1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Ausflugsziele
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Ausflugsziele

Natur- und Wildpark Buchenberg

Im Natur- und Wildpark Buchenberg Waidhofen wird jene Tierwelt, die unsere Länder und Wälder bevölkert oder einst bevölkerte, auf neue, ungewöhnliche Weise gezeigt. Die Wildtiere können in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet, ihre Charakteristik und ihr Verhalten unmittelbar erfahren werden.

Ein moderner Tierpark: Natur- und Wildpark Buchenberg

Unsere Schulkinder wissen oft, wie auch ihre Eltern, mehr über Löwen, Leoparde, Haie und Pinguine als über die in unseren heimischen Wäldern lebenden Tiere. Ziel des methodisch völlig neu orientierten Tierparks, des Natur- und Wildparks Buchenberg ist es, das überdeckte Interesse für unsere Wildtiere vor allem bei den Kindern neu zu wecken. 

Daher wird im Natur- und Wildpark den Besuchern jene Tierwelt, die unsere Länder und Wälder bevölkert oder einst bevölkerte, auf neue, ungewöhnliche Weise gezeigt.

Die Wildtiere können in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet, ihre Charakteristik und ihr Verhalten unmittelbar erfahren werden.

Der Tierpark ist thematisch in mehrere Anlagen strukturiert.

Ein Schwerpunkt ist auf die Eulen gelegt, Nachtvögel, die schon in vielen historischen Kulturen bedeutende Symboltiere waren. Sie tragen die Bedeutung von Unheimlichem und Gespenstischem genauso in sich wie die von Weisheit, wie etwa in der antiken Mythologie der Griechen.
Im Natur- und Wildpark sind sie Vorbild für das Maskottchen, Waldkauz Ossi führt die jungen Besucher  in erlebnisorientierter und spannender Form durch den Park:

Interaktive Tafeln begleiten den Pfad mit vielen interessanten Fragen der unterschiedlichsten Art zu den einzelnen Tierarten und deren jeweiligem Lebensraum. Es geht zum Beispiel darum, Tierstimmen zu identifizieren und nachzuahmen, Fährten zu erkennen und zu verfolgen, Mystisches und Rätselhaftes des heimischen Urwalds zu ergründen.

Die Gestaltung der einzelnen Anlagen ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Für die Waldkäuze wurde ein verlassener Friedhof nachgebaut, die Steinkauz- und Waldohreulen können in zwei begehbaren Großvolieren beobachtet werden, der Uhu bewohnt eine Burgruine und die Waschbären tummeln sich in einem fließendem Bach oder Teich. Luchse, Wildkatzen und Wölfe treiben sich in einem wahren Urwald herum, zwischen vom Wind entwurzelten und umgestürzten Bäumen und tauchen aus verborgenen Tunnels auf.

Das Publikum besucht die Wildtiere in diesem Tierpark in einer Umgebung, die ihrem natürlichen Lebensraum entspricht und den Eindruck vermittelt, dass sich die Tiere frei bewegen. Zäune und Schranken sind gekonnt versteckt, sodass das Beobachten an Unmittelbarkeit gewinnt und zum wirklichen Erlebnis wird.

Unsere Wälder mit den in ihnen verbreiteten Tierarten werden in diesem Tierpark als Erlebniswald präsentiert – der einstige Urwald wird als solcher vor allem den Kindern näher gebracht – nicht nur edukativ, sondern auch spielerisch und spannend.

Der Natur- und Wildpark Buchenberg ist damit ein Tierpark nach modernem, aktuellem Konzept, der für Erwachsene wie für Kinder und Jungendliche gleichermaßen eine begeisternde Mischung bietet: die spannende Verbindung von Wissenswertem mit Abenteuer.

Autor: Mag. Margareta Sandhofer
Bildquelle: tierpark.at

Natur- und Wildpark Buchenberg
Rösselgraben 15
A-3340 Waidhofen an der Ybbs
Tel: 0676 88 511 411
Web: www.tierpark.at
E-mail: naturpark@waidhofen.at

Öffnungszeiten:
Saisonstart am 15.03.2009 täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ab April täglich von 9.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Eintrittspreise Tierpark:
Erwachsene € 5,8o
Kinder € 3,20
Gruppenermäßigung ab 15 Personen (1 Begleitperson frei), Erwachsene € 5,40, Kinder € 2,80
Nö-Familienpassinhaber Familienkarte € 14,00, Kinder gelten ab 1. Klasse Volksschule bis 17 Jahre.
freier Eintritt mit Niederösterreich-CARD

Anfahrtsweg:
Von Wien kommend: A1, Abfahrt Amstetten-West, B21 bis Waidhofen/Ybbs.
Von Salzburg: A1, Abfahrt Öd, Waidhofen/Ybbs.
Ab Ortsbeginn Waidhofen bitte Naturpark-Leitsystem zum Naturpark-Parkplatz beachten!

Weitere Informationen zur Niederösterreich-CARD finden Sie unter: NÖ Card
Informationen zum Kletterwald Buchenberg, dem größten und modernsten Klettergarten Österreichs finden Sie unter: Klettergarten

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit