten.

Nähere Informationen zur Einsicht in die von Facebook gespeicherten Daten.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit