1. Stadt Wien
  2. Bildung
Mehr Bildung
Artikel teilen
Kommentieren
Schule Text: Franz Schnecko

Mathematik Übungen Online

Seit einigen Jahren sprießen Smartphone- und Tablet-Apps nur so aus dem Boden. In einigen Gesprächen mit MathematiknachhilfelehrerInnen machte sich bei mir jedoch das Gefühl breit, dass vor allem für die Oberstufe noch relativ wenige Anwendungen existieren. Demgegenüber steht eine große Vielfalt von spielerischem Material, das Kindern bereits ab dem Vorschulalter den Einstieg in Mathematik erleichtern soll. Hier finden Sie Links zu Online-Quellen, die Arbeitsblätter, Tutorials und Apps für alle Altersstufen anbieten.

Kinder mit Tablet
© Helene Souza / pixelio.de | Immer mehr Kinder verwenden Tablets zum Spielen und Lernen schon ab dem Kindergarten.

Mathematik – Schülerschreck?

Mathematik, kaum ein anderes Schulfach polarisiert dermaßen. Für die einen bedeutet es kniffligen Rätselspaß, doch für die anderen macht es die Schulzeit zur Qual. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass man Mathe oftmals nicht auswendig lernen oder üben kann, wie beispielsweise Vokabeln oder Jahreszahlen, sondern „einfach“ verstehen muss. Aus diesem Grund nimmt Mathematik seit eh und je den unumstrittenen Spitzenplatz unter den Nachhilfefächern ein. Wer es jedoch gar nicht soweit kommen lassen will, findet im Internet eine ganze Reihe von Online-Ressourcen, mit deren Hilfe man Problemen in Mathe vorbeugen kann.

Übungen - früh beginnen

Oftmals kann man beobachten, dass sich die Ablehnung gegenüber Mathe durch die ganze Schullaufbahn zieht. Dies kann daran liegen, dass man in der Volksschule einmal schlechte Erfahrungen gemacht hat und folglich die Haltung zum Gegenstand von Angst dominiert wird. Und Angst ist, wie allgemein bekannt, kein guter Begleiter in Sachen Lernen. Daher empfiehlt es sich vor allem im Vor- und Volksschulalter Mathematik möglichst spielerisch zu vermitteln. Mit etwas Geschick merken die SchülerInnen so gar nicht, dass sie eigentlich  lernen, üben und wiederholen. Leider schaffen es die PädagogInnen in der Schule jedoch nicht immer, dieses spielerische Element einzubauen. Diesem Versäumnis kann heute jedoch glücklicherweise mit zahlreichen Spielen entgegengetreten werden. Zahlreiche Apps lassen mathematische Inhalte, wie etwa die Grundrechnungsarten, in Onlinespiele einfließen, die sowohl graphisch, als auch unterhaltungstechnisch, durchaus ansprechen gestaltet sind. All jene, die nichts davon halten, dass ihre Kinder mit sechs Jahren schon mit dem Tablet hantieren, können sich von solchen Spielen zumindest inspirieren lassen und oft reicht schon ein Rechenkönig oder Mensch-ärgere-dich-nicht, um den Nachwuchs zu motivieren.

Arbeitsblätter – von gestern oder noch immer aktuell?

Arbeitsblätter stehen natürlich auf den ersten Blick im krassen Widerspruch zum Bild vom spielerischen Zugang zur Mathematik. Fakt ist, in der Schule sind sie noch immer weit verbreitet und E-Learning Plattformen holen nur langsam auf. Grundsätzlich gilt auch für das Arbeitsblatt, dass es mehr oder weniger spielerisch gestaltet werden kann. Im Quizformat etwa oder mittels lebensnaher Beispiele kann man den SchülerInnen zumindest einige Schritte entgegenkommen. Im Internet gibt es Unmengen von Arbeitsblättern, wobei von Prädikat „empfehlenswert“ bis „lieber nicht“ alles zu finden ist. Besonders selten finden sich jedoch die Lösungen, oder gar der Rechengang zu den Beispielen.

Mathematik lernen - üben oder verstehen?

Während große Teile Lehrstoffes der Volksschule sehr nahe am täglichen Gebrauch von Mathematik orientiert sind und das Üben eine wichtige Rolle einnimmt (etwa beim Einmaleins), tritt in der Unter- und vor allem der Oberstufe das Verstehen mehr in den Vordergrund. Ab diesem Punkt wird es immer schwieriger die Vermittlung spielerisch zu gestalten. Nicht zuletzt erfordern gewisse Denkschritte auch beinhartes Überlegen. Trotz allem sollte man sich bewusst sein, dass nicht ein und derselbe Erklärungsversuch in allen SchülerInnen die gewünschte Einsicht hervorruft. Oft hilft es, sich mathematischen Problemen aus verschiedenen Richtungen zu nähern. Besonders hilfreich sind in diesem Fall Tutorials, die zu beinahe allen Kernthemen auf Youtube und ausgewiesenen Mathematik-Portalen angeboten werden. Im Regelfall sind diese Lernvideos auch gratis. Lern-Apps sind jedoch für den Oberstufenbereich kaum zu finden, was jedoch auch daran liegt, dass die meisten Aufgaben nicht im Kopf gelöst werden können, bzw. eine Skizze oder Nebenrechnung verlangen.

Mathe-Spiel

Und hier noch kurz der Beweis dafür, dass Mathe nicht langweilig ist:
Denken Sie sich eine Zahl aus. Rechnen Sie mal 2, dann plus 10, dann durch 2 und zum Schluss rechnen Sie noch minus die ursprüngliche Zahl.
Und ich hab auch schon die Lösung: 5

Mathe Online

Hier finden Sie eine Auflistung von Rechenbeispielen, Arbeitsblättern, Erklärungen, Tutorials und Apps für Mathematik von jeder Schulstufe. Vom Kindergarten, Volksschule, Unter- und Oberstufe bis zum Studium.

Rechenaufgabe für Kindergarten und Vorschule

Lehrplan: Mengen, Zahlenverständnis und Zählen

Kindergarten-Mathematik App: Mathematik spielerisch lernen

Mathe Übungen für die Volksschule

Lehrplan: Die vier Grundrechnungsarten/Rechenoperationen (Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division)Aufbau der natürlichen Zahlen, Größen, Geometrie

Mathe Übungen im kidsnet
Mathe Übungen als Spiel
Mathematik Arbeitsblätter für die Volksschule
Volkschule Mathematik App

Erklärungen und Aufgaben für die Unterstufe

Lehrplan: Arithmetik, elementare Algebra und Geometrie (Bruchrechnungen, Gleichungen mit Variablen, Figuren und Körper)

Sammlung von Übungen für die Unterstufe
Erklärungen zum Schulstoff der Unterstufe
Mathematik Arbeitsblätter und Online-Ressourcen: Für die 1. - 8. Klasse AHS
Mathematik App für die Unterstufe Gymnasium

Beispiele und Erklärungen Oberstufe

Lehrplan: Algebra, Analysis, Geometrie und Stochastik (irreale Zahlen, Differential, Integral, Wahrscheinlichkeitsrechnung)

Tutorials und Übungen von mathe.technikum-wien.at: Hier kann man den eigenen Lernfortschritt sehen
Übungsaufgaben mit Lösungen
Mathe Tutorials für die Oberstufe
Mathematik App für die Oberstufe
Beispiele mit Lösungen und Erklärungen

Mathematik für das Studium

Tutorials und Übungen von mathe.technikum-wien.at: Hier sieht man den eigenen Lernfortschritt
Online Tutorium Mathematik für Studierende
Statistik WU Wien: Erklärungen zu statistischen Rechnungnen

Eine Sammlung von Mathematik Online Übungen findet man auch unter www.mathe-online.at und nicht zuletzt bietet auch Wikipedia relativ übersichtliche Erklärungen an.

Auch interessant:

Privatschulen Wien

Nachhilfeinstitute Wien - Preisvergleich

Nachilfe Wien

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Bildung